Arne Löffel

Arne Löffel

Arne Löffel arbeitet als Autor für die Frankfurter Rundschau.

Zuletzt verfasste Artikel:

Sven Väth: „Das alles ist irgendwie aus mir rausgesprudelt“

Interview mit Sven Väth

Sven Väth: „Das alles ist irgendwie aus mir rausgesprudelt“

DJ Sven Väth über 40 Jahre an den Plattentellern, die Vorteile von Vinyl und das Rumwühlen in der Vergangenheit.
Sven Väth: „Das alles ist irgendwie aus mir rausgesprudelt“
DJ Richie Hawtin: „Ich fand die Idee zunächst lächerlich“

Richie Hawtin & Chilly Gonzalez

DJ Richie Hawtin: „Ich fand die Idee zunächst lächerlich“

Der kanadische Techno-Produzent und DJ Richie Hawtin hat zusammen mit dem Jazz-Pianisten Chilly Gonzales eine neue Version des Plastikman-Klassikers „Consumed“ veröffentlicht: „Consumed In Key“.
DJ Richie Hawtin: „Ich fand die Idee zunächst lächerlich“
Johannes Brecht: „Clubmusik ist Freizügigkeit“

Interview

Johannes Brecht: „Clubmusik ist Freizügigkeit“

Johannes Brecht mäandert nicht nur auf Solomuns Label Diynamic zwischen Club, Jazz und Klassik. Ein Gespräch über Werdegänge, Kommunikation – und echte Hausmusik.
Johannes Brecht: „Clubmusik ist Freizügigkeit“
DJ Chris Liebing: „Frankfurt hat bei Musik sehr an Bedeutung verloren“

Chris Liebing

DJ Chris Liebing: „Frankfurt hat bei Musik sehr an Bedeutung verloren“

Techno-DJ Chris Liebing über Projekte abseits des Dancefloors und sein neues, überraschend düsteres Elektropop-Album „Another Day (feat. Ralf Hildenbeutel)“
DJ Chris Liebing: „Frankfurt hat bei Musik sehr an Bedeutung verloren“
Solomun: „Die Welt erreicht viele nur noch durch einen Filter“

Interview

Solomun: „Die Welt erreicht viele nur noch durch einen Filter“

DJ und Produzent Solomun spricht über sein neues Album „Nobody is not loved“, die Momente, in denen die Kunst den Menschen liebt, und warum man sich nicht fürchten muss, solange die Musik spielt.
Solomun: „Die Welt erreicht viele nur noch durch einen Filter“