1. Startseite
  2. Eintracht

Eintracht Frankfurt: Sportchef Krösche äußert sich zu Gosens-Gerücht

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Robin Gosens (r.) ist offenbar ein Kandidat bei Eintracht Frankfurt.
Robin Gosens (r.) ist offenbar ein Kandidat bei Eintracht Frankfurt. © Marc Schueler /Imago

Eintracht Frankfurt sucht weiterhin nach einem Nachfolger für den abgewanderten Filip Kostic. Ein DFB-Spieler wird es definitiv nicht.

Update vom Sonntag, 6. November, 17.18 Uhr: Eintracht Frankfurt wird Robin Gosens nicht verpflichten, wie Sportvorstand Markus Krösche gegenüber dem Kicker-Sportmagazin bestätigte. „Das ist grundsätzlich ein interessanter Spieler, aber finanziell ist ein solcher Transfer für uns nicht realisierbar“, so der SGE-Sportchef.

Erstmeldung: Frankfurt - Eintracht Frankfurt hat es geschafft und das Achtelfinale der UEFA Champions League erreicht. Nach einem Rückstand zur Pause, drehte die SGE die Partie bei Sporting Lissabon nach Wiederanpfiff und fuhr einen 2:1-Sieg ein, der Platz zwei in der Gruppe D bedeutete. Das Ticket für die K.o.-Phase der Königsklasse ist also gelöst und die SGE will auch in der nächsten Runde für Furore sorgen.

Eintracht Frankfurt erreicht Champions League-Achtelfinale

„Das ist einfach nur unglaublich. Wenn man sich vorstellt, dass wir in der Halbzeit zurückgelegen haben und als Vierter komplett ausgeschieden waren und am Ende mit einem Sieg und dem Weiterkommen nach Hause gehen. Das ist grandios. Die Mannschaft hat den Willen und den Glauben gehabt, wir haben die zwei Tore noch gemacht, jeder hat bis zum Ende gekämpft. Wenn man sieht, wo wir angefangen haben und wie wir uns entwickelt haben, fühlt sich das einfach gut an“, sage Mittelfeldspieler Mario Götze nach der Partie in Portugal.

Der Einzug ins Achtelfinale der Champions League wird Eintracht Frankfurt umgerechnet 15 Millionen Euro in die Kassen spülen - durch alle Prämien und ein ausverkauftes Stadion im Heimspiel. Dadurch hat Sportvorstand Markus Krösche mehr Möglichkeiten, um den Kader im Winter zu verstärken, damit die Mannschaft in der Rückrunde in einen allen drei Wettbewerben eine gute Rolle spielen kann.

Eintracht Frankfurt buhlt offenbar um Gosens

Nach Informationen des Kicker-Sportmagazins zeigt Eintracht Frankfurt großes Interesse an Robin Gosens. Der deutsche Nationalspieler steht derzeit bei Inter Mailand unter Vertrag, scheint einem Transfer aber nicht abgeneigt zu sein. Im Sommer scheiterte ein Wechsel zu Bayer Leverkusen kurz vor Abschluss - die Bundesliga reizt den DFB-Star offenbar. Mit der SGE könnte er sich auch international zeigen und in der Champions League für Furore sorgen.

Der 25-Jährige könnte bei Eintracht Frankfurt über die linke Seite kommen, auf der bis vor ein paar Monaten noch Filip Kostic spielte. Robin Gosens würde mit seiner Dynamik und Robustheit bestens zur SGE passen und könnte in die Fußstapfen des Serben treten, der mittlerweile bei Juventus Turin unter Vertrag steht. Unklar ist aber, wie ein Deal zwischen der SGE und Inter Mailand aussehen würde. Sind die Italiener offen für eine Leihe oder wollen sie den deutschen Nationalspieler nur verkaufen? Hier ist das Verhandlungsgeschick von Krösche gefragt in den kommenden Wochen.

Eintracht Frankfurt steht im Achtelfinale der Champions League und wartet auf den nächsten Gegner. Auf wen kann die SGE treffen? Neben Bratwurst und Bier gibt es bei Eintracht Frankfurt inzwischen auch Döner, Tacos und Pizza zu kaufen. Für einen Fan auf TikTok macht das „überhaupt keinen Sinn.“ (smr)

Auch interessant

Kommentare