1. Startseite
  2. Eintracht

Eintracht-Kolumne Ballhorn: OMSGE!  

Erstellt:

Von: Thomas Stillbauer

Kommentare

Leuchtraketen auf Eintracht-Anhänger
Leuchtraketen auf Eintracht-Anhänger. © Eibner/Memmler/Imago Images

Eintracht Frankfurt ist jetzt Champions-League-Sieger. Zum ersten Mal. Es war sehr schön. Unsere Kolumne Ballhorn. 

Paradox: Beim Spiel von Olympique Marseille gegen Eintracht Frankfurt gaben die Zuschauer die meisten Schüsse ab, wenn auch nicht aufs Tor. Insgesamt herrschten unhaltbare Zustände, urteilt Ballhorn, der einzige Liveticker, der erst nach dem Schlusspfiff erscheint und hohle Köpfe nicht im Stadion sehen will.  

-27 Minuten: Omsge!
.
.
.
.
.

-25 Minuten: Pardon.
.
.
.
.
.

-23 Minuten: OMSGE.
.
.
.
.
.

-21 Minuten: Klingt skandinavisch. So heißt aber der Hashtag zum Spiel auf Twitter.
.
.
.
.
.

-20 Minuten: Warum hat Olympique Marseille nur zwei Buchstaben?
.
.
.
.
.

-17 Minuten: Alle anderen haben drei!
.
.
.
.
.

-14 Minuten: Also. OMA. Oder OLM.
.
.
.
.
.

-12 Minuten: Danke. Bitte.
.
.
.
.
.

-10 Minuten: Und die Idioten, die da schon vor dem Spiel Randale machen:
.
.
.
.
.

-7 Minuten: Haut einfach ab. Niemand findet euch gut.
.
.
.
.
.

-4 Minuten: Ihr gehört nicht dazu.
.
.
.
.
.

-2 Minuten: Wahrscheinlich von Putin eingeschleust.
.
.
.
.
.

-1 Minuten: Oder von den Orks.
.
.
.
.
.

Anpfiff: Jesses Maria Sanchez Martinez (España).
.
.
.
.
.

1.Minute: Eigentlich gar keinen Bock mehr.
.
.
.
.
.

2. Minute: Was soll der Mist?
.
.
.
.
.

3. Minute: Klopperei, Ballerei. Nazi-Symbolik.
.
.
.
.
.

5. Minute: Sinnlos. Dumm geboren, nix dazugelernt. Und die Hälfte wieder vergessen. (Danke JoeToGo)
.
.
.
.
.

8. Minute: Aber jetzt zum Spocht.
.
.
.
.
.
.  

10. Minute: Die Eintracht spielt gar nicht mal so schlecht in den ersten zehn Minuten.
.
.
.
.
.

11. Minute: Das Ballhorn-Viertelhalbzeit-Fazit: 
.
.
.
.
.

12. Minute: Mit Hase B in der Innenverteidigung fühlt man sich gleich viel sicherer.
.
.
.
.
.

15. Minute: Ein Seppel im Mittelfeld, und das Glück wäre vollkommen.
.
.
.
.
.

17. Minute: Oder auch der eine oder andere Kollege für die Außenbahnen.
.
.
.
.
.

20. Minute: Die Gastgeber bisher mehr so OMA.
.
.
.
.
.

23. Minute: Verrückte Idee zwischendurch:
.
.
.
.
.

25. Minute: Nicht so oft Jesper oder Knauffi in Schussposition bringen …
.
.
.
.
.

28. Minute: … sondern lieber Goethe, Deitschi oder mich.
.
.
.
.
.

30. Minute: Kleiner Scherz.
.
.
.
.
.

32. Minute: Lieber René Kolo.
.
.
.
.
.

34. Minute: Oh weh! Ein OMA-Spieler musste den Ball köpfen!
.
.
.
.
.

36. Minute: Nein, nicht das mit der Guillotine. Nur Ball und Kopf. Bricht leidend zusammen.
.
.
.
.
.

37. Minute: War wohl ein Bein in der Nähe. Vielleicht der Luftzug. Lieber mal zu Boden gehen.
.
.
.
.
.

39. Minute: Das sind Schicksale.
.
.
.
.
.

40. Minute: Ist mir auch mal passiert. Damals in der Jugend.
.
.
.
.
.

42. Minute: Dass ich einen Ball köpfen musste.
.
.
.
.
.

43. Minute: Aber das war eigentlich gar nicht so schliiiimmmmm – JEEESSSSPEEEEERRRRR! TOOOOOR!
.
.
.
.
.

44. Minute: Einsnull!
.
.
.
.
.

45. Minute: Das erste CL-Tor der Vereinsgeschichte!
.
.
.
.
.

HZP: Und ich sach noch!
.
.
.
.
.

