Stefan Ilsanker steht nach Abpfiff enttäuscht auf dem Rasen.
+
Aus der Traum: Stefan Ilsanker.

Ballhorn

Käse: Eintracht Frankfurt fliegt aus dem Europapokal

  • Thomas Stillbauer
    vonThomas Stillbauer
    schließen

Eintracht Frankfurt kommt in der Schweiz nicht auf den Geschmack und scheidet aus. Also aus dem Europapokal. Unsere Kolumne Ballhorn.

Mal wieder Europapokal-Luft geschnuppert. Roch aber nicht so gut wie im vorigen Jahr. 2020 riecht sowieso alles schlechter als im vorigen Jahr. Also hat sich Eintracht Frankfurt entschieden, nicht in Europa weiterzureisen. Ballhorn, der einzige Liveticker Europas, der erst nach dem Spiel erscheint, aber alles schon vorher weiß, ist ein bisschen traurig, aber nicht viel.  (Und hier geht es zur Einzelkritik)

-37 Minuten: Komisch.

.

.

.

.

.

.

-34 Minuten: Man hat einerseits das Gefühl …

.

.

.

.

.

.

-31 Minuten: … seit Monaten kein Fußballspiel mehr gesehen zu haben.

.

.

.

.

.

.

-29 Minuten: Andererseits …

.

.

.

.

.

.

-26 Minuten: … ist die Saison doch gerade erst zu Ende gegangen.

.

.

.

.

.

.

-23 Minuten: Und noch anderererererererseits …

.

.

.

.

.

.

-19 Minuten: … fängt die nächste Saison schon bald an.

.

.

.

.

.

.

-17 Minuten: Alles ohne Fans.

.

.

.

.

.

.

-15 Minuten: Und alles ohne Mijat.

.

.

.

.

.

.

-13 Minuten: Ballhorn hätte ihn wenigstens heute gern noch dabei gehabt.

.

.

.

.

.

.

-10 Minuten: Aber Ballhorn fragt ja keiner.

.

.

.

.

.

.

-8 Minuten: Ich hoffe nur, die Jungs haben nicht so viel zu Abend gegessen wie ich eben.

.

.

.

.

.

.

-7 Minuten: Die Aufstellung: so offensiv, wie wir können.

.

.

.

.

.

.

-4 Minuten: Wie wir ohne Mijat können halt.

.

.

.

.

.

.

-1 Minute: Schweigen für Corona-Opfer. Passt auf euch auf, Jeschäftsfreunde.

.

.

.

.

.

.

Anpfiff: Antonia Mateu Lahoz (España).

.

.

.

.

.

.

1.Minute: Immer noch nullnull.

.

.

.

.

.

.

3. Minute: Drei Tore würden unserem Spiel heute ziemlich ganz besonders guttun.

.

.

.

.

.

.

5. Minute: Fürs Erste.

.

.

.

.

.

.

8. Minute: Und in der zweiten Hälfte noch mal drei.

.

.

.

.

.

.

11. Minute: Gleich: das genau getimte Ballhorn-Viertelhalbzeit-Fazit.

.

.

.

.

.

.

13. Minute: Also … nach meinem Zeitplan wäre das erste Tor jetzt dran.

.

.

.

.

.

.

14. Minute: Fass! Nein!

.

.

.

.

.

.

15. Minute: Warum schießt denn Fass Most da nicht? Der ist doch Torjäger. Oder nicht?

.

.

.

.

.

.

17. Minute: So geht das nicht weiter. Mal gucken, wie es auf RTL steht.

.

.

.

.

.

.

19. Minute: Hintiiiii … nein. Knapp drüber geköpft.

.

.

.

.

.

.

22. Minute: Aber RTL ist eindeutig schon näher dran am Führungstreffer als Dazn.

.

.

.

.

.

.

25. Minute: Gelb für einen bärtigen Basler.

.

.

.

.

.

.

27. Minute: Den Titel „Misses next match“ muss er aber wieder direkt wieder abgeben, sagt der Reporter.

.

.

.

.

.

.

29. Minute: Nein, nicht wegen Genderfragen.

.

.

.

.

.

.

32. Minute: Ein Mann muss heutzutage auch mal eine Misswahl gewinnen dürfen.

.

.

.

.

.

.

35. Minute: Auch eine Misseswahl. Meine Meinung.

.

.

.

.

.

.

38. Minute: Wo kommen wir sonst hin.

.

.

.

.

.

.

40. Minute: Aber irgendwas spricht dann wohl doch dagegen. Rein reglementarisch.

.

.

.

.

.

.

41. Minute: So. Zurück zum Spiel.

.

.

.

.

.

.

43. Minute: Wenigstens noch zwei, drei Tore vor der Pause, Jungs.

.

.

.

.

.

.

HZP: Ei ja. Nee.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Ist ja noch lang Zeit.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Gegen Stuttgart haben wir die vier Tore in einer Viertelstunde gemacht.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Kürzlich.

.

.

.

.

.

.

INHZP: 1973.

.

.

.

.

.

.

46. Minute: Wer kommt? Gonco? Hase? Genau.

.

.

.

.

.

.

47. Minute: Der N’Dicke und Silver gehen runter.

.

.

.

.

.

.

50. Minute: Ein anderes Hemd zur Pause hätte bei Adi Hütter auch nicht geschadet.

.

.

.

.

.

.

52. Minute: Das sitzt nicht sehr elegant.

.

.

.

.

.

.

53. Minute: Aber kein Vergleich zu der Körperhaltung, mit der Gonco gerade den Führungstreffer verbaselt hat.

.

.

.

.

.

.

55. Minute: Jetzt mal konzentrieren. Mal neu denken.

.

.

.

.

.

.

57. Minute: „Der Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann.“ (Francis Picabia)

.

.

.

.

.

.

60. Minute: Einen komischen Kopf muss der gehabt haben.

.

.

.

.

.

.

64. Minute: Der Ball ist rund, dachte ich.

.

.

.

.

.

.

67. Minute: Aber egal, es geht ja ums Umdenken. Wie wär’s damit:

.

.

.

.

.

.

69. Minute: Wir machen einfach Verlängerung bei 0:0!

.

.

.

.

.

.

71. Minute: So war das doch wohl ursprünglich mal vorgesehen.

.

.

.

.

.

.

73. Minute: Wie dem auch sei – gleich fängt unsere Viertelstunde an.

.

.

.

.

.

.

75. Minute: Die mit den vier Toren.

.

.

.

.

.

.

78. Minute: Schon mal den Ventilator einschalten.

.

.

.

.

.

.

80. Minute: Im Moment spielen wir uns aber den Ball kurz im eigenen Strafraum zu.

.

.

.

.

.

.

82. Minute: Um ihn dann blind nach vorne zu holzen.

.

.

.

.

.

.

85. Minute: Einer hat seinen Job heute sehr gut gemacht:

.

.

.

.

.

.

87. Minute: Trapper.

.

.

.

.

.

.

88. Minute: Aber der schießt halt keine Tore.

.

.

.

.

.

.

89. Minute: Basel schon. Viernull.

.

.

.

.

.

.

90. Minute: Ich will nicht sagen, dass ich nicht mehr dran glaube …

.

.

.

.

.

.

92. Minute: … aber jetzt wird es langsam so ein bisschen unwahrscheinlich.

.

.

.

.

.

.

Abpfiff: Da – das Gefühl trügt nicht.

.

.

.

.

.

.

95. Minute: Was soll’s. Wir kommen wieder.

.

.

.

.

.

.

.

97. Minute: Irgendwann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare