1. Startseite
  2. Eintracht

Bundesligaauftakt: BVB muss gegen die Eintracht auf mehrere Schlüsselspieler verzichten

Erstellt:

Von: Melanie Gottschalk

Kommentare

BVB-Trainer Marco Rose muss zu Saisonbeginn auf Mats Hummels und Raphael Guerreiro verzichten.
BVB-Trainer Marco Rose muss zu Saisonbeginn auf Mats Hummels und Raphael Guerreiro verzichten. © Frank Hoermann/imago

Eintracht Frankfurt muss zum Start der neuen Saison gleich gegen Borussia Dortmund ran. Dem BVB fehlen allerdings mehrere wichtige Spieler.

Frankfurt/Dortmund – Am Freitag (13.08,2021) startet die neue Bundesligasaison 2021/2022. Eintracht Frankfurt muss direkt am ersten Spieltag gegen Borussia Dortmund ran und bestreitet deshalb auch das erste Topspiel der neuen Saison. Nach der schlechten Performance in der ersten Runde des DFB-Pokals – die SGE schied gegen Waldhof Mannheim aus – dürfte das Spiel gegen den BVB nicht leicht werden. Vor allem Stürmer Erling Haaland ist schon in einer überragenden Form, schoss beim 3:0-Sieg der Dortmunder im DFB-Pokal gegen den SV Wehen Wiesbaden alle drei Tore.

Dem gegenüber steht die eher löchrige Abwehr von Eintracht Frankfurt, die gegen Waldhof Mannheim noch einige Defizite hatte. Der neue Trainer Oliver Glasner muss also noch einige Probleme bis zum Wochenende lösen – auch in der Offensive der SGE hakte es nämlich noch gewaltig gegen die stark aufspielenden Mannheimer. Gegen Borussia Dortmund müssen alle noch eine Schippe drauflegen. Ob der neue Offensivmann Jens Petter Hauge schon am Wochenende ins Geschehen eingreifen kann, ist noch unklar.

Eintracht Frankfurt: Ausfälle beim BVB könnten der SGE beim Saisonauftakt zugute kommen

Eintracht Frankfurt könnte allerdings der Ausfall zweier wichtiger Abwehrspieler bei Borussia Dortmund zugute kommen. Denn sowohl Mats Hummels als auch Raphael Guerreiro fehlen BVB-Trainer Marco Rose im Topspiel gegen die SGE. Hummels plagt weiterhin seine entzündete Patellasehne, er wird wohl erst im Laufe der Woche wieder in ein leichtes Training einsteigen können. Guerreiro laboriert weiter an einer Wadenverletzung, auch er wird es bis zum Spiel gegen Eintracht Frankfurt nicht schaffen.

Doch damit noch nicht genug. Denn auch Julian Brandt und Thomas Meunier werden den Auftakt der Bundesligasaison gegen Eintracht Frankfurt verpassen. Sie wurden beide positiv auf Corona getestet und befinden sich gerade in häuslicher Quarantäne. Ganz gut sieht es hingegen für Emre Can aus. Die Allzweckwaffe von Borussia Dortmund – er kann sowohl im Mittelfeld als auch in der Abwehr eingesetzt werden – will nach Problemen an der Wade zeitnah wieder ins Training einsteigen. (msb)

Auch interessant

Kommentare