INHZP: Lasst den Jesper nicht schießen!
.
.
.
.
.

INHZP: Ehehehehehe!
.
.
.
.
.

INHZP: Jetzt aber nicht einigeln, Jeschäftsfreunde.
.
.
.
.
.

46. Minute: Weiter geht’s. Erst mal zwölf Wiederholungen, wie Evan N’Dicka sich beim Kopfballduell verletzt.
.
.
.
.
.

47. Minute: Danke, Datzen.
.
.
.
.
.

49. Minute: Auch dafür, dass man inzwischen in der Pause AUSSCHLIESSLICH WERBUNG zu sehen bekommt.
.
.
.
.
.

52. Minute: Klar, es kostet ja nur noch 30 Euro im Monat.
.
.
.
.
.

54. Minute: Logisch, da muss man dann auch viel, viel Werbung schauennnnn – ouuu!
.
.
.
.
.

55. Minute: Jesper an die Latte.
.
.
.
.
.

57. Minute: Lasst den nicht schießen!
.
.
.
.
.

59. Minute: Lieber mich! Zwinkersmiley.   
.
.
.
.
.

61. Minute: Aha. OMA wechselt drei Leute aus. So ziemlich die Besten. Auf dem Papier.
.
.
.
.
.

63. Minute: Aber Suarez kommt rein.
.
.
.
.
.

65. Minute: Ist das nicht der, der in einem James-Bond-Film mitgespielt hat?
.
.
.
.
.

67. Minute: Mit den Zähnen?
.
.
.
.
.

70. Minute: Ach nee, das war ja … heeyyy!
.
.
.
.
.

72. Minute: Seppel Rode kommt rein! Sehr gut! Goethe hat Ruh.
.
.
.
.
.

74. Minute: Deitschi verspringt ein Ball? Kann nicht sein. Okay, war der Rasen.
.
.
.
.
.

76. Minute: Scheiß Klimawandel.
.
.
.
.
.

79. Minute: Porree und Timmy kommen. Jakic und Jesper rauuuuuuuus ….
.
.
.
.
.

80. Minute: Tor? VAR.
.
.
.
.
.

81. Minute: Kein Tor. Jetzt abeeeeerrrrr – neiiiiin!
.
.
.
.
.

83. Minute: Die Jungs machen mich wahnsinnig. Eine Riesenchance nach der anderen.  
.
.
.
.
.

86. Minute: Und ein Böller nach dem anderen.
.
.
.
.
.

87. Minute: Scheint in Frankreich niemanden größer zu stören.
.
.
.
.
.

89. Minute: Kolo und Deitschi gehen. Junior Ebimbe und Alarmio kommen.
.
.
.
.
.

90. Minute: Five up!
.
.
.
.
.

91. Minute: Bitte? SECHS Minuten?
.
.
.
.
.

92. Minute: Drauf?
.
.
.
.
.

93. Minute: Sechs?
.
.
.
.
.

94. Minute: Warum?
.
.
.
.
.

95. Minute: Kein Tor gefallen in der zweiten Hälfte. Warum sechs Minuten?
.
.
.
.
.

96. Minute: Warummen?
.
.
.
.
.

Abpfiff: BÄÄÄÄÄM!
.
.
.
.
.

98. Minute: Champions-League-Sieger SGE!
.
.
.
.
.

100. Minute: Die SGE!
.
.
.
.
.

101. Minute: Die SGE!
.
.
.
.
.

102. Minute: Die SGE ist immer noch da!
.
.
.
.
.

105. Minute: Nachti, Champions.
.
.
.
.
.

111. Minute: Und bitte: friedlich bleiben. (Thomas Stillbauer)

Auch interessant

Kommentare