Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eintracht Frankfurt ist in der Europa League dabei.
+
Eintracht Frankfurt ist in der Europa League dabei.

SGE

Europa League-Auslosung: Eintracht Frankfurt trifft auf attraktive Gegner

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Eintracht Frankfurt hat attraktive Gegner in der Europa League zugelost bekommen. In einer ausgeglichenen Gruppe hat die SGE gute Chancen weiterzukommen.

Europa League: Gruppe D

VereinLand
Eintracht FrankfurtDeutschland
Olympiakos PiräusGriechenland
Fenerbahce IstanbulTürkei
Royal AntwerpenBelgien

<<< Live-Ticker aktualisieren >>>

+++ 13:02 Uhr: Sportvorstand Markus Krösche ist voller Vorfreude auf eine spannende Saison in der Europa League. „Das ist eine sehr spannende Gruppe. Wir freuen uns sehr darauf. Unser Ziel ist es natürlich weiterzukommen. Es sind alles gute Mannschaften, die in ihren Ligen erfolgreich waren. Die Auswärtsspiele werden sehr interessant, denn es sind emotionale Teams. Europa ist etwas ganz besonderes für Eintracht Frankfurt“, wird er auf der vereinseigenen Homepage zitiert.

+++ 12:53 Uhr: Für Eintracht Frankfurt ist das Weiterkommen absolut drin. In der Gruppe D gibt es keinen klaren Favoriten. Antwerpen ist wohl der krasse Außenseiter, die anderen drei Teams stehen aber auf Augenhöhe. Die Tagesform wird entscheiden, wer sich am Ende durchsetzen und in der Europa League überwintern wird.

+++ 12:43 Uhr: Eintracht Frankfurt hat ordentlich Losglück bei der Auslosung der Gruppenphase der UEFA Europa League - und trotzdem äußerst attraktive Gegner gezogen. Den ganzen Schwergewichten geht die SGE erst einmal aus dem Weg und muss stattdessen gegen Olympiakos Piräus, Fenerbahce Istanbul und Royal Antwerpen ran.

+++ 12:38 Uhr: Royal Antwerpen aus Belgien ist der letzte Gegner von Eintracht Frankfurt.

+++ 12:35 Uhr: Ein Gegner fehlt noch. Wer aus Lostopf 4 kommt noch in die Gruppe D zu Eintracht Frankfurt, Olympiakos Piräus und Fenerbahce Istanbul?

+++ 12:33 Uhr: Fenerbahce Istanbul ist der nächste Gegner von Eintracht Frankfurt. Ein spannendes und attraktives Los für die SGE!

+++ 12:31 Uhr: Weiter geht es mit Lostopf 3.

+++ 12:30 Uhr: Sicherlich kein einfacher Gegner, aber definitiv machbar und schwächer einzuschätzen als beispielsweise Monaco, Lazio Rom, SSC Neapel und Olympique Lyon.

+++ 12:28 Uhr: Da ist die Eintracht! Es geht gegen Olympiakos Piräus, ein gutes Los für die SGE!

+++ 12:27 Uhr: PSV Eindhoven kommt zu AS Monaco, Leicester zum SSC Neapel.

+++ 12:26 Uhr: Glasgow Rangers werden in Gruppe A zu Olympique Lyon gelost.

+++ 12:25 Uhr: Zunächst werden die Gruppenköpfe aus Lostopf 1 gezogen. Anschließend kommt Topf 2 - mit Eintracht Frankfurt.

+++ 12:21 Uhr: Das neue Prozedere der Europa League wird ausführlich erklärt. Neu ist zum Beispiel, dass der Tabellendritte einer Gruppe nicht ausscheidet, sondern in die neu erschaffene Conference League absteigt, dort aber weiter europäisch dabei ist.

+++ 12:19 Uhr: Die Spannung steigt so langsam. Der ehemalige Torwart vom FC Sevilla, Andres Palop und Ex-Villarreal-Profi Marcos Senna werden vorgestellt. Sie ziehen gleich die Kugeln.

+++ 12:13 Uhr: Edison Cavani, Bruno Fernandes und Gerard Morena sind Als bester Spieler der vergangenen Europa League-Saison nominiert. Gewinner des Trios ist Moreno vom Cup-Gewinner FC Villarreal.

+++ 12:05 Uhr: Die Zeremonie hat begonnen, zunächst werden aber einige Highlights aus der Vorsaison gezeigt.

+++ 11:47 Uhr: Herzlich Willkommen zum Live-Ticker zur Auslosung der Gruppenphase in der Europa League. In wenigen Minuten (12 Uhr) geht es in Istanbul los und Eintracht Frankfurt erfährt, gegen welche Gegner es geht. In den Lostöpfen sind interessante Klubs und auch für die vielen Fans der SGE wird mit Sicherheit die ein oder andere spannende Stadt dabei sein.

Update vom Freitag, 27.08.2021, 10:28 Uhr: Die UEFA hat die Lostöpfe für die Auslosung der Gruppenphase der Europa League bekannt gegeben. Eintracht Frankfurt befindet sich in Topf Zwei und kann auf attraktive Gegner hoffen. Die Lostöpfe in der Übersicht:

Topf 1Topf 2Topf 3Topf 4
Olympique LyonEintracht FrankfurtOlympique MarseilleRapid Wien
SSC NeapelRoter Stern BelgradLudogorez RasgradGalatasaray Istanbul
Bayer LeverkusenCeltic GlasgowWest Ham UnitedLegia Warschau
Dinamo ZagrebLeicester CityReal Sociedad San SebastianFC Midtylland
Lazio Rom Glasgow RangersBetis SevillaFerencvaros Budapest
AS MonacoLokomotive MoskauSpartak MoskauRoyal Antwerpen
Olympiakos PiräusKRC GenkSparta PragSturm Graz
Sporting BragaPSV EindhovenFenerbahce IstanbulBröndby IF

Erstmeldung vom Donnerstag, 26.08.2021, 14:26 Uhr: Istanbul - Die Spannung steigt bei Mannschaft, Verantwortlichen und Fans von Eintracht Frankfurt, denn am Freitag (27.08.2021) wird die Gruppenphase des Wettbewerbs in Istanbul ausgelost. Die SGE hat sich durch eine starke Saison in der Bundesliga für die Europa League qualifiziert und kann sich auf attraktive Gegner und schöne Reisen durch Europa einstellen. Der Ärger, dass es am Ende ganz knapp nicht für die erstmalige Teilnahme an der Champions League gereicht hat, ist mittlerweile verflogen und Euphorie hat sich breit gemacht.

Eintracht Frankfurt: Lostopf noch offen

In welchem Lostopf Eintracht Frankfurt landen wird, steht noch nicht fest. Erst nach Ende aller Play-off-Spiele zur Europa League, wird die UEFA die einzelnen Vereine den Lostöpfen zuordnen. Ausschlaggebend dafür, in welchen Top ein Klub kommt, ist der UEFA-Koeffizient. Die SGE wird entweder in Topf eins oder zwei landen und damit den schwersten Gegnern in der Gruppenphase aus dem Weg gehen.

Oliver Glasner, der neue Trainer von Eintracht Frankfurt, ist voller Vorfreude auf die Europapokal-Saison und kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht. Die Auslosung wird er zusammen mit seinem Team anschauen. „Wir werden uns die Auslosung gemeinsam ansehen. Unabhängig von den Gegnern ist für uns klar, dass wir in der Europa League überwintern möchten“, so der Coach.

Eintracht Frankfurt: Europa League startet am 16. September

Los geht es für Eintracht Frankfurt am 16. September, dann findet der erste Spieltag der Europa-League-Saison 2021/22 statt. Die weiteren Termine sind der 30. September, 21. Oktober, 4. November, 25. November und der 9. Dezember. Sollte die SGE einen der ersten beiden Plätze ihrer Gruppe belegen, qualifiziert sie sich für das Achtelfinale des Wettbewerbs. Bei Platz drei steigt der Klub in die neu geschaffene Conference League ab und spielt dort gegen einen Gruppenzweiten um das Erreichen des Achtelfinals.

Vor der Auslosung der Gruppenphase beantworten wir hier die wichtigsten Fragen.

Europa League-Auslosung: Die Gruppe von Eintracht Frankfurt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare