1. Startseite
  2. Eintracht

Marktwert-Update: Eintracht-Spieler legen kräftig zu

Erstellt:

Von: Melanie Gottschalk

Kommentare

Für Jesper Lindström läuft es aktuell sehr gut bei Eintracht Frankfurt. Auch sein Marktwert steigt deutlich an.
Für Jesper Lindström läuft es aktuell sehr gut bei Eintracht Frankfurt. Auch sein Marktwert steigt deutlich an. © Jan Huebner/imago

Das Portal Transfermarkt hat die neuesten Marktwerte herausgegeben. Bei Eintracht Frankfurt gibt es viele Gewinner, aber auch Verlierer. 

Frankfurt – Eintracht Frankfurt schwimmt aktuell auf einer Welle des Erfolgs. Sechs der letzten sieben Pflichtspiele gingen gewonnen, die SGE überwintert in der Champions League als auch im DFB-Pokal. In der Bundesliga läuft es auch, aktuell belegt die Eintracht mit 23 Punkten den fünften Platz der Tabelle. Grund dafür sind die tollen Leistungen der Schlüsselspieler und die Integration der neuen Akteure, die teils auch für Furore sorgen.

Das schlägt sich natürlich auch in den Marktwerten wieder. Das Portal Transfermarkt.de hat am Mittwoch (09. November) die neuesten Marktwerte veröffentlicht, viele Spieler von Eintracht Frankfurt haben ein teils dickes Plus erhalten. Allen voran Jesper Lindström, der seinen Wert um elf Millionen Euro auf 28 Millionen steigern konnte. Er belegt bei den größten Gewinnern innerhalb der gesamten Bundesliga den dritten Platz. Lediglich Jamal Musiala vom FC Bayern München und Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund stehen noch vor ihm.

Eintracht Frankfurt: Kolo Muani steigert Marktwert um zehn Millionen Euro

Der im Sommer zu Eintracht Frankfurt gekommene Stürmer Randal Kolo Muani steht bei der SGE an zweiter Stelle der Gewinner, sein Marktwert legt um zehn Millionen Euro auf nun 30 Millionen zu. Auch Daichi Kamanda machte erneut einen Sprung von acht Millionen Euro, sein Marktwert liegt laut Transfermarkt.de nun ebenfalls bei 30 Millionen Euro.

Mittelfeld-Star Mario Götze konnte durch tolle Leistungen bei Eintracht Frankfurt seinen Marktwert ebenfalls deutlich steigern, nach dem Update liegt dieser nun bei 13 Millionen Euro, ein Plus von drei Millionen. Er hat auch gute Chancen auf die WM 2022 in Katar. Junior Dina Ebimbe steigerte seinen Marktwert um 2,5 Millionen Euro auf nun 7,5 Millionen.

Marktwert-Update: Auch Verlierer bei Eintracht Frankfurt

Tuta besitzt nach dem Update von Transfermarkt.de nun einen Marktwert von 15 Millionen Euro, Kevin Trapps bei 8,5 Millionen. Christopher Lenz kommt auf fünf Millionen Euro und Faride Alidou bei 2,5 Millionen.

Dem gegenüber stehen die beiden Verlierer Rafael Borré und Lucas Alario. Die Stürmer büßten ein (Borré) und vier (Alario) Millionen Euro ein und kommen damit auf die neuen Marktwerte von 5,5 Millionen Euro im Falle des Kolumbianers und 16 Millionen Euro im Falle des Argentiniers. (msb)

Auch interessant

Kommentare