Ressortarchiv: Eintracht

"Gehe mit einem weinenden Auge"

Interview mit Christoph Spycher

"Gehe mit einem weinenden Auge"

Der scheidende Eintracht-Kapitän Christoph Spycher im Gespräch mit der Frankfurter Rundschau über seine Rückkehr in die Schweiz und "fünf tolle Jahre".
"Gehe mit einem weinenden Auge"

Rückblick auf die Eintracht-Saison

Glanzlichter und Turbulenzen

Eintracht Frankfurt muss zwar noch 180 Minuten in der Bundesliga absolvieren, aber die Zeit für einen kleinen Rückblick ist gekommen. Von Ingo Durstewitz
Glanzlichter und Turbulenzen

Ralf Falkenmayer

Immer Adler

Er war in den achtziger und neunziger Jahren der ruhende Pol im defensiven Mittelfeld der Frankfurter Eintracht: Ralf Falkenmayer.
Immer Adler

Es war einmal

Gute Halbzeit, schlechte Halbzeit

Hoffenheim gegen die Eintracht im März 2009: Die erste Halbzeit jener Partie in Frankfurt war eine Gratisvorführung für die Eintracht-Profis.
Gute Halbzeit, schlechte Halbzeit
Auf dem Präsentierteller

Torwart Fährmann

Auf dem Präsentierteller

Torwart Fährmann bekommt bei Eintracht Frankfurt auf der Zielgerade seine Bewährungschance. Am Samstag gegen die TSG Hoffenheim wird er das Tor der Hessen hüten. Von Thomas Kilchenstein
Auf dem Präsentierteller
Abgang eines schlauen Spielers

Eintracht Frankfurt

Abgang eines schlauen Spielers

Nach 50 Spielen und zehn Toren wird Stürmer Nikos Liberopoulos die Eintracht am Saisonende verlassen. Es geht ein schlauer Spieler - ohne ihn wären die Hessen im vergangenen Jahr abgestiegen. Von …
Abgang eines schlauen Spielers
"Ich gönne mir noch ein paar Jahre"

Interview mit Ioannis Amanatidis

"Ich gönne mir noch ein paar Jahre"

Stürmer Ioannis Amanatidis im Gespräch mit der Frankfurter Rundschau über seinen WM-Verzicht, die lange Leidenszeit nach seiner Knieoperation und sein bevorstehendes Comeback.
"Ich gönne mir noch ein paar Jahre"
Spycher hat sich unentbehrlich gemacht

Kommentar

Spycher hat sich unentbehrlich gemacht

Christoph Spycher hat sich in den zurückliegenden fünf Jahren nahezu unentbehrlich gemacht, weil er mehr war als nur Spieler. Von Thomas Kilchenstein
Spycher hat sich unentbehrlich gemacht
Ende einer Dienstreise

Spycher verlässt die Eintracht

Ende einer Dienstreise

Es steht fest: Christoph Spycher bestätigt Klubchef Heribert Bruchhagen, dass er Eintracht Frankfurt am Saisonende verlassen wird. Trainer Skibbe ist "sehr enttäuscht". Von Thomas Kilchenstein
Ende einer Dienstreise
Amanatidis verzichtet auf die WM

Griechischer Nationalspieler

Amanatidis verzichtet auf die WM

Die Eintracht interessiert sich für einen Offenbacher. Amanatidis wird bei der Fußball-Wm nicht für Griechenland spielnen: "Hat keinen Sinn". Von Ingo Durstewitz
Amanatidis verzichtet auf die WM
Der Kapitän geht wohl von Bord

Eintracht ohne Spycher

Der Kapitän geht wohl von Bord

Christoph Spycher ist mit dem Angebot von Eintracht Frankfurt nicht zufrieden. Die Zukunft von Ricardo Clark ist noch ungewiss. Von Ingo Durstewitz
Der Kapitän geht wohl von Bord
Beeindruckend

Alexander Meier

Beeindruckend

Zwei Tore gemacht, eiskalt und abgebrüht, und doch irgendwie die tragische Figur - geht das? Es geht. Mal bei Alexander Meier nachfragen. Der Unverzichtbare erzielt erstmals zehn Tore.
Beeindruckend
Humorlos

Ricardo Clark

Humorlos

Ob Ricardo Clark der Eintracht weiterhilft, ist noch fraglich. Clark fand schwer in die Partie gegen Mainz 05, das Offensivspiel aber gehört sicher nicht zu seinen herausragenden Stärken.
Humorlos
Ende der Fahnenstange

3:3 gegen Mainz 05

Ende der Fahnenstange

Nach dem vorzeitigen Erreichen des Saisonziels erkennt Eintracht Frankfurt, dass diese Leistung im kommenden Jahr womöglich nicht zu toppen sein wird. Von Ingo Durstewitz und Thomas Kilchenstein
Ende der Fahnenstange
Eintracht verschenkt den Sieg

Eintracht-Kolumne

Eintracht verschenkt den Sieg

Vier Minuten fehlten Eintracht zum Sieg beim Nachbarn FSV Mainz 05, dann köpfte Aristide Bancé den Ausgleich zum 3:3-Endstand. Beide Vereine können damit leben. Und die Eintracht hat ihr Saisonziel …
Eintracht verschenkt den Sieg
3:3 bei Mainz gegen Eintracht

Remis im Derby

3:3 bei Mainz gegen Eintracht

Sechs Tore, aber kein Sieger: In einem turbulenten Rhein-Main-Derby haben sich der FSV Mainz 05 und Eintracht Frankfurt 3:3 (1:2) getrennt.
3:3 bei Mainz gegen Eintracht
Sprung ins kalte Wasser

Mainz 05 - Eintracht Frankfurt

Sprung ins kalte Wasser

Ausgerechnet im brisanten Derby gegen den FSV Mainz 05 soll Ricardo Clark zeigen, was er kann. Ein Risiko? Von Thomas Kilchenstein
Sprung ins kalte Wasser
Raubein mit Herz

Eintracht Frankfurt

Raubein mit Herz

Eintracht Frankfurt gegen Mainz 05 - das Derby am Bruchweg steht auch im Zeichen zweier polarisierender Spieler: Maik Franz ist der Dr. Jekyll und Mr. Hyde der Liga; Mainz 05 wird er eine volle …
Raubein mit Herz
Eintracht bangt um Chris

Derby gegen Mainz

Eintracht bangt um Chris

Ausgerechnet vor dem brisanten Derby in Mainz zittern die Frankfurter um ihren besten Spieler, der mit einer Oberschenkelverletzung auf Eis liegt. "Es sieht nicht gut aus", sagt Trainer Michael …
Eintracht bangt um Chris
Rehhagel: Wenig Hoffnung für Amanatidis

Eintracht-Stürmer

Rehhagel: Wenig Hoffnung für Amanatidis

Ob Amanatidis wieder für Griechenland spielen darf? Otto Rehhagel gibt sich zurückhaltend. Bei der Eintracht steht der US-Amerikaner Clark vor seiner Bewährungschance. Von Ingo Durstewitz und Jan …
Rehhagel: Wenig Hoffnung für Amanatidis

Zwei Begegnungen in Vietnam

Eintracht spielt Botschafter

Eintracht Frankfurt spielt demnächst international - wenn zunächst auch nur auf freundschaftlicher Ebene.
Eintracht spielt Botschafter
Caio ist kein Dzeko

Eintracht Frankfurt

Caio ist kein Dzeko

Beinahe leichten Herzens begräbt die Frankfurter Eintracht alle Europa-Pläne. Die Saison ist die beste seit 15 Jahren. Von Thomas Kilchenstein und Ingo Durstewitz
Caio ist kein Dzeko
Die Eintracht-Spieler in der Einzelkritik

Klassenbuch

Die Eintracht-Spieler in der Einzelkritik

Gegen Hertha BSC: Russ, Ochs, Korkmaz und Nikolov die Besten, Schwegler und Köhler schwächelnd. Maik Franz ließ sich schwindelig spielen.
Die Eintracht-Spieler in der Einzelkritik

Eintracht Frankfurt - Hertha BSC‎

Fehlschuss mit Folgen

Pirmin Schwegler traut sich beim Elfmeter zu viel zu - und drischt den Ball am Tor vorbei: "Hatte ein gutes Gefühl".
Fehlschuss mit Folgen
Ein Wiedersehen mit langen Gesichtern

Eintracht gegen Hertha

Ein Wiedersehen mit langen Gesichtern

Nach der Punkteteilung gegen den Hauptstadtklub kann die Frankfurter Eintracht die Hoffnungen auf die Europa League im Grunde begraben, Hertha BSC ist nun kaum noch vor dem Abstieg zu retten. Von …
Ein Wiedersehen mit langen Gesichtern