1. Startseite
  2. Eintracht

Champions League: Auf diese Gegner könnte die Eintracht treffen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Auf welche Gegner trifft Eintracht Frankfurt in der Champions League?
Auf welche Gegner trifft Eintracht Frankfurt in der Champions League? © IMAGO/Magma

Eintracht Frankfurt blickt mit Spannung auf die Auslosung der Champions League-Gruppenphase. Ein Überblick über Termine und mögliche Gegner.

Frankfurt – Die Spannung steigt bei Eintracht Frankfurt, denn die Auslosung der Gruppenphase in der UEFA Champions League rückt immer näher. Am Donnerstag (25. August) werden um 18 Uhr die Kugeln im türkischen Istanbul gezogen, die der SGE die drei Gegner bescheren. Im Atatürk-Olympiastadion in Istanbul wird am 10. Juni 2023 auch das Finale ausgetragen. Für Eintracht Frankfurt, das das erste Mal in der Vereinsgeschichte an der Königsklasse des europäischen Fußballs teilnehmen, geht es zunächst aber darum, die Gruppenphase zu überstehen. In der Vierergruppe muss die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner mindestens Zweiter werden.

Bei der Auslosung zur Gruppenphase der Champions League wird Eintracht Frankfurt einigen ganz großen Kalibern aus dem Weg gehen, denn als amtierender Sieger der Europa League ist sie in Topf eins gesetzt. Ebenfalls in diesem Topf befinden sich Real Madrid, Manchester City, der FC Bayern München, AC Mailand, Paris St. Germain, der FC Porto und Ajax Amsterdam. Diese Klubs können also nicht auf die SGE treffen. Außerdem können Teams aus dem gleichen Land nicht in eine Gruppe gelost werden, deshalb sind auch Duelle gegen RB Leipzig, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen ausgeschlossen.

Eintracht Frankfurt: Das sind die möglichen Gegner in der Champions League-Gruppenphase

Folgende Gegner sind möglich für Eintracht Frankfurt bei der Auslosung der Gruppenphase in der Champions League:

FC ChelseaEngland
FC BarcelonaSpanien
Juventus TurinItalien
Atlético MadridSpanien
FC SevillaSpanien
Tottenham HotspurEngland
FC LiverpoolEngland
Inter MailandItalien
Red Bull SalzburgÖsterreich
Shakhtar DonetskUkraine
SSC NeapelItalien
Sporting LissabonPortugal
Olympique MarseilleFrankreich
Paris Saint GermainFrankreich
Celtic GlasgowSchottland
FC PortoPortugal
Club BrüggeBelgien

Eintracht Frankfurt: Teilnehmer aus der Qualifikation noch offen

Neben den gesetzten Vereinen für die Gruppenphase, können sich sechs Klubs über die Qualifikation einen Platz in der Königsklasse des europäischen Fußballs sichern. Folgende Paarungen stehen an, von denen der Sieger bei der Auslosung der Gruppenphase dabei ist - und damit möglicher Gegner von Eintracht Frankfurt:

Qarabağ Ağdam (Aserbaidschan)Viktoria Pilsen (Tschechien)
FK Bodø/Glimt (Norwegen)Dinamo Zagreb (Kroatien)
Maccabi Haifa (Israel)FK Roter Stern Belgrad (Serbien)
FC Kopenhagen (Dänemark)Trabzonspor (Türkei)
Dynamo Kiew (Ukraine)Benfica Lissabon (Portugal)
Glasgow Rangers (Schottland)PSV Eindhoven (Niederlande)

Der erste Spieltag der Champions League-Saison 2022/23 wird am 6. und 7. September ausgetragen. Aufgrund der WM im November, wird die Gruppenphase bereits am 1. und 2. November mit dem sechsten und letzten Spieltag beendet. Die Auslosung für das Achtelfinale des Wettbewerbs findet dann am 7. November statt.

Unterdessen lockt Manchester United den Eintracht-Torwart Kevin Trapp, der das für „eine schöne Rückmeldung“ hält. Die Eintracht zieht sich systematisch ein Stück zurück, um stabiler zu werden - darunter leidet die Offensive. Trainer Glasner scheint die Probleme von hinten nach vorne abarbeiten zu wollen. (smr)

Auch interessant

Kommentare