1. Startseite
  2. Eintracht

Eintracht in Marseille: Raketen in Fan-Kurven - Polizei setzt Tränengas ein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Utz

Kommentare

Vor der Partie der Eintracht in Marseille kommt es zu Festnahmen von Fans. In der Innenstadt gelten strenge Auflagen für die Anhängerschaft.

Update vom Dienstag, 13. September, 20.01 Uhr: Einige Fans von Eintracht Frankfurt, die mit Shuttle-Bussen ans Stadion kamen, wurden von Anhängern der Gastgeer mit Gegenständen beworfen, wie die Hessenschau berichtet. In der Arena flogen Raketen zwischen den Fanblöcken hin und her, die Polizei hatte alle Hände voll zu tun und setzte Tränengas ein.

Erstmeldung: Marseille – Eintracht Frankfurt gastiert am Dienstagabend in der Champions League bei Olympique Marseille. Der 2. Spieltag in der CL-Gruppenphase ist bereits eine entscheidende Partie für die SGE. Um in Marseille bestehen zu können, unterstützende Tausende Eintracht-Fans ihr Team vor Ort.

Rund 3000 Anhängerinnen und Anhänger haben eine Karte für das Stade Vélodrome erhalten. Laut Angaben der Deutschen Presse-Agentur sollen sich rund 5000 weitere SGE-Fans in Marseille aufhalten. Am Montagabend (12. September) gab es bereits erste Konfrontationen mit der französischen Polizei, wobei es auch zu Festnahmen kam. Insgesamt fünf Fans wurden in Gewahrsam genommen. Laut Angaben der Polizeipräfektur sei es dazu gekommen, als die Beamten Zusammenstöße mit Marseille-Fans verhindern wollten. Dies kann nicht unabhängig geprüft werden.

Eintracht Frankfurt: Festnahmen vor Champions League-Spiel in Marseille

Videoaufnahmen, die auf Twitter kursieren, zeigen Szenen von Auseinandersetzungen in der Innenstadt von Marseille. Zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer kommentierten, dass es sich dabei um Frankfurt- und Marseille handeln soll. Auch dies ist nicht auf unabhängige Weise prüfbar.

Eintracht Frankfurt
Fans von Eintracht Frankfurt. (Symbolfoto) © Oliver Vogler / Imago Images

In Marseille gelten für SGE-Fans derweil strenge Auflagen. Die Stadt erklärte, dass Frankfurter Anhängerinnen und Anhängern in bestimmten Stadtteilen das Singen von Fanliedern untersagt wurde. Zudem wurde das Tragen von Fanutensilien, wie Schals oder Trikots, verboten.

Eintracht Frankfurt gegen Olympique Marseille

Hier sehen Sie die Champions League live im TV oder Live-Stream

Vor der Partie gegen Marseille herrscht bei der Eintracht allerdings getrübte Stimmung: Die Führungskräfte sind sich nicht einig, die Spieler kämpfen mit angeknackstem Selbstvertrauen, die Fans dürfen nicht feiern. Hintergrund ist unter anderem die Niederlage von Eintracht Frankfurt gegen den VfL Wolfsburg. Trainer Oliver Glasner zeigte sich nach dem 0:1 sehr enttäuscht von der Leistung. (tu/dpa)

Auch interessant

Kommentare