+
Marco Fabian.

Wechsel perfekt

Marco Fabian wechselt in MLS

  • schließen

Marco Fabian verlässt die Eintracht in Richtung Philadelphia Union in die MLS.

Der Wechsel ist perfekt: Marco Fabian, mexikanischer Mittelfeldspieler, verlässt Eintracht Frankfurt. Fabian wechselt mit sofortiger Wirkung in die US-amerikanische Major League Soccer (MLS). Dort schließt er sich Philadelphia Union an. In Philadelphia trifft er auf ein Eintracht-Urgestein: Oka Nikolov, jahrelang Torhüter in Frankfurt und so etwas wie eine lebende Legende des Vereins, ist bei Fabians neuem Club im Trainer-Team beschäftigt.

„Marco hat in den vergangenen drei Jahren mit seiner lebensfrohen und offenen Art Spuren hinterlassen. Als lebenslanges Mitglied wird er dem Klub auf ewig verbunden bleiben“, betont Sportvorstand Fredi Bobic auf der Internetseite des Vereins „Auch in den vergangenen Monaten, die sicher nicht leicht für ihn waren, hat er sich immer loyal gegenüber der Eintracht verhalten. Nicht nur deshalb wünschen wir ihm alles Gute für die Zukunft.“

In letzter Zeit hatte Fabian in den Planungen des Clubs keine Rolle mehr gespielt. Schon im vergangenen Sommer war ein Wechsel nach Istanbul in letzter Minute gescheitert. Sein Vertrag in Frankfurt wäre Ende der Saison abgelaufen. Ob Eintracht Frankfurt eine Ablöse für den Mexikaner erhält ließ der Club offen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare