Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eintracht Frankfurt gewinnt in Piräus.
+
Eintracht Frankfurt gewinnt in Piräus.

SGE

Eintracht-Kolumne Ballhorn: Europhorie 

  • Thomas Stillbauer
    VonThomas Stillbauer
    schließen

Wenn Eintracht Frankfurt was kann, dann Europa. Die Mannschaft aus dem Herzen Europas gewinnt in der Wiege Europas, in Griechenland. Und das ist doch schon mal was. Unsere Kolumne Ballhorn. 

Man kann sich aufregen über diese Mannschaft. Wie sie 99 Bälle verstolpert. Und die anderen 99 Bälle dem Gegner in die Füße spielt. Aber dann macht diese Mannschaft eben aus zwei vagen Torchancen zwei Tore. Ballhorn, dem einzigen Liveticker Europas, der erst nach dem Auswärtssieg aufploppt, kommt das irgendwie griechisch vor.    

-29 Minuten: Toll. 

-27 Minuten: Ganz groß. 

-26 Minuten: Ganz hervorragende Idee, seinen Sender mitten in der Europa-League-Saison umzubenennen und einen neuen Login zu verlangen. 

-24 Minuten: Und die Atmosphäre in diesem Studio … 

-21 Minuten: Astrein. 

-20 Minuten: Lauter Leute, die nichts mit Eintracht Frankfurt zu tun, aber glänzende Laune haben. 

-17 Minuten: TVNow heißt jetzt RTL+, sonst ändert sich nix. 

-15 Minuten: Komm, egal. 

-12 Minuten: Viel wichtiger: 

-10 Minuten: Wir spielen ohne Kostic und ohne Hinti. Durmi auch malad. 

-8 Minuten: Gute Besserung allerseits. 

-7 Minuten: Aber wir spielen in diesem Jahr sowieso ganz seltsam. 

-4 Minuten: Und früher hat ein anständiges EL-Spiel um 19.05 Uhr angefangen. 

-2 Minuten: Meine Meinung.   

Anpfiff: Alexey Kulbakov (Belarus). Free Belarus! 

1. Minute: Spitzenreiter, Spitzenreiter. 

2. Minute: Hey. Hey. 

3. Minute: Nur Eintrachtfans zu hören. 

4. Minute: Jedenfalls für Eintrachtfans. 

6. Minute: Timmy Chandler eben mit einem echten Kostic-Move. Inklusive Hackentrick. 

8. Minute: Generell könnte man aber auch mal über rechts angreifen. 

9. Minute: Die Gelegenheit wäre günstig. 

11. Minute: Das europäisch motivierte Ballhorn-Viertelhalbzeit-Fazit: 

12. Minute: Was essen könnte man auch mal. Und einsnull Püreus. 

13. Minute: Puh. Ob der Torschütze El Arabi auch in Anwesenheit von Hinti so freigestanden hätte? 

15. Minute: Aber der Hinti muss halt heute den Raum vor der Ersatzbank absichern. 

17. Minute: TOOOOOOR! Der Deitschi! 

18. Minute: Boah! Porree mit dem Uwe-Bein-Preis-2021-Pass! 

19. Minute: Und Deitschi so präzise, wie er den einlocht! 

21. Minute: Wenn jetzt noch Filip Kostic dabei wäre. 

23. Minute: Aber ach. Achillessehne. 

25. Minute: Hab ich auch. Achillessehne ist langwierig. Bei mir seit ungefähr 30 Jahren. 

27. Minute: Aber man kann damit leben. 

29. Minute: Und sogar Sport treiben. 

32. Minute: Im gewissen Rahmen. 

35. Minute: Also Kopf hoch, Filip. 

37. Minute: Djibbi Sow und Aymen Barkok nicht die Passsichersten heute. 

39. Minute: Dafür der Trapper! Hammerpartie bisher. 

40. Minute: Und vorne? Nix. 

43. Minute: Wir könnten Hinti in der 2. HZ als Mittelstürmer bringen.  

45. Minute: Aber wer flankt? 

Halbzeitpause (HZP): Da haben wir den Salat. 

Immer noch Halbzeitpause (INHZP): Also zum Abendessen jetzt.  

INHZP: Mahlzeit. 

INHZP: Der übertragende Sender beschäftigt sich derweil mit vielem.  

INHZP: Nur mit der Eintracht eher wenig.  

46. Minute: Es gibt auch heute eine zweite Hälfte. 

48. Minute: Okay. Warum nicht? 

50. Minute: Also … nichts gegen Sam Lammers. 

51. Minute: Aber wenn er vielleicht mal EINEN Ball zum eigenen Mann … 

53. Minute: … oder ins Tor … 

54. Minute: … wir sind da ja nicht wählerisch. 

56. Minute: Aber JEDEN Ball zum Gegner? 

57. Minute: Kein überzeugendes Konzept. 

59. Minute: Aha. Sam und Aymen haben Feierabend. Gute Entscheidung. 

61. Minute: Touré und Lindström strömen aufs Feld. 

63. Minute: Lindi macht sich auch gleich ganz gut. 

65. Minute: Aber wenn Herr Jakic bitte künftig nicht mehr aufs Tor schießen würde? 

67. Minute: Moment, korrigiere: Aufs Tor wäre ja in Ordnung. Nur halt nicht mehr zehn Meter übers Tor – uuui! 

68. Minute: Oli Glasner setzt ein Zeichen! 

69. Minute: Kloppt den Ball wütend weg. Gestikuliert. 

71. Minute: Prompt wechselt Olympiakos seinen besten Mann aus. Linksaußen Onyekuru. 

73. Minute: Den könnten wir ganz gut gebrauchen.   

74. Minute: Jedenfalls wenn Filip nicht kann. 

76. Minute: Jetzt nimmt der Trainer Porree und Jakic runter. 

78. Minute: Hauge und Seppl neu. 

81. Minute: Dann könnten wir meinetwegen jetzt das zweite Tor schießen. 

82. Minute: Vielleicht würde das ein wenig Europa-Euphorie wecken. 

83. Minute: Europhorie. 

84. Minute: In der Südsee. 

85. Minute: Tschuljung. 

87. Minute: Ilse hat inzwischen Djibbi abgelöst. 

89. Minute: Törchen wäre wie gesagt noch schön. 

90. Minute: Fünf Minuten bleiben Zeit dafür. 

91. Minute: Fünf? 

92. Minute: JAAAAAA! 

93. Minute: TOR! Hauge gibt ihnen was aufs Auge! 

94. Minute: Schaaalala lala lalaaa! 

95. Minute: Eiiintracht Frankfurt! 

Abpfiff: So fühlt sich das an! 

97. Minute: Dieses Europa. 

99. Minute: Kommt sicher nach Hause, ihr Adler. 

100. Minute: Und dann mal sehen, wie sich dieses Franken anfühlt. 

102. Minute: Die haben ja damals bekanntlich Frankfurt gegründet. 

105. Minute: Gemeinsam mit dieser Hirschkuh. 

107. Minute: Kalinichta.   

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare