1. Startseite
  2. Eintracht

Champions League-Auslosung: Die möglichen Achtelfinal-Gegner der Eintracht

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Eintracht Frankfurt steht im Achtelfinale der Champions League.
Eintracht Frankfurt steht im Achtelfinale der Champions League. © IMAGO/Magma

Eintracht Frankfurt steht im Achtelfinale der Champions League und wartet auf den nächsten Gegner. Auf wen kann die SGE treffen?

Frankfurt – Eintracht Frankfurt hat es geschafft und das Achtelfinale der Champions League erreicht. Nach einem Rückstand zur Pause, drehte die SGE im zweiten Abschnitt die Partie und gewann am Ende mit 2:1 bei Sporting Lissabon. Mit dem Sieg schob sich die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner vorbei an den Portugiesen auf Platz zwei der Gruppe D – hinter Tottenham Hotspur.

Eintracht Frankfurt steht im Achtelfinale der Champions League

„Glückwunsch an die ganze Mannschaft! Es ist Wahnsinn, was die Spieler leisten und wie sie mit Rückschlägen umgehen. Wir haben eine schlechte erste Halbzeit gespielt, hatten wenig Präsenz und lagen völlig verdient 0:1 hinten. Es war keine Frage der Taktik, sondern der Überzeugung. Wir haben halbherzig attackiert, dann sind wir viel nachgelaufen. Wir wollten die ballfernen Räume bespielen, das ist uns gar nicht gelungen. Die Köpfe waren unten. Ich habe zu den Spielern gesagt: Spielt mit Überzeugung, ganz oder gar nicht. Wir können das besser, nehmt die Köpfe hoch“, sagte Trainer Glasner nach der Partie.

„Jetzt stehen wir hochverdient im Achtelfinale. Was mich stolz macht ist die Tatsache, dass wir immer wir waren. Wir haben unser Spiel immer durchgezogen. Großes Kompliment an die Mannschaft und die Betreuer. Ich weiß, was alle jeden Tag investieren. Es war wieder ein Teamerfolg. Wir brauchen jeden, egal wie viele Minuten jeder spielt. Wir freuen uns über diesen grandiosen Einzug ins Achtelfinale“, so der SGE-Coach weiter.

Champions League-Achtelfinale: Eintracht Frankfurt kann auf Top-Klub treffen

Eintracht Frankfurt wartet nun auf den Gegner im Achtelfinale. Die Auslosung findet am Montag (7. November) in Nyon/Schweiz statt. Durch Platz zwei in der Gruppe wartet ein Gruppensieger auf die SGE. Die möglichen Gegner sind der FC Chelsea, Manchester City, SSC Neapel, FC Porto, Real Madrid und Benfica Lissabon. Tottenham ist nicht möglich, da die Hotspur in der gleichen Gruppe wie Eintracht Frankfurt spielten.

Außerdem dürfen im Achtelfinale keine Teams aus demselben Verband aufeinandertreffen. Ein Duell zwischen der SGE und dem FC Bayern München ist also ebenfalls noch nicht möglich - erst im Viertelfinale könnte es ein Duell zwischen zwei Bundesligisten geben. Ausgetragen werden die Achtelfinal-Hinspiele am 14./15. und 21./22. Februar, die Rückspiele stehen am 7./8. und am 14./15. März 2023 an.

Unterdessen hat sich Eintracht Frankfurt dank wegweisender Entscheidungen auf allen Ebenen in die Phalanx der Topklubs eingereiht. Die U19 der SGE steht in der Youth League ebenfalls in der nächsten Runde. (smr)

Auch interessant

Kommentare