+
Der Hinti!

Ballhorn

Vamos a Vaduz

  • schließen

Mit einem Hinti in der Hinterhand zieht Eintracht Frankfurt in die nächste Europacup-Runde ein und feiert den kampfstarken Gegner frenetisch. Unser Kolumnist Ballhorn ist sehr gerührt.

Kann man das bitte so beibehalten? Respekt für den Gegner, vielleicht sogar ohne Papierkugelwürfe beim Eckball? Und natürlich die Spiele gewinnen? Ballhorn, der langsamste und zugleich weichherzigste Liveticker Europas, freut sich mit Geburtstagskind Gonco, der ein Elfer-Trauma lindert, und den Gästen, die ihr größtes Fußballabenteuer bestehen. Aber schluchzen Sie selbst.

.

.

.

.

-170 Minuten: Danke.

.

.

.

.

.

-168 Minuten: Danke dafür, dass zum ersten Eintracht-Heimspiel der Saison ALLE Fußgängerbrücken nach Niederrad gesperrt sind.

.

.

.

.

.

-165 Minuten: Und MORGEN wieder offen. Morgen!

.

.

.

.

.

.

-160 Minuten: Das kostet notorische Fußgänger eine halbe Stunde Umweg. Danke.

.

.

.

.

.

.

-30 Minuten: Aber dann kommst du ins Stadion, und alles ist wieder gut.

.

.

.

.

.

-27 Minuten: Die Menschen tragen praktisch alle Weiß.

.

.

.

.

.

-20 Minuten: Singen „Europacuuup“. Laut!

.

.

.

.

.

-17 Minuten: Schluchz. Und die Mannschaft kommt jetzt schon, um sich ausführlich zu bedanken. VOR dem Spiel.

.

.

.

.

.

-15 Minuten: Und wenn dich dann noch einer aus dem  Vorstand der Eintracht auf dem Weg durchs Pressezentrum „einen wahren Fußballphilosophen“ genannt hat ... was soll denn bitte noch Besseres kommen?

.

.

.

.

.

.

-13 Minuten: Na was wohl - der Hinti! Das Stadion explodiert fast.

.

.

.

.

.

.

-11 Minuten: Willkommen! „Wieder zu Hause!“

.

.

.

.

.

.

-8 Minuten: Hach! Und der Rasen ist so schön grün.

.

.

.

.

.

.

-6 Minuten: Nichts von Pink zurückgeblieben. Außer Erinnerungen.

.

.

.

.

.

-4 Minuten: Die Flora-Fans passen alle zusammen in den Zwischenraum von Ober- und Unterrang.

.

.

.

.

.

-3 Minuten: Feiern fröhlich mit. Das ist Europacup!

.

.

.

.

.

.

-2 Minuten: Europacupliebe!

.

.

.

.

.

.

-1 Minute: Wir holen schon wieder den DFB-Pokal! Und werden Deutscher Meister!

.

.

.

.

.

.

Anpfiff: Jörgen Burchardt (mit diesem dänischen ö)

.

.

.

.

.

.

1. Minute: Was für eine Hammerchoreo schon wieder.

.

.

.

.

.

.

.

.

3. Minute: Feines Solo von Gonco. Die nachfolgende Ecke brachte nichts ein.

.

.

.

.

.

.

5. Minute: Mit Hase B und Kamada ist unser Spiel irgendwie ...

.

.

.

.

.

.

6. Minute: ... japanischer geworden.

.

.

.

.

.

.

8. Minute: Für den Gegner noch schwieriger zu lesen.

.

.

.

.

.

.

11. Minute: Gleich: das Ballhorn-Viertelhalbzeit-Fazit mit der aktuellen Kaderfrage:

.

.

.

.

.

.

13. Minute: Kamada vielleicht noch einen Japaner holen? Die Nummer 60 wäre noch frei.

.

.

.

.

.

.

.

14. Minute: Die können nämlich kicken.

.

.

.

.

.

.

15. Minute: Aber merkt ihr‘s auch, Jeschäftsfreunde?

.

.

.

.

.

.

18. Minute: Irgendwas fehlt.

.

.

.

.

.

.

22. Minute: Richtig: Drei Tore.

.

.

.

.

.

.

24. Minute: Für den Anfang.

.

.

.

.

.

.

.

27. Minute: Deschan Juwel hatte schon zwei auf dem Schlappen bzw. Stirnlappen.

.

.

.

.

.

.

.

29. Minute: Gonco Piacenciaciaciacia jetzt auch einen.

.

.

.

.

.

31. Minute: Was sonst noch auffällt:

.

.

.

.

.

.

.

34. Minute: Tallinner (oder sagt man Tallinnesen?) sind offenbar Offenbacher.

.

.

.

.

.

.

.

37. Minute: Da hüpft bei „Wer nicht hüpft ...“ keiner mit. Aber auch gar keineeeeeeer - TOOOOOOR!

.

.

.

.

.

.

38. Minute: Der Gonco! Endlich eine gute Flanke von rechts ...

.

.

.

.

.

.

39. Minute: Und der Gonco nickt ihn rein. Zum Geburtstag. Glückwunsch!

.

.

.

.

.

.

40. Minute: Und 1:1. Durch die Nummer 99, Vlasiy Sinyavsiy.

.

.

.

.

.

.

42. Minute: Ob der auch Geburtstag hat - muss die Rechercheabteilung bitte mal schnell raussuchen. Danke.

.

.

.

.

.

.

.

44. Minute: Höre gerade: Die Ballhorn-Rechercheabteilung hat noch Urlaub.

.

.

.

.

.

.

HZP: Ging bei der Buchung davon aus, dass wir Champions League spielen.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Ich kann so nicht arbeiten.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Und irgendwie hab ich das Gefühl, der Adi wird in der Pause ganz schön was zu sagen haben.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Der ist bestimmt bächtig... aber bächtig! Also böse halt.

.

.

.

.

.

.

46. Minute: Und weiter. Immer weiter.

.

.

.

.

.

48. Minute: Aber um zurück zum Thema zu kommen: Die Tallinnenser ... vielleicht verstehen sie unsere Sprache nicht.

.

.

.

.

.

.

.

50. Minute: Also noch weniger als Japanisch, meine ich.

.

.

.

.

.

.

52. Minute: Ouuuu! Danny ballert einen Handelfmeter herbei. Was für ein Strahl! Kamada überhaupt die Hand noch wegziehen?

.

.

.

.

.

54. Minute: Egal. Der Gonco versenkt ihn sehr cool.

.

.

.

.

.

.

56. Minute: Das war ja fast schon helmutmäßig cool.

.

.

.

.

.

.

58. Minute: Ladies, Gents: Wir haben wieder einen Elferschützen.

.

.

.

.

.

.

61. Minute: Das war schon klasse, wie er den ersten Europa-Strafstoß nach Chelsea gemacht hat.

.

.

.

.

.

.

64. Minute: Sauber, Gonco. Und einen Geburtstagsfallrückzieher gleich hinterher!

.

.

.

.

.

.

68. Minute: Das Juwel geht raus. Gazello hält die Serbenquote stabil.

.

.

.

.

.

.

70. Minute: Insgesamt wünschte man sich so ein bisschen mehr Souveränität.

.

.

.

.

.

.

73. Minute: Gern auch in der Innenverteidigung.

.

.

.

.

.

.

75. Minute: Aber da haben wir ja jetzt diesen ...

.

.

.

.

.

.

77. Minute: HINTI!

.

.

.

.

.

.

78. Minute. Für fünf Jahre!

.

.

.

.

.

.

79. Minute: Damit wird unser Spiel noch ... kärntnerischer!

.

.

.

.

.

.

81. Minute: Und wenn dann der Seppl noch aufs Feld zurückkehrt ...

.

.

.

.

.

.

82. Minute: Fulminant.

.

.

.

.

.

.

83. Minute: Dieses hier ist allerdings ein sehr langes Fußballspiel.

.

.

.

.

.

.

84. Minute: Gemessen an seinem Inhalt.

.

.

.

.

.

.

85. Minute: Gelson macht noch ein paar Minuten mit und klaut sich gleich einen Ball.

.

.

.

.

.

.

86. Minute: Und das Debüt für Erik Durm folgt auf dem Fuße.

.

.

.

.

.

.

89. Minute: Vielleicht nennen wir ihn Goethe?

.

.

.

.

.

.

91. Minute: Also ... nach dem gleichnamigen Goethedurm?

.

.

.

.

.

.

Abpfiff: Tschuljung.

.

.

.

.

.

.

97. Minute: Flora wird im ganzen Stadion zum Abschied gefeiert!

.

.

.

.

.

.

98. Minute: Ballhorn mag das.

.

.

.

.

.

.

.

99. Minute: Heul!

.

.

.

.

.

.

100. Minute: Kommt gut in die nächste Runde!

.

.

.

.

.

.

117. Minute: Vamos a Vaduz.

.

.

.

Eintracht gegen Tallin

Das Klassenbuch: Die Bewertung der Spieler in der Einzelkritik
Der Spielbericht: Goncalo Paciencia sichert Eintracht Frankfurt den Sieg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare