+
Lucas Evangelista von Vitoria Guimaraes (l) und Frankfurts Filip Kostic kämpfen um den Ball.

Ballhorn

Ich armes Tor!

  • schließen

Unter seltsamen Umständen zieht Eintracht Frankfurt in die nächste Europapokalrunde ein. Hier ist unser literarischer Liveticker, hier ist Ballhorn.

Warum soll das Pferdchen höher springen, als es muss? Beim Stand von 2:2 im Parallelspiel in Lüttich schaltet die Eintracht auf Bildschirmschoner. Das Interessanteste an dieser Partie ist das Unterhaltungsprogramm des Schiedsrichters, findet Ballhorn, der einzige Liveticker Europas, der erst nach dem Spiel erscheint. Aber lauschen Sie selbst.

-30 Minuten: Respekt!

.

.

.

.

.

.

-28 Minuten: Die Waldtribüne geht ab.

.

.

.

.

.

.

.

-27 Minuten: Beve, Pia und Frauke mit ganz starker Gesangs- und Tanzperformance.

.

.

.

.

.

.

.

-25 Minuten: Zum fröhlichen Song von Adelino Barros.

.

.

.

.

.

.

.

-24 Minuten: Der war mal Torwart von Vitoria Guimaraes.

.

.

.

.

.

.

.

-22 Minuten: Noch mal Respekt!

.

.

.

.

.

.

.

-19 Minuten: Und nächstes Mal einen fröhlichen Gesangsauftritt von …

.

.

.

.

.

.

.

-17 Minuten: Oka Nikolov. Ok? Ok. Oka.

.

.

.

.

.

.

-14 Minuten: Das wär doch mal was.

.

.

.

.

.

.

.

-11 Minuten: Genau wie ein Dreier heute gegen die Portugiesen.

.

.

.

.

.

.

.

-9 Minuten: Zack, Sechzehntelfinale.

.

.

.

.

.

.

.

-7 Minuten: Aber erst mal demütig.

.

.

.

.

.

.

.

.

-6 Minuten: Erst mal gewinnen.

.

.

.

.

.

.

.

-5 Minuten: Dann feiern wir weiter.

.

.

.

.

.

.

.

-4 Minuten: Europacuuup!

.

.

.

.

.

.

.

-3 Minute: Fähnchenmeer-Choreo!

.

.

.

.

.

.

.

-1 Minute: Luftballon-Choreo!

.

.

.

.

.

.

.

Anpfiff: Gediminas Mazeika. Mach kein Scheiß, Junge.

.

.

.

.

.

.

1.Minute: Die Stadionlautsprecher … könnt man mal ein wenig leiser drehen demnächst. Aua.

.

.

.

.

.

.

2. Minute: Obacht: Die Portugiesen fallen heute recht leicht.

.

.

.

.

.

.

.

4. Minute: These: Die haben sich womöglich ein Videostudium des Schiris gegönnt.

.

.

.

.

.

.

.

7. Minute: Seppl fightet einen Eckball heraus.

.

.

.

.

.

.

.

8. Minute: Seppl rüde umgetreten. 1:0 für Vitoria. Während Seppl im Matsch liegt.

.

.

.

.

.

.

.

10. Minute: Oh oh. Das war gestrecktes Bein. Ganz klar.

.

.

.

.

.

.

.

.

11. Minute: Da wird das Ballhorn-Viertelhalbzeit-Fazit aber wohl nicht sehr schmeichelhaft für den Schiri ausfallen, wie?

.

.

.

.

.

.

.

13. Minute: Das empörte Ballhorn-Viertelhalbzeit-Fazit: Uefa, komm mal hierher!

.

.

.

.

.

.

.

15. Minute: Was haben wir dir eigentlich getan?

.

.

.

.

.

.

.

17. Minute: Was?!

.

.

.

.

.

.

.

18. Minute: Warum schickst du uns immer Referees, die nix gelernt haben?

.

.

.

.

.

.

.

19. Minute: Geht grad so weiter. Gelb für Hinti.

.

.

.

.

.

.

.

.

21. Minute: Er soll einen Gegenspieler berührt haben. Damit ist er im nächsten Spiel gesperrt.

.

.

.

.

.

.

.

22. Minute: Danke, Gediminas.

.

.

.

.

.

.

.

23. Minute: Der Schiri hat durchaus ein Headset auf. Er kann also hören und sprechen.

.

.

.

.

.

.

.

25. Minute: Aber das wird ja in der Gruppenphase nicht benutzt.

.

.

.

.

.

.

.

.

26. Minute: Also jedenfalls nicht für Schiedsrichterdinge.

.

.

.

.

.

.

.

28. Minute: Nur – was hört er dann durch seine Ohrstöpsel?

.

.

.

.

.

.

.

29. Minute: Ballhorn hat exklusive Mitschnitte. Los geht’s.

.

.

.

.

.

.

31. Minute: Too… nee, das pfeift er sicher ab.

.

.

.

.

.

.

.

32. Minute: NEE, DAS PFEIFT ER NICHT AB! 1:1!

.

.

.

.

.

.

.

33. Minute: Ahahahaha! Torwart gestört, Tor gezählt.

.

.

.

.

.

.

.

35. Minute: Jetzt haben wir’s kapiert.

.

.

.

.

.

.

.

36. Minute: Man muss vorher irgendwas Verbotenes machen, dann ist der Schiri zufrieden.

.

.

.

.

.

.

.

37. Minute: Aber wir waren bei seinem Unterhaltungsprogramm stehengeblieben.

.

.

.

.

.

.

.

38. Minute: TOOOOOOR! Deitschi!

.

.

.

.

.

.

.

39. Minute: Kamada mal Europas Torschützenkönig werden?

.

.

.

.

.

.

.

41. Minute: Herrlich vorbereitet von Onkel Kostic.

.

.

.

.

.

.

.

44. Minute: Uuuuund Too … ach so, war Silva.

.

.

.

.

.

.

.

.

45. Minute: Von dem kann man noch nicht erwarten, dass er aus fünf Metern am liegenden Torwart vorbei einnetzt.

.

.

.

.

.

.

.

HZP: Der braucht erst noch ein paar Spiele am Stück.

.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Lesen Sie nach der Pause:

.

.

.

.

.

.

INHZP: Was der Schiri zur Unterhaltung während des Spiels auf dem Ohrhörer laufen lässt.

.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Bleiben Sie drin!

.

.

.

.

.

.

.

46. Minute: Weiterhin nur ein Hinti auf dem Platz. Wir brauchen mehr davon.

.

.

.

.

.

.

.

48. Minute: Aha, wir lassen sie ein bisschen kommen.

.

.

.

.

.

.

49. Minute: Kraft sparen. Na gut.

.

.

.

.

.

.

.

51. Minute: So lang hören wir mal beim Schiri rein, was er in der ersten Hälfte hörte: „Auf dem alten eichenen Brett, das vor der Haustür lag, hüpfte ein Sperling hin und her.“

.

.

.

.

.

.

.

52. Minute: Nanu!

.

.

.

.

.

.

.

54. Minute: „Kaum erblickte dieser den Jungen, da rief er auch schon:“

.

.

.

.

.

.

.

55. Minute: Das ist doch …

.

.

.

.

.

.

.

.

.

57. Minute: „Seht doch, Nils, der Gänsehirt! Seht den kleinen Däumling! Seht doch Nils Holgersson Däumling!“

.

.

.

.

.

.

.

60. Minute: Ist es denn zu glauben? Der Schiri hört Nils Holgersson!

.

.

.

.

.

.

.

62. Minute: Während wir hier um unsere Zukunft kämpfen!

.

.

.

.

.

.

.

.

64. Minute: Es wird echt Zeit, dass denen jemand auf die Finger guckt.

.

.

.

.

.

.

.

65. Minute: Beziehungsweise in die Ohren.

.

.

.

.

.

.

.

68. Minute: Da kann ich doch nicht anständig ein Europapokalspiel pfeifen …

.

.

.

.

.

.

.

69. Minute: … während ich mir ein Hörbuch einziehe!

.

.

.

.

.

.

.

71. Minute: Vor allem sollten wir mal ein Tor nachlegen.

.

.

.

.

.

.

74. Minute: Lüttich führt gegen Arsenal.

.

.

.

.

.

.

.

76. Minute: Das wäre jetzt doof, wenn wir in letzter Minute noch den Ausgleich kriegen.

.

.

.

.

.

.

.

78. Minute: Was macht unser Schiri?

.

.

.

.

.

.

80. Minute: In der zweiten Hälfte ist er aber etwas unauffälliger, der Herr.

.

.

.

.

.

.

.

81. Minute: Wir hören mal rein.

.

.

.

.

.

.

.

82. Minute: „Habe nun, ach! Philosophie, Juristerei und Medizin, und leider auch Theologie durchaus studiert, mit heißem Bemühn ...“

.

.

.

.

.

.

84. Minute: Das ist Goethe. Und das ist das 2:2.

.

.

.

.

.

.

86. Minute: Wie passend.

.

.

.

.

.

.

.

87. Minute: Und das ist das 2:3.

.

.

.

.

.

.

.

.

89. Minute: „Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor.“

.

.

.

.

.

.

.

.

90. Minute: Oje.

.

.

.

.

.

.

.

91. Minute: 2:2 in Lüttich.

.

.

.

.

.

.

.

92. Minute: Alles abschalten. Bitte. Jetzt.

.

.

.

.

.

.

.

94. Minute: AUUUUUS! In Lüttich!

.

.

.

.

.

.

.

Abpfiff: Verloren. Und gewonnen.

.

.

.

.

.

.

.

97. Minute: Europacup im nächsten Jahr.

.

.

.

.

.

.

.

.

99. Minute: Danke Arsenal.

.

.

.

.

.

.

.

.

100. Minute: Mein neuer Lieblingsverein.

.

.

.

.

.

.

.

117. Minute: Gute Nacht, Doktor Faust. Lass mich in Ruhe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare