1. Startseite
  2. Eintracht

Eintracht Frankfurt: Mittelfeldspieler steht vor Wechsel zu Hoffenheim

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Eintracht Frankfurt
Luka Hyryläinen steht wohl vor einem Wechsel ins Kraichgau. © Oliver Vogler / Imago Images

Ein Mittelfeldspieler von Eintracht Frankfurt steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum Bundesliga-Konkurrenten TSG Hoffenheim.

Frankfurt – Eintracht Frankfurt steht vor einer spannenden Saison, denn zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte nimmt der Verein an der UEFA Champions League teil. Sportvorstand Markus Krösche baute den Kader in den vergangenen Wochen und Monaten um und machte ihn in Breite und Spitze stärker.

Neben namhaften Neuzugängen wie zum Beispiel Mario Götze und Lucas Alario mussten auch einige Profis den Klub verlassen. Nun könnte es zu einem weiteren Abgang kommen, aber nicht weil der Spieler keine Zukunft am Main hat.

Eintracht Frankfurt: Talent vor Abschied bei der SGE

Wie der TV-Sender Sport1 und die Boulevardzeitung Bild übereinstimmend berichten, steht Talent Luka Hyryläinen vor einem Wechsel zur TSG Hoffenheim. Eintracht Frankfurt wollte den 2023 auslaufenden Vertrag den des 17-Jährigen gerne verlängern, der Spieler schlug das Angebot aber aus. Luka Hyryläinen war noch nicht für den Bundesliga-Kader vorgesehen und soll enttäuscht über die geringe Wertschätzung gewesen sein, wie die Bild berichtet. Der Finne sollte in der neu geschaffenen U21 der SGE Spielpraxis sammeln und sich weiterentwickeln, doch die fünftklassige Hessenliga ist alle andere als attraktiv für den Youngster.

Luka Hyryläinen (r.) von Eintracht Frankfurt.
Luka Hyryläinen (r.) von Eintracht Frankfurt. © Juergen Kessler/Imago

Das Rennen um Luka Hyryläinen scheint die TSG Hoffenheim zu machen, die vor kurzer Zeit erst Muhammed Damar von Eintracht Frankfurt verpflichtete. Hyryläinen wäre das zweite große Talent, das aus mangelnder Perspektive der SGE den Rücken kehrt und in den Kraichgau wechselt. Nach übereinstimmenden Informationen von Sport1 und Bild liegt die Ablösesumme für den 17-Jährigen bei einer Millionen Euro. Zudem sicherte sich Eintracht Frankfurt Bonuszahlungen. Sollte der Mittelfeldspieler also durchstarten, würde die SGE finanziell davon profitieren.

Eintracht Frankfurt: Luka Hyryläinen vor Wechsel zur TSG Hoffenheim

Hyryläinen kam im Sommer 2020 vom finnischen Klub HJK Helsinki zu Eintracht Frankfurt. Trainer Oliver Glasner hatte das große Talent stets auf dem Schirm und setzte ihn in diversen Testspielen ein. Bei der U19 der SGE hatte der 1,97 Meter große Mittelfeldspieler maßgeblichen Anteil am starken Abschneiden in der vergangenen Saison. Nun geht der Weg aber nicht weiter bei Eintracht Frankfurt, sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit beim Bundesliga-Konkurrenten TSG Hoffenheim.

Unterdessen wird es für Eintracht Frankfurt ernst: Das Pokalspiel im Hexenkessel von Magdeburg wird eine erste Standortbestimmung. Schlawiner, Durchstarter und Aufbauhelfer: Der Kader von Eintracht Frankfurt im Überblick. (smr)

Auch interessant

Kommentare