Eintracht Frankfurt - 1. FC Union Berlin
+
Eintracht Frankfurt verliert gegen 1. FC Union Berlin

Ballhorn-Kolumne

Just another panic monday

  • Thomas Stillbauer
    vonThomas Stillbauer
    schließen

Danke für diese Montagsspiele, danke für diese Niederlag‘. Danke, dass ich all meine Sorgen auf dich werfen mag, DFL. Unsere Kolumne Ballhorn.

Eintracht Frankfurt verliert das teilfanboykottierte Montagsspiel gegen Union Berlin. Jemand überrascht? Nein. Auch nicht Ballhorn, der einzige Liveticker auf der ganzen Welt, der auch montags erst nach dem Spiel erscheint. Aber verlieren Sie selbst.

.

.

.

.

.

-15 Minuten: Viel Platz auf dem Eis.

.

.

.

.

.

.

-14 Minuten: Würde man jetzt beim Eishockey sagen.

.

.

.

.

.

.

.

-13 Minuten: Nach drei, vier Zeitstrafen.

.

.

.

.

.

.

.

-12 Minuten: Hier Im Waldstadion ist eher viel Platz auf den Rängen.

.

.

.

.

.

.

-11 Minuten: Fanprotest. Gegen Montagsspiele.

.

.

.

.

.

.

-9 Minuten: Die Gästefans dafür mit sehr ordentlicher Zahl von Leuten angereist.

.

.

.

.

.

.

-7 Minuten: Und auch recht laut jetzt schon vor dem Spiel.

.

.

.

.

.

.

-5 Minuten: Was ja dem Protest eher abträglich ist.

.

.

.

.

.

.

-4 Minuten: Und auch mit Pfiffen quittiert wird.

.

.

.

.

.

.

-3 Minuten: Stadionsprecher lässt nicht mal die Spielernamen von den Fans rufen.

.

.

.

.

.

.

-2 Minuten: Kein „Im Herzen von Europa“, kein „Schwarz-weiß wie Schnee“, keine Alan-Parsons-Sirius-Musik.

.

.

.

.

.

.

-1 Minute: Aber der Rest des Stadions ist auch ohne den Unterrang ziemlich laut.

.

.

.

.

.

.

Anpfiff: Deniz Aytekin. Montagspfeife.

.

.

.

.

.

.

1.Minute: Projekt „Überraschungssieg gegen eine Mannschaft, die wir normal besiegen müssten, aber doch nicht dann, wenn es jeder erwartet“ angelaufen.

.

.

.

.

.

.

.

2. Minute: Euro-Deitschi gewinnt ein Kopfballduell.

.

.

.

.

.

.

3. Minute: Der Teufelskerl.

.

.

.

.

.

.

5. Minute: Berliner machen Dauersupport.

.

.

.

.

.

.

6. Minute: Das kann sich der Eintracht-Fan als solcher natürlich nicht bieten lassen.

.

.

.

.

.

.

7. Minute: Im eigenen Haus.

.

.

.

.

.

.

9. Minute: Das Spiel dürfte als das lauteste Montagsspiel ohne Unterrang in die Geschichte eingehen.

.

.

.

.

.

.

13. Minute: Wobei es davon nicht soooo viele Spiele gegeben haben wird.

.

.

.

.

.

.

15. Minute: Montags. Ohne Unterrang.

.

.

.

.

.

.

17. Minute: Das Ballhorn-17-Minuten-Fazit:

.

.

.

.

.

.

18. Minute: Heute kein Ballhorn-Viertelhalbzeit-Fazit.

.

.

.

.

.

.

20. Minute: Aus Protest. Gegen Montagsspiele.

.

.

.

.

.

.

22. Minute: Wie wäre es eigentlich mal mit einem zusätzlichen Spieltermin …

.

.

.

.

.

24. Minute: … Sonntagmorgens um fünf?

.

.

.

.

.

.

26. Minute: Das wäre doch sehr praktisch für alle, die dann gerade vom Feiern kommen.

.

.

.

.

.

.

29. Minute: Aber nein! Auf das Naheliegende kommen sie nicht bei der DFL!

.

.

.

.

.

.

31. Minute: Oder Mittwochmittags um eins. Da sind die meisten aus der Kantine zurück.

.

.

.

.

.

.

.

34. Minute: Oder noch besser:

.

.

.

.

.

.

36. Minute: Freitags um eins!

.

.

.

.

.

.

38. Minute: Da macht jeder seins!

.

.

.

.

.

.

.

39. Minute: Aytekin pfeift unseren erfolgversprechendsten Angriff ab und zeigt Kamada , der darob erbost ist, die Gelbe Karte.

.

.

.

.

.

.

40. Minute: Nicht der Schiri, den sich Frankfurt heute wünscht.

.

.

.

.

.

.

.

41. Minute: Aber die Idee mit dem Spieltermin Freitagmittag: sehr gut.

.

.

.

.

.

.

43. Minute: Die wird der Verband sicher aufgreifen.

.

.

.

.

.

.

.

45. Minute: Er will nur das Beste.

.

.

.

.

.

.

HZP: Für wen auch immer.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Typisches Montagsspiel. Gell, DFL?

.

.

.

.

.

.

.

46. Minute: Looo lololo looos geht’s!

.

.

.

.

.

.

47. Minute: Auf die eigene Kurve jetzt!

.

.

.

.

.

.

48. Minute: Also … auf die halbleere eigene Kurve.

.

.

.

.

.

.

49. Minute: Dankeschön, DFL. Und nulleins.

.

.

.

.

.

51. Minute: Kleines Schläfchen am Montagabend vorm eigenen Tor, Vadder und Durm?

.

.

.

.

.

.

53. Minute: Warum nicht.

.

.

.

.

.

.

55. Minute: Stärkste Aktion von Gonco gerade:

.

.

.

.

.

.

56. Minute: Er band dem Union-Keeper den Schuh zu.

.

.

.

.

.

.

58. Minute: Feine Einzelleistung.

.

.

.

.

.

.

60. Minute: Ein Abend, den man am besten zu Hause verbracht hätte.

.

.

.

.

.

.

63. Minute: Vielleicht sogar ganz ohne Fußballspiel.

.

.

.

.

.

.

65. Minute: Unter den Anwesenden im Stadion sind einige, die für die verhinderten Kollegen mitgetrunken haben.

.

.

.

.

.

.

67. Minute: Die wissen, worauf es ankommt. Und nullzwo.

.

.

.

.

.

.

68. Minute: Diesmal Trapper und der N’Dicke im Zusammenspiel.

.

.

.

.

.

70. Minute: Unwiderstehlich.

.

.

.

.

.

.

74. Minute: Gut, dass man als Frankfurter im Alter über sieben Jahre diese Punkte eh nicht einplant.

.

.

.

.

.

.

75. Minute: Da weiß man, dass die Konstellation von vornherein aussichtslos war.

.

.

.

.

.

.

78. Minute: Hätte der Gegner heute der FC Barcelona geheißen, wäre das etwas anderes.

.

.

.

.

.

.

79. Minute: Aber gegen Eisern Union … oh, Tor. 1:2.

.

.

.

.

.

.

80. Minute: Das war der Kollege Silva.

.

.

.

.

.

.

82. Minute: Der schafft auch montags.

.

.

.

.

.

.

84. Minute: Wenn auch ungern.

.

.

.

.

.

.

87. Minute: Gegnerisches Tor jetzt verrammelt.

.

.

.

.

.

90. Minute: Fünf Minuten obendrauf.

.

.

.

.

.

91. Minute: Erst mal paar Kurzpässe im Mittelfeld.

.

.

.

.

.

.

92. Minute: Dann auf Gonco, der das Ding sonstwohin drischt.

.

.

.

.

.

.

93. Minute: Unioner als Zeitdiebe aus dem Roman „Momo“ enttarnt.

.

.

.

.

.

.

94. Minute: Von Michael …

.

.

.

.

.

95. Minute: Ende. Oh – das muss aber Elfmeter geben. Das wird der VAR aufgreifen.

.

.

.

.

.

.

Abpfiff: Greift er nicht.

.

.

.

.

.

.

.

96. Minute: Fußballmafia D…

.

.

.

.

.

.

98. Minute: Ach komm, vergiss es.

.

.

.

.

.

.

100. Minute: Wir lesen uns nach dem Salzburg-Spiel.

.

.

.

.

.

.

103. Minute: Könnte ein bisschen später werden dann mit Ballhorn. Vielleicht erst Freitag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare