Ressortarchiv: Eintracht

Klassenbuch

Sonderlob
Klassenbuch
Wechselbäder in Wolfsburg

Eintracht Frankfurt

Wechselbäder in Wolfsburg

Eintracht Frankfurt hat den Fehlstart in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga gerade noch vermieden: Nach der Heimniederlage gegen den FC Schalke 04 erreichte die Elf von Trainer Friedhelm Funkel …
Wechselbäder in Wolfsburg
Chance für Chris

Eintracht Frankfurt

Chance für Chris

Nach dem Ausfall von Benjamin Huggel könnte der lange verletzte Brasilianer ins Eintracht-Team rücken. Fotostrecke: Eintracht Frankfurt - Schalke 04 (1:3)
Chance für Chris
Beachtliches Comeback

Jermaine Jones

Beachtliches Comeback

Kapitän Jermaine Jones feiert nach fast elf Monaten eine gelungene Rückkehr in die Startformation der Eintracht.
Beachtliches Comeback

Ioannis Amanatidis

Aus dem Zentrum

Ioannis Amanatidis spielt links versetzt und schwach wie selten.
Aus dem Zentrum

Frankfurt - Schalke

Klassenbuch

Gut dabei
Klassenbuch
In den Fokus

Marcel Heller

In den Fokus

Neuzugang Marcel Heller kann mit seinem Debüt zufrieden sein.
In den Fokus
Zu naiv vorm Tor

Frankfurt - Schalke 3:1

Zu naiv vorm Tor

Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel nach der 3:1-Niederlage gegen Schalke: "So treten wir auf der Stelle zwischen Platz neun und 14".
Zu naiv vorm Tor

Eintracht vs. Schalke

Die Krux mit den Heimspielen

Eintracht Frankfurt will gegen den Titelanwärter Schalke 04 die magere Bilanz zu Hause aufpolieren.
Die Krux mit den Heimspielen
Auf der Hut

Auf der Hut

Eintracht will zum Auftakt nicht unter die Räder kommen
Auf der Hut
Der Titel lockt

Der Titel lockt

Schalke 04 will mit aller Macht das große Ziel erreichen
Der Titel lockt
PROMI-TIPP

PROMI-TIPP

Bevor Friedhelm Funkel im Sommer 2004 das Traineramt beim damaligen Erstligaabsteiger Eintracht Frankfurt übernahm, war Ralf Rangnick der Wunschkandidat von
PROMI-TIPP
Der Wirbelwind auf dem Flügel

Der Wirbelwind auf dem Flügel

Der schnelle Stürmer Marcel Heller hat sein enormes Potenzial mehrfach angedeutet
Der Wirbelwind auf dem Flügel
"Die Qualität steigt"

"Die Qualität steigt"

Michael Fink über sein erstes halbes Jahr in Frankfurt
"Die Qualität steigt"

FUNKELS RUNDSCHAU

Der Eintracht-Trainer heute über extravagante Spielmacher à la Lincoln oder Marcelinho:
FUNKELS RUNDSCHAU
Verbotene Erinnerung bei der Eintracht

Heimspiel gegen Schalke

Verbotene Erinnerung bei der Eintracht

Das 6:0 im Pokal gegen Schalke am 25. Oktober 2005 spielt an diesem Wochenende in Frankfurt keine Rolle.
Verbotene Erinnerung bei der Eintracht
DAS LETZTE MAL

DAS LETZTE MAL

Nach der großen Gala, der Sternstunde des Frankfurter Fußballs im neuen Jahrtausend schlechthin, schrieb die FR von magischen Momenten, von Momenten seltener
DAS LETZTE MAL

Kopfballchance

Eintracht Frankfurt hat eine großartige Saison hinter sich. Der Fußball-Bundesligist sicherte den Klassenerhalt, zog ins DFB-Pokalfinale ein und schaffte
Kopfballchance

ZAHLENSALAT

Man kann nun nicht behaupten, dass der FC Schalke 04 in letzter Zeit der Lieblingsgast im Frankfurter Stadion war, sieht man einmal von der
ZAHLENSALAT
Griechisches Opfer?

Griechisches Opfer?

Amanatidis und Thurk müssen damit rechnen, Ersatz zu sein
Griechisches Opfer?
Mit Pröll in die Zukunft

Eintracht-Torwart

Mit Pröll in die Zukunft

Der umworbene Eintracht-Torwart verlängert nach wochenlangem Poker seinen Vertrag.
Mit Pröll in die Zukunft

Eintracht-Spieler

Funkel fordert Respekt

Der Eintracht-Trainer will keine Klagen hören und sich auch selbst zurückhalten.
Funkel fordert Respekt

Eintracht-Torwart leicht genervt

Pröll gerät unter Druck

Frankfurt a. M. - Markus Pröll hat in diesen Tagen bei der täglichen Zeitungslektüre nicht sonderlich viel Spaß. "Jeden Tag lese ich meinen Namen", sagt der
Pröll gerät unter Druck
Rotation mit System

Eintracht Frankfurt

Rotation mit System

Eintracht Frankfurt sieht sich trotz mäßiger Testspiele für den Bundesliga-Auftakt bestens gerüstet
Rotation mit System
"Wir werden die Gehälter nicht verdoppeln"

"Wir werden die Gehälter nicht verdoppeln"

Eintracht-Chef Heribert Bruchhagen spricht im FR-Interview über seine Haltung im Vertragspoker, den Abstand zu den Spitzenklubs und die Frankfurter Ungeduld.
"Wir werden die Gehälter nicht verdoppeln"