+
Eintracht Frankfurt muss am Sonntag zu Borussia Mönchengladbach.

SGE

Eintracht: Sorgen um Sturm-Duo - Reicht es für Einsatz in Mönchengladbach?

  • schließen

Vor dem Bundesliga-Spiel von Eintracht Frankfurt bei Borussia Mönchengladbach drohen zwei SGE-Stürmer auszufallen.

Update, 25.10.2019: 15.01 Uhr: Das Sturmduo Bas Dost und Andre Silva droht auch für das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach auszufallen. „Stand jetzt kann ich nicht sagen, ob es sich für sie ausgeht. Ich muss diese Option noch offen lassen“, sagte Trainer Adi Hütter auf der Pressekonferenz am Freitag.

Update, 24.10.2019, 19.44 Uhr: Bas Dost fehlt aufgrund muskulärer Probleme. Andre Silva ist wie erwartet wegen seiner Achillessehnenverletzung nicht dabei.

Erstmeldung, 24.10.2019, 14.29 Uhr: Frankfurt - Eintracht Frankfurt trifft am Donnerstag um 21 Uhr in der heimischen Commerzbank Arena auf Standard Lüttich. Laut Trainer Adi Hütter wird der zweite Platz in der Gruppe wahrscheinlich zwischen diesen beiden Teams ausgespielt. Umso wichtiger ist ein Erfolg im Heimspiel gegen die Belgier, damit die SGE in einer guten Ausgangsposition ist, wenn es nach Lüttich zum Rückspiel geht. Den FC Arsenal sieht Hütter als klaren Favoriten, der die Gruppe F souverän gewinnen wird. 

Eintracht Frankfurt: Silva fällt wohl aus gegen Lüttich

Vor dem Kräftemessen mit Standard Lüttich drohen zwei Stürmer bei Eintracht Frankfurt auszufallen. Andre Silva, der schon das Spiel gegen Bayer Leverkusen verpasste, plagen weiterhin Probleme an der Achillessehne. Zu Beginn der Woche sah es noch gut aus, dass der Portugiese rechtzeitig zum Spiel gegen Lüttich wieder fit wird. Diese Hoffnung hat sich nun aber wohl zerschlagen. Silva konnte nicht am Abschlusstraining teilnehmen, sodass ein Einsatz in der Europa League äußerst unwahrscheinlich ist. Trainer Adi Hütter wollte keine genauen Angaben zur Verletzung des Angreifers machen.

Live-Ticker: Polizei Frankfurt erteilt Platzverbot für Fans

Eintracht Frankfurt: Bas Dost ist angeschlagen

Der zweite Stürmer, dessen Ausfall droht, ist Bas Dost. Den Niederländer plagen Probleme an den Adduktoren, ein Einsatz gegen Lüttich soll sich kurzfristig entscheiden, wie "Bild" berichtet. Fallen beide Angreifer für die Partie in der Europa League aus, wäre der junge Dejan Joveljic eine Option als Sturmpartner von Goncalo Paciencia. Der 20-jährige Serbe kam im Sommer von Roter Stern Belgrad und gilt als Investition für die Zukunft. In der Bundesliga kommt er auf zwei Einsätze in der laufenden Saison, in der Qualifikation zur Europa League absolvierte er fünf Partien und erzielte einen Treffer.

Kommentar: Eintracht-Fans: Gäste mit offenen Armen empfangen

(smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare