Ressortarchiv: Eintracht

Mit Instinkt und Cleverness

Marc Stendera

Mit Instinkt und Cleverness

Marc Stendera kommt bei der U21-Natinalmannschaft nicht zum Zug, bei der Eintracht hingegen zeigt er seine Klasse.
Mit Instinkt und Cleverness
Der ruhende Pol schwächelt

Stefan Reinartz

Der ruhende Pol schwächelt

Eintracht-Spieler Stefan Reinartz steckt ausgerechnet vor der Partie gegen die alten Kameraden aus Leverkusen in der Krise.
Der ruhende Pol schwächelt
Veh verteilt Streicheleinheiten

Eintracht Frankfurt

Veh verteilt Streicheleinheiten

Der Eintracht-Trainer vergibt ein Sonderlob an Slobodan Medojevic und schimpft über laute Monster Trucks.
Veh verteilt Streicheleinheiten
Die Wuchtbrumme

Eintracht Frankfurt

Die Wuchtbrumme

Eintracht-Stürmer Luc Castaignos wird ein Opfer des Systems, gegen Bayer Leverkusen muss er dennoch ran.
Die Wuchtbrumme
„Ich fühle mich schon sehr als Frankfurter“

Interview Armin Veh

„Ich fühle mich schon sehr als Frankfurter“

Eintracht-Trainer Armin Veh über Kritikfähigkeit, Träumereien, die weite Welt des Internets und einen fast schon verhängnisvollen Satz.
„Ich fühle mich schon sehr als Frankfurter“
Kadlec in Dänemark

Eintracht Frankfurt

Kadlec in Dänemark

Vaclav Kadlec zieht es offenbar nach Dänemark. Der Eintracht-Stürmer spricht nämlich wieder mit dem FC Midtylland. Ein Wechsel im Winter bahnt sich an.
Kadlec in Dänemark
„Wir sind kein Kirmesverein“

Bastian Oczipka

„Wir sind kein Kirmesverein“

Eintracht-Profi Bastian Oczipka hat sich berappelt und würde so manchen Artikel gerne vergessen machen.
„Wir sind kein Kirmesverein“
Der vierte Anlauf

Eintracht Frankfurt

Der vierte Anlauf

Eintracht-Profi Sonny Kittel kämpft sich nach seinem Kreuzbandriss langsam wieder an die Mannschaft heran.
Der vierte Anlauf
Fit im Stadtwald

Eintracht Frankfurt

Fit im Stadtwald

Eintracht Frankfurt lässt Chinedu Obasi noch eine Woche mittrainieren, ein Wechsel des Stürmers an den Main ist ungewiss.
Fit im Stadtwald
Kein DFB-Amt für Bruchhagen

Heribert Bruchhagen

Kein DFB-Amt für Bruchhagen

Eintracht Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen steht als Nachfolger des zurückgetretenen Wolfgang Niersbach als DFB-Präsident nicht zur Verfügung.
Kein DFB-Amt für Bruchhagen
Weichen stellen im Winter

Eintracht Frankfurt

Weichen stellen im Winter

Der Eintracht-Aufsichtsrat tagt und möchte über die kurzfristige Planung Bescheid wissen. Der Japaner Usami spielt bei der künftigen Kaderplanung wohl keine Rolle.
Weichen stellen im Winter
Partner ohne kalte Schnauze

Eintracht Frankfurt

Partner ohne kalte Schnauze

Eintracht Frankfurt spielt zwar wieder deutlich besser Fußball, hat nun aber ein Problem in vorderster Linie: Die Offensivspieler treffen einfach nicht mehr ins Tor.
Partner ohne kalte Schnauze
Die Eintracht tritt auf der Stelle

Hoffenheim - Eintracht

Die Eintracht tritt auf der Stelle

Trotz drückender Überlegenheit gelingt Eintracht Frankfurt kein Sieg bei der TSG Hoffenheim - was in erster Linie an der mangelhaften Chancenverwertung liegt.
Die Eintracht tritt auf der Stelle
Die Spieler in der Einzelkritik

Klassenbuch: Eintracht in Hoffenheim

Die Spieler in der Einzelkritik

Am Ende waren es eher zwei verschenkte Punkte als ein gewonnener. Trotzdem ist beim torlosen Remis der Eintracht in Hoffenheim ein leichter Aufwärtstrend zu erkennen. Die Spieler in der Einzelkritik.
Die Spieler in der Einzelkritik
Unmöglich

Eintracht-Kolumne Ballhorn

Unmöglich

Liebe Eintracht, schön, wenn Du haushoch überlegen bist. Aber hier ein Tipp für die Zukunft: Schieß noch ein Tor, dem Gegner in den Kasten rein!
Unmöglich

Hoffenheim - Frankfurt

Frankfurt verschenkt den Sieg

Eintracht Frankfurt spielt schon wieder 0:0 - trotz vieler guter Gelegenheiten. Im Gegensatz zum hart erkämpften Punktgewinn gegen den FC Bayern München im letzten Heimspiel lassen die Hessen diesmal …
Frankfurt verschenkt den Sieg
Frankfurt verpasst den Sieg

Bundesliga

Frankfurt verpasst den Sieg

Eintracht Frankfurt spielt schon wieder 0:0 - trotz vieler guter Gelegenheiten. Im Gegensatz zum hart erkämpften Punktgewinn gegen den FC Bayern München im letzten Heimspiel lassen die Hessen diesmal …
Frankfurt verpasst den Sieg
Psychospielchen der etwas anderen Art

TSG Hoffenheim - Eintracht Frankfurt

Psychospielchen der etwas anderen Art

Eintracht Frankfurt reist am zwölften Spieltag der Fußball-Bundesliga zur TSG Hoffenheim. Die Hessen müssen sich mental berappeln, um erfolgreich zu sein.
Psychospielchen der etwas anderen Art
Der freundlichste Wadenbeißer der Liga

David Abraham

Der freundlichste Wadenbeißer der Liga

Für den Frankfurter Verteidiger David Abraham ist die Partie bei der TSG Hoffenheim eine Besondere. "Meine Motivation ist groß", sagt er.
Der freundlichste Wadenbeißer der Liga
Veh warnt vor Sorglosigkeit

Eintracht Frankfurt

Veh warnt vor Sorglosigkeit

Eintracht Frankfurt will in Zukunft defensiver agieren, ohne jedoch den Schwung nach vorne zu vernachlässigen.
Veh warnt vor Sorglosigkeit
Der schwierige Spagat

Eintracht Frankfurt

Der schwierige Spagat

Eintracht-Trainer Armin Veh ist nach wie vor auf der Suche nach der richtigen Balance zwischen Abwehr und Angriff.
Der schwierige Spagat
Russ verletzt, Obasi trainiert mit

Eintracht Frankfurt

Russ verletzt, Obasi trainiert mit

Bei Eintracht Frankfurt ist nach dem trainingsfreien Montag wieder der Alltag eingekehrt. Bei der heutigen Übungseinheit wurde ein Gast gesichtet.
Russ verletzt, Obasi trainiert mit
Klare Zeichen vom Wegweiser

Eintracht Frankfurt

Klare Zeichen vom Wegweiser

Eintracht Frankfurt braucht formverbesserte Spieler wie Stefan Aigner, um in der Bundesliga erfolgreich sein zu können.
Klare Zeichen vom Wegweiser
Die Spinne holt den dicksten Punkt

Lukas Hradecky

Die Spinne holt den dicksten Punkt

Der 25 Jahre alte Eintracht-Torwart Lukas Hradecky zeigt beim torlosen Remis gegen den FC Bayern München seine ganze Klasse und hat Vorgänger Kevin Trapp fast schon vergessen gemacht.
Die Spinne holt den dicksten Punkt
„Das ist mir zu krass hier“

Eintracht Frankfurt

„Das ist mir zu krass hier“

Trainer Armin Veh ist nach dem Unentschieden gegen Bayern München überraschend angefressen und moniert die überhöhte Erwartungshaltung in Frankfurt.
„Das ist mir zu krass hier“