Fotostrecke

Die Anti-Beuth-Banner der Fans

Bundesliga - Eintracht Frankfurt v TSG 1899 Hoffenheim
1 von 6
Für den Polizeieinsatz im Spiel gegen Donezk machen viele den hessischen Innenminister Peter Beuth verantwortlich. Die Fans antworten auf ihre Art.
Bundesliga - Eintracht Frankfurt v TSG 1899 Hoffenheim
2 von 6
Manche der Grüße sind so subtil wie ein Mähdrescher im Vorgarten. Beliebt ist das "Ficker"-Motiv - es spielt auf ein früheres Banner der Ultras an, das im Spiel gegen Donezk von der Polizei beschlagnahmt wurde.
Bundesliga - Eintracht Frankfurt v TSG 1899 Hoffenheim
3 von 6
Neben Beuth ist auch die Polizei ein beliebtes Ziel.
Bundesliga - Eintracht Frankfurt v TSG 1899 Hoffenheim
4 von 6
Besonders beliebt sind Wortspiele aller Art: Beuthlin, Beuthe, ...
Eintracht Frankfurt - 1899 Hoffenheim
5 von 6
... auch der Beuthel darf nicht fehlen.
Bundesliga - Eintracht Frankfurt v TSG 1899 Hoffenheim
6 von 6
Auch nicht schlecht: Beuth feuern, Fußball feiern.

Klares Lieblingsmotiv der Eintracht-Fans ist beim Spiel gegen Hoffenheim der hessische Innenminister Peter Beuth. Sehen Sie hier die Bilder.

Nach dem eskalierten Polizeieinsatz vor dem Spiel gegen Schachtjor Donezk in Frankfurt ist die Wut der Eintracht-Fans auf den hessischen Innenminister Peter Beuth groß.

Viele verarbeiten den Ärger auf kreative Weise - im Bundesliga-Spiel gegen Hoffenheim ist das Stadion voll mit lustigen und/oder beleidigenden Bannern. Viel Spaß beim Anschauen!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare