Eintracht Frankfurt unterliegt im Testspiel gegen Ajax Amsterdam mit 1:2.
+
Eintracht Frankfurt unterliegt im Testspiel gegen Ajax Amsterdam mit 1:2.

Testspiel der SGE

Eintracht Frankfurt gegen FSV Mainz 05 wurde abgesagt

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Im letzten Testspiel der Saisonvorbereitung hätte Eintracht Frankfurt auf den FSV Mainz 05 treffen sollen. Aber das Spiel wurde abgesagt.

  • Eintracht Frankfurt sollte in der Saisonvorbereitung gegen den FSV Mainz 05 spielen.
  • Anpfiff der Partie wäre am Samstag in der WM-Arena in Frankfurt gewesen.
  • Eine Übertragung der Partie findet nicht statt.

Update vom Samstag, 05.09.2020, 15.30 Uhr: Eigentlich hätte das Spiel Eintracht Frankfurt gegen Mainz 05 am Samstag in Frankfurt stattfinden sollen. Aber die Partie wurde abgesagt, da es in der Mannschaft von Mainz zwei positive Corona-Tests gegeben hat. Eine Übertragung des Spiels findet daher ebenfalls nicht statt.

Erstmeldung vom Samstag, 05.09.2020, 8.00 Uhr: Frankfurt – Der Countdown läuft: In 14 Tagen startet die Fußball-Bundesliga in eine neue Saison, bereits am Samstag davor steht die erste Runde des DFB-Pokals auf dem Plan. Eintracht Frankfurt trifft im DFB-Pokal am Samstag, 12.09.2020, um 15.30 Uhr auf den TSV 1860 München. Eine Woche später, also am 19.09.2020, wartet auf die SGE in der Bundesliga Aufsteiger Arminia Bielefeld. Für die perfekte Vorbereitung testen die Hessen in ihrem letzten Spiel in der Saisonvorbereitung gegen Bundesliga-Rivalen FSV Mainz 05.

Eintracht Frankfurt muss gegen FSV Mainz 05 auf elf Spieler verzichten

Drei hochkarätige Testspiele hat Eintracht Frankfurt in den letzten Wochen bereits bestritten. Gegen den AS Monaco – dem neuen Verein von Ex-Eintracht-Trainer Niko Kovac – spielte die SGE 1:1 unentschieden, gegen PSV Eindhoven konnte die Eintracht 2:1 gewinnen. Gegen Ajax Amsterdam verloren die Adler mit 2:1.

Im Spiel gegen den FSV Mainz 05 muss Adi Hütter, Trainer von Eintracht Frankfurt, auf elf seiner Spieler verzichten, die sich mit ihren jeweiligen Nationalmannschaften auf Länderspiel-Reise befinden. So ergibt sich eine Chance für die anderen Spieler, sich zu präsentieren.

Das Testspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FSV Mainz 05 wird am Samstag, 05.09.2020, um 15.30 Uhr im Waldstadion in Frankfurt angepfiffen. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie die Partie live im Free-TV und im Live-Stream schauen können.

Eintracht Frankfurt gegen FSV Mainz 05 live im Free-TV bei Sky Sport News HD

  • Der Pay-TV-Sender Sky zeigt das Testspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FSV Mainz 05 am Samstag, 05.09.2020, live und in voller Länge.
  • Die Übertragung beginnt am 05.09.2020, um 15.15 Uhr auf dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News HD.
  • Anpfiff der Partie ist um 15.30 Uhr in der WM-Arena in Frankfurt.
  • Für Sky-Kunden ist Sky Sport News HD auf den Sendeplätzen 200 (Frequenz UHD) und 250 (SD) zu finden.
  • Für Zuschauer, die keine Sky-Kunden sind, hängen die Empfangsdetails vom konkreten Gerät ab. Neuere Digital-Receiver, IPTV-Receiver beziehungsweise TV-Geräte mit integriertem DVB-S/DVB-C-Tuner führen in der Regel automatische Sendersuchläufe durch.

Eintracht Frankfurt gegen FSV Mainz 05 im kostenlosen Live-Stream von Sky

  • Der Pay-TV-Sender Sky zeigt das Testspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FSV Mainz 05 am Samstag, 05.09.2020, live und in voller Länge im Internet.
  • Die Übertragung beginnt um 15.15 Uhr, Anpfiff ist um 15.30 Uhr.
  • Das Spiel kann über den Live-Stream des Kanals Sky Sport News HD abgerufen werden.
  • Wie auch im TV ist der Live-Stream ebenfalls kostenlos.

Eintracht Frankfurt gegen FSV Mainz 05 im kostenlosen Live-Stream von Eintracht-TV

  • Daneben überträgt auch der vereinseigene TV-Sender Eintracht-TV das Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FSV Mainz 05 live und in voller Länge im Live-Stream.
  • Die Übertragung beginnt kurz vor Anpfiff, also um 15.30 Uhr.
  • Der kostenlose Live-Stream steht auf der Homepage von Eintracht-TV zur Verfügung.
  • Eintracht-TV bietet den Stream sowohl über die Homepage als auch via Facebook und YouTube an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare