+
Zuletzt war Andreas Möller als Co-Trainer der ungarischen Nationalmannschaft tätig.

Eintracht Frankfurt

Andreas Möller - ein Weltmeister für den Nachwuchs?

  • schließen

Möller wird als neuer Leiter des Nachwuchsleistungszentrums von Eintracht Frankfurt gehandelt.

Wird Andreas Möller neuer Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) von Eintracht Frankfurt? Zumindest ist der Weltmeister von 1990 und Frankfurter Bub einer von mehreren Kandidaten für den frei werdenden Posten. Armin Kraaz, jahrzehntelang Chef am Riederwald, wechselt bekanntlich in die Auslandsabteilung des Klubs und soll künftig für die Büros in Nordamerika verantwortlich sein. 

Marco Pezzaiuoli kein Thema

Mit Möller, der regelmäßig bei Europa-League-Spielen zur Delegation der Eintracht zählt, soll zeitnah gesprochen werden. Allerdings hat die Eintracht auch weitere potentielle Anwärter ins Visier genommen. Zuletzt war Andreas Möller, der seinen Lebensmittelpunkt im Rhein-Main-Gebiet hat, als Co-Trainer der ungarischen Nationalmannschaft tätig.

Nach FR-Informationen ist Marco Pezzaiuoli, als technischer Direktor für die Schnittstelle zwischen Nachwuchs- und Profibereich zuständig, für die Position des NLZ-Leiters nicht geplant. Pezzaiuoli ist zudem Trainer der U19 am Riederwald. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare