Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Luka Jovic: „Okay, ich komm rein, mach ein Tor. Alles klar, verstanden.“
+
Luka Jovic: „Okay, ich komm rein, mach ein Tor. Alles klar, verstanden.“

„Ballhorn“

Eintracht Frankfurt gegen Arminia Bielefeld: Das gibt’s doch gar nicht

  • Thomas Stillbauer
    VonThomas Stillbauer
    schließen

Also Bielefeld gibt’s schon – aber dass die Eintracht da 5:1 gewinnt … gibt’s das auch? Unsere Kolumne Ballhorn.

Eintracht Frankfurt siegt gegen Arminia Bielefeld. Ein Traumtor nach dem anderen, Kostic Weltklasse, Kamada aus dem Dornröschenschlaf erwacht, Silver und Jovic für die Zielsicherheits-WM qualifiziert, Hase B plötzlich Renn-Hase. Hallo? Ballhorn, der einzige Liveticker, der erst nach dem Spiel erscheint und sich immer noch die Augen reibt, glaubt an ein Märchen. Aber träumen Sie selbst.

-26 Minuten: Im Herzen von Europa 1.

.

.

.

.

.

.

.

-25 Minuten: Die Adresse der Eintracht im Stadtwald.

.

.

.

.

.

.

.

-24 Minuten: Offiziell.

.

.

.

.

.

.

.

-22 Minuten: Hammer.

.

.

.

.

.

.

.

-20 Minuten: Außerdem bald eine neue Filiale in Nied.

.

.

.

.

.

.

.

-19 Minuten: Bitte? Nein, nicht INGRID! In NIED.

.

.

.

.

.

.

.

-17 Minuten: Die Eintracht fusioniert mit der SG Nied.

.

.

.

.

.

.

.

-15 Minuten: Und wer es noch nicht gehört hat:

.

.

.

.

.

.

.

-14 Minuten: Im Eintracht-Vereinspodcast ist aktuell Omid Nouripour zu Gast.

.

.

.

.

.

.

.

-12 Minuten: Babbelt mit Matze Thoma vom Eintracht-Museum. Und sagt tolle Sachen.

.

.

.

.

.

.

.

-11 Minuten: Wie er in Frankfurt aufgenommen wurde.

.

.

.

.

.

.

.

-9 Minuten: Dass die Eintracht so ist wie die Stadt. So offen.

.

.

.

.

.

.

.

-7 Minuten: Und ihr Präsident Peter Fischer ein großer Werber für die Demokratie.

.

.

.

.

.

.

.

-5 Minuten: Es wird einem warm ums Herz.

.

.

.

.

.

.

.

-3 Minuten: Fast so warm wie bei unserem hoffentlich jetzt folgenden …

.

.

.

.

.

.

.

-2 Minuten: Auswärtssieg!

.

.

.

.

.

.

.

Anpfiff: Robert Schröder. Ja? Hm. Muss an meinem Namensgedächtnis liegen.

.

.

.

.

.

.

.

1.Minute: Auf jetzt.

.

.

.

.

.

.

.

2. Minute: Siehtgutaussiehtgutaussiehtgutaus.

.

.

.

.

.

.

.

3. Minute: Drückend überlegen.

.

.

.

.

.

.

.

4. Minute: Heute auf der Wunschliste:

.

.

.

.

.

.

.

5. Minute: Ein Tor von Djibbi Sow.

.

.

.

.

.

.

.

7. Minute: Und insgesamt drei. Weil:

.

.

.

.

.

.

.

8. Minute: Die unserem Spiel guttun. Danke. Bitte.

.

.

.

.

.

.

.

10. Minute: Freistoß Kostic, uuuund …

.

.

.

.

.

.

.

11. Minute: … nee. War dann doch Freistoß Kamada.

.

.

.

.

.

.

.

12. Minute: Das hochfavorisierte Ballhorn-Viertelhalbzeit-Fazit:

.

.

.

.

.

.

.

13. Minute: Kamada mal lieber den Kostic machen lassen?

.

.

.

.

.

.

.

15. Minute: Und überhaupt: den Amin?

.

.

.

.

.

.

.

17. Minute: Der kommt noch gar nicht so richtig vor.

.

.

.

.

.

.

.

20. Minute: Paar Tausend Fans wären jetzt schön.

.

.

.

.

.

.

.

21. Minute: Kann man sich nicht dran gewöhnen.

.

.

.

.

.

.

.

22. Minute: An diese Dorfplatz-Atmosphäre.

.

.

.

.

.

.

.

23. Minute: Also nix gegen Dorfplätze. Immer gern. Große Herzensangelegenheit.

.

.

.

.

.

.

.

24. Minute: Aber wo Bundesliga draufsteht, Jeschäftsfreunde, …

.

.

.

.

.

.

.

25. Minute: … da sollten auch nächste Saison wieder Faaaannnnnnnnns – TOOOOR!

.

.

.

.

.

.

.

26. Minute: Schon wieder praktisch ein Eigentor! Silver muss nur noch vollenden.

.

.

.

.

.

.

.

27. Minute: Und Ausgangspunkt war Kamadas energischer Ballgewinnnnnn – TOOOOR! Zweinull! Filiiiiip Kostiiiiic!

.

.

.

.

.

.

.

28. Minute: So muss das!

.

.

.

.

.

.

.

30. Minute: Jetzt läuft das Bällchen wieder.

.

.

.

.

.

.

.

32. Minute: Und wie das läuft!

.

.

.

.

.

.

.

33. Minute: WAS IST DENN HIER LOS??? DREINULL!

.

.

.

.

.

.

.

34. Minute: Schon wieder der Silberjunge!

.

.

.

.

.

.

.

36. Minute: He! 1:3. Das war eigentlich so nicht vorgesehen.

.

.

.

.

.

.

.

37. Minute: Kopfballtor aus ca. 38 Metern. Im Beisein von Herrn Durm.

.

.

.

.

.

.

.

38. Minute: Glaube auch nicht, dass das in der Form erlaubt ist.

.

.

.

.

.

.

.

40. Minute: Dass mir sowas nicht noch mal vorkommt!

.

.

.

.

.

.

.

42. Minute: Der Sky-Kommentator hat erkannt, dass die Eintracht besser ist, „das muss man schon sagen“.

.

.

.

.

.

.

.

43. Minute: Warum „muss“ er das denn?

.

.

.

.

.

.

.

44. Minute: Tut es ihm weh?

.

.

.

.

.

.

.

45. Minute: Würde er lieber etwas anderes sagen?

.

.

.

.

.

.

.

HZP: Jetzt: Kaffee.

.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Kreppel.

.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Stanwell.

.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Ihr Pfeifen.

.

.

.

.

.

.

.

46. Minute: Weiter. Die Eintracht bleibt ganz in Weiß.

.

.

.

.

.

.

.

47. Minute: Keine Goldjungen heute.

.

.

.

.

.

.

.

49. Minute: Aber die Farben sind bei uns eh wurscht.

.

.

.

.

.

.

.

50. Minute: Wir sind schließlich die United Colours of … TOOOOOR!

.

.

.

.

.

.

.

51. Minute: Brate Kostic heute überragend, willkommen zurück in der Weltklasse – das hab ich gerade getwittert ...

.

.

.

.

.

.

.

52. Minute: … zack, macht er das Tor. Also so gut wie.

.

.

.

.

.

.

.

53. Minute: Er hat das Eigentor erzwungen. Immer gern genommen. 4:1.

.

.

.

.

.

.

.

55. Minute: Ehrlich gesagt:

.

.

.

.

.

.

.

57. Minute: Hätte ich noch vor vier, fünf Wochen so nicht für möglich gehalten.

.

.

.

.

.

.

.

58. Minute: Wie die Buben spielen.

.

.

.

.

.

.

.

60. Minute: Das ist richtig Fußball. Zum wiederholten Male.

.

.

.

.

.

.

.

61. Minute: Das macht so einen Spaß.

.

.

.

.

.

.

.

63. Minute: Und dann fällt dir alles wieder ein.

.

.

.

.

.

.

.

64. Minute: Europa. (Luka Jovic zieht sich passend dazu die Sachen aus …)

.

.

.

.

.

.

.

65. Minute: Und dieser Spirit. (Steht an der Seitenlinie bereit …)

.

.

.

.

.

.

.

66. Minute: Das, wofür die Eintracht steht. (Kommt ins Spiel …)

.

.

.

.

.

.

.

68. Minute: Herz am richtigen Fleck.

.

.

.

.

.

.

.

69. Minute: Mitten in Europa.

.

.

.

.

.

.

.

71. Minute: Ein Zuhause für alle, die es genauso sehen.

.

.

.

.

.

.

.

73. Minute: Nur halt nicht für Nazis.

.

.

.

.

.

.

.

74. Minute: Die müssen leider draußen bleiben.

.

.

.

.

.

.

.

75. Minute: Achtung, Aaachtuuung … TOOOOOR! Fünf! Zu! Eins! JOOOVIIIIC!

.

.

.

.

.

.

.

77. Minute: Hammer! Was für ein perfektes Tor!

.

.

.

.

.

.

.

78. Minute: Wie er den reinnagelt! Ehrlich gesagt … fünf Tore tun unserem Spiel fast noch besser als drei.

.

.

.

.

.

.

.

79. Minute: Und was wir für Leute einwechseln können.

.

.

.

.

.

.

.

81. Minute: Jovic, Rode, Hrustic …

.

.

.

.

.

.

.

83. Minute: Man könnte glatt den Ärger des Transfersommers 2019 vergessen.

.

.

.

.

.

.

.

85. Minute: Da kam dann ja doch einiges hinterher an gut ausgebildetem Personal.

.

.

.

.

.

.

.

86. Minute: Und jetzt stehen wir zwei Punkte hinter Tabellenplatz 3. Zwickt’s mi!

.

.

.

.

.

.

.

87. Minute: Sky blendet gerade den schnellsten Spieler der Partie ein.

.

.

.

.

.

.

.

88. Minute: Hase B. *Brüller*

.

.

.

.

.

.

.

89. Minute: Der Mann ist fast so schnell gerannt, wie er alt ist: über 33 km/h.

.

.

.

.

.

.

.

90. Minute: Der kriegt ja beinahe ein Knöllchen.

.

.

.

.

.

.

.

Abpfiff: 5:1 in Bielefeld. Das gibt’s doch gar nicht.

.

.

.

.

.

.

.

92. Minute: Hase lacht sich im Sky-Interview kaputt.

.

.

.

.

.

.

.

93. Minute: „Ich dachte auch nicht, dass ich so schnell rennen kann.“

.

.

.

.

.

.

.

95. Minute: Hinti sehr aufgeräumt zur Kapitänsfrage:

.

.

.

.

.

.

.

97. Minute: „Hase, das ist schon ganz ein Guter, und wir respektieren ihn.“

.

.

.

.

.

.

.

99. Minute: Wir auch.

.

.

.

.

.

.

.

100. Minute: Von Herzen in Europa.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare