+
Martin Hinteregger (r) von Frankfurt kämpft mit Josh Sargent von Bremen um den Ball

Ballhorn

Eintracht Frankfurt gegen Werder Bremen: Besser als der Fisch

  • schließen

Eintracht Frankfurt gibt zwei ihrer eigenen, ihr von Rechts wegen zustehenden Punkte ab. Es ist nicht zu fassen, findet der an die Mosel verirrte Kolumnist Ballhorn.

Ungefähr 70:2 Torchancen, aber 2:2 Tore – wo ist da die Verhältnismäßigkeit? Ballhorn, der einzige Liveticker im Universum, der erst nach dem Spiel erscheint, verzweifelt an der Realität. Wenn es einen Fußballgott gibt, dann … warum? Aber verzweifeln Sie selbst.

.

.

.

.

.

.

-30 Minuten: So. Nach den üblichen drei Werbespots zum Einstieg in SkyGo laufen jetzt die üblichen 127 Werbespots auf Sky.

.

.

.

.

.

.

-29 Minuten: Das ist ja schließlich PayTV.

.

.

.

.

.

.

.

-27 Minuten: Da bezahlt man gern, weil dafür ja keine Werbung läuft.

.

.

.

.

.

.

.

.

-25 Minuten: Oh – Pardon. Das war ja 1991.

.

.

.

.

.

.

.

.

-23 Minuten: Aber mit anderen Worten:

.

.

.

.

.

.

.

.

-20 Minuten: Ja, Ballhorn sitzt heute nicht im Stadion, obwohl Heimspiel ist.

.

.

.

.

.

.

.

-18 Minuten: Ballhorn sitzt im Weinberg.

.

.

.

.

.

.

.

-17 Minuten: Ballhorn sagt: Riesling hilft.

.

.

.

.

.

.

.

-10 Minuten: Viel Riesling hilft viel.

.

.

.

.

.

.

.

-7 Minuten: Und ein ganzer Riesling-Berg hilft besonders viel.

.

.

.

.

.

.

.

-5 Minuten: Der schlimme Streit zwischen Eintracht und Werder, über den ein Fußballfachmagazin berichtete …

.

.

.

.

.

.

-2 Minuten: … war übrigens wie bereits vermutet:

.

.

.

.

.

.

.

-1 Minute: Heiße Luft.

.

.

.

.

.

.

.

Anpfiff: Guido Winkmann (hier Namensscherz einfügen).

.

.

.

.

.

.

.

1. Minute: Dann mal Prösterchen, Jeschäftsfreunde.

.

.

.

.

.

.

.

4. Minute: Bis jetzt zweihundertfuffzich Prozent Ballbesitz für uns.

.

.

.

.

.

.

.

.

5. Minute: Bällchen läuft.

.

.

.

.

.

.

.

7. Minute: Hoppla. Kostic klaut dem einparkbereiten Renault den Ball, anschließend rußt der Bremer Muckelstein das Ding an den Pfosten.

.

.

.

.

.

.

.

10. Minute: Läuft ansonsten eigentlich ganz gut bis zum Strafraum.

.

.

.

.

.

.

12. Minute: Was hilft uns dort weiter? Wir fragen mal das international erfahrene Ballhorn-Viertelhalbzeit-Fazit (BVF):

.

.

.

.

.

.

13. Minute: Aha. Drei Tore würden unserem Spiel jetzt guttun.

.

.

.

.

.

.

.

14. Minute: Da merkst du halt die ganze Erfahrung des BVF.

.

.

.

.

.

.

.

15. Minute: Wo der Sky-Reporter allerdings „eine Verunsicherung der Frankfurter Mannschaft“ erkannt haben will, dürfte sein Geheiiiiiii – uiiii!

.

.

.

.

.

.

.

16. Minute: Den hat Gonco nicht richtig auf den Scheitel gekriegt, sonst wär’s das Einsnull gewesen.

.

.

.

.

.

.

.

17. Minute: Es war ein kleines Jubiläum.

.

.

.

.

.

.

.

19. Minute: Die 500. Flanke der Eintracht in diesem Spiel.

.

.

.

.

.

.

.

20. Minute: Deitschi!

.

.

.

.

.

.

.

21. Minute: Gonco!

.

.

.

.

.

.

.

23. Minute: Waldi!

.

.

.

.

.

.

.

25. Minute: Nächstes Jubiläum: die 100. Torchance der Eintracht in diesem Spiel.

.

.

.

.

.

.

.

27. Minute: Und folgerichtig das Tor für Bremen.

.

.

.

.

.

.

.

29. Minute: Der hochsympathische Klaassen.

.

.

.

.

.

.

.

32. Minute: Privat sicher ein ganz netter Kerl.

.

.

.

.

.

.

.

35. Minute: Wenn er nicht gerade Tore gegen uns schießt oder unsere Spieler kaputttritt.

.

.

.

.

.

.

38. Minute: Wer hat das Drehbuch zu diesem Spiel geschrieben?

.

.

.

.

.

.

.

40. Minute: Donald Duck?

.

.

.

.

.

.

.

.

42. Minute: Der Witzeerfinder von „Versteckte Kamera“?

.

.

.

.

.

.

.

44. Minute: Der Produzent von „Pleiten, Pech und Pannen?“

.

.

.

.

.

.

.

HZP: Das kriegt ihr zurück!

.

.

.

.

.

.

INHZP: Mit uns nicht!

.

.

.

.

.

.

INHZP: Und wenn’s der Juweljic richten muss.

.

.

.

.

.

.

.

46. Minute: Sky-Reporter: „Blick in die Gesichter – keine Veränderungen zu erkennen.“

.

.

.

.

.

.

47. Minute: Was hat er erwartet?

.

.

.

.

.

.

49. Minute: Dass sich drei Spieler in der Pause einen Bart haben stehen lassen?

.

.

.

.

.

.

.

50. Minute: Zwei neuerdings mit Brille?

.

.

.

.

.

.

.

.

52. Minute: Einer, der sich einen Lidstrich gezogen hat?

.

.

.

.

.

.

54. Minute: Vier mit Nasenkorrektur?

.

.

.

.

.

.

.

55. Minute: TOOOOOOOR! Der Seppl!

.

.

.

.

.

.

.

57. Minute: Wie er den reinhaut!

.

.

.

.

.

.

58. Minute: Göttlich. So gut, den Seppl zu haben.

.

.

.

.

.

.

.

59. Minute: Weiter, weiter!

.

.

.

.

.

.

.

61. Minute: Ich wär jetzt echt gern im Stadion.

.

.

.

.

.

.

.

.

62. Minute: Was da schon wieder für eine Power rüberkommt, sogar übers Tablet zu spüren.

.

.

.

.

.

.

.

65. Minute: Schon wieder ungefähr 300:1 Torchancen für uns.

.

.

.

.

.

.

.

68. Minute: Die Jungs haben so eine Wucht.

.

.

.

.

.

.

.

70. Minute: Einfach gut, denen zuzuschauen.

.

.

.

.

.

.

73. Minute: Der Sky-Reporter hat aber noch Hoffnung für Werder.

.

.

.

.

.

.

.

77. Minute: Das Waldstadion hat umso mehr Hoffnung für die Eintracht.

.

.

.

.

.

.

.

79. Minute: Die Adler sind besser als der Fisch. Das sieht man.

.

.

.

.

.

.

82. Minute: Fest steht: Am Rieslingverbrauch im Ballhorn-Studio kann’s nicht liegen.

.

.

.

.

.

.

.

83. Minute: Kann Hase B bitte noch zehn Jahre weiterspielen? Ganz groß.

.

.

.

.

.

.

85. Minute: Gazello für Deitschi im Spiel.

.

.

.

.

.

.

.

86. Minute: Kamada mal das entscheidende Tor schießen?

.

.

.

.

.

.

.

87. Minute: Die gefährliche 86. Ist jedenfalls vorbei.

.

.

.

.

.

.

.

88. Minute: WAAAAAAAAAAA! Silva macht das Ding!

.

.

.

.

.

.

89. Minute: Zwoeins! So unfassbar verdient!

.

.

.

.

.

.

91. Minute: Und Bremen macht den Ausgleich.

.

.

.

.

.

.

.

92. Minute: Was für ein Mist.

.

.

.

.

.

.

.

93. Minute: Unnötig.

.

.

.

.

.

.

Abpfiff: Habe fertig. Brauche mehr Riesling.

Lesen Sie hier: Trotz Protesten der Ultras: „Andy Möller wird dem Verein guttun“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare