1. Startseite
  2. Eintracht

Champions League: So schafft es Eintracht Frankfurt ins Achtelfinale

Erstellt:

Von: Melanie Gottschalk

Kommentare

Eintracht Frankfurt will auf europäischer Bühne überwintern.
Eintracht Frankfurt will auf europäischer Bühne überwintern. © Memmler/imago

Für Eintracht Frankfurt wird es in der Champions League gegen Olympique Marseille ernst. Denn ein Sieg ist fast schon Pflicht, wenn die SGE im Rennen bleiben möchte.

Frankfurt - Zwei Spiele hat Eintracht Frankfurt in der Gruppenphase der Champions League noch, dann steht fest, ob die SGE ihr großes Ziel erreichen konnte. Dieses heißt: Im europäischen Geschäft überwintern. Da die Eintracht aktuell in Gruppe D allerdings auf dem letzten Platz steht, ist verlieren gegen Olympique Marseille am Mittwochabend (26. Oktober) eigentlich verboten.

Das weiß auch Eintracht Frankfurts Trainer Oliver Glasner: „Wir alle wissen, dass wir das Heimspiel gegen Marseille am besten gewinnen, um international zu überwintern. Die Ausgangssituation ist klar. Aber die Herangehensweise ändert sich nicht.“ Vor dem Spiel gegen Olympique Marseille glaubt er aber schon, dass die Mannschaft gut vorbereitet ist. „Wir fühlen uns bereit. Es liegt an uns, das morgen zu zeigen. Es wird ein enges Spiel, in dem beide Seiten einen Schritt machen können, um in Europa zu überwintern“, sagte er.

Eintracht Frankfurt will im europäischen Geschäft überwintern

Auch wirtschaftlich wäre das Überwintern im europäischen Geschäft für Eintracht Frankfurt wichtig. Der dritte Platz in der Gruppe D wäre gleichbedeutend mit dem „Abstieg“ in die Europa League, was für die SGE sicher verkraftbar wäre. Einzig der letzte Platz in der Gruppe wäre ein herber Rückschlag, da er das Ausscheiden bedeuten würde. Vor dem Spiel gegen OM ist für die Eintracht aber noch alles drin – vom Gruppensieger bis zum Gruppenletzten.

Doch ganz einfach ist es nicht. Grund dafür ist die Regelung, dass bei Punktgleichheit zweier Teams zunächst der direkte Vergleich und erst danach das Torverhältnis als Kriterium herangezogen wird. Deshalb ergeben sich zwei Spieltage vor Ende der Gruppenphase zahlreiche Konstellationen. Wir haben ein paar Szenarien herausgesucht.

Eintracht Frankfurt: Sieg gegen Olympique Marseille würde Chancen auf Achtelfinale erhöhen

Szenario 1: Eintracht Frankfurt gewinnt gegen Olympique Marseille und Sporting Lissabon

Sollte Tottenham Hotspur in den Parallelspielen nicht mehr als zwei Punkte holen, zieht Eintracht Frankfurt sogar als Gruppenerster ins Achtelfinale der Champions League ein. Holen die Spurs mehr als zwei Punkte in den beiden Spielen, schafft die SGE als Zweiter den Sprung in die K.o.-Phase.

Szenario 2: Eintracht Frankfurt gewinnt gegen Olympique Marseille und verliert gegen Sporting Lissabon

Bei dieser Konstellation würde Eintracht Frankfurt wahrscheinlich Gruppendritter werden und in der Europa League weiterspielen. Voraussetzung ist aber, dass Marseille im letzten Spiel nicht gegen Tottenham gewinnt.

Szenario 3: Eintracht Frankfurt gewinnt gegen Olympique Marseille und spielt unentschieden gegen Lissabon

Auch hier würde Eintracht Frankfurt wahrscheinlich in der Europa League weiterspielen, bräuchte aber Hilfe aus den anderen Spielen. Die Partien zwischen Tottenham gegen Lissabon und Marseille müssten dann entweder unentschieden enden oder Tottenham gegen Lissabon verlieren. Sollte jedoch Tottenham gegen Lissabon unentschieden ausgehen und Marseille die Spurs schlagen, wäre die SGE raus.

Eintracht Frankfurt muss mehr als zwei Punkte in der Champions League holen

Szenario 4: Eintracht Frankfurt spielt unentschieden gegen Olympique Marseille und Lissabon

In diesem Fall würde Eintracht Frankfurt aus dem europäischen Geschäft nach der Gruppenphase ausscheiden.

Szenario 5: Eintracht Frankfurt spielt unentschieden gegen Olympique Marseille und gewinnt gegen Lissabon

Bei dieser Konstellation kann Eintracht Frankfurt entweder Gruppenzweiter oder Dritter werden. Der zweite Platz winkt, wenn sowohl Marseille als auch Lissabon nicht gegen Tottenham gewinnen, der dritte Platz ist sicher, wenn Lissabon am Mittwochabend die Spurs schlägt.

Szenario 6: Eintracht Frankfurt verliert gegen Olympique Marseille und gewinnt gegen Sporting Lissabon

In diesem Fall muss Sporting gegen Tottenham verlieren, dann würde Eintracht Frankfurt in der Europa League überwintern.

Für Eintracht Frankfurt ist also vor dem vorletzten Gruppenspiel in der Champions League also noch alles drin. Gehen die beiden letzten Spiele jedoch verloren, ist das Ausscheiden aus dem europäischen Geschäft sicher. Das gilt auch, wenn die SGE aus den beiden verbleibenden Spielen nur noch einen Punkt holt. (msb)

.

Auch interessant

Kommentare