Hans-Jürgen Linke

Hans-Jürgen Linke schreibt als Autor für das Feuilleton der FR.

Zuletzt verfasste Artikel:

Daniel Guggenheim Quartet: Mit Reife und einem langen Atem

Jazz-Album

Daniel Guggenheim Quartet: Mit Reife und einem langen Atem

„Red Orange And Blue“, ein Balladen-Album des Daniel Guggenheim Quartet
Daniel Guggenheim Quartet: Mit Reife und einem langen Atem
Neue Alben von Elias Stemeseder und Sebastian Sternal – Zwei Forscher am Klavier

Jazz

Neue Alben von Elias Stemeseder und Sebastian Sternal – Zwei Forscher am Klavier

„Thelonia“ und „Piano Solo“: Solo-Alben von Elias Stemeseder und Sebastian Sternal.
Neue Alben von Elias Stemeseder und Sebastian Sternal – Zwei Forscher am Klavier
Carolin Widmann „L’Aurore“: Die Geige im Wechselgesang

Carolin Widmann

Carolin Widmann „L’Aurore“: Die Geige im Wechselgesang

Carolin Widmanns enzyklopädisches Album „L’Aurore“ für Violine solo.
Carolin Widmann „L’Aurore“: Die Geige im Wechselgesang
Verloren, bedroht und behütet

Verloren, bedroht und behütet

„M#tter“ im Frankfurter Gallus Theater ist natürlich auch ein Musical über Söhne
Verloren, bedroht und behütet
Billy Wilders Stummfilm „Menschen am Sonntag“ auf Arte: Die Sonne im Jahre 1929

TV-Kritik

Billy Wilders Stummfilm „Menschen am Sonntag“ auf Arte: Die Sonne im Jahre 1929

Der vielsagende Stummfilm „Menschen am Sonntag“ und Uwe Dierksens Filmmusik werfen einen erstaunlich poetisch gestimmten Blick auf Berlin.
Billy Wilders Stummfilm „Menschen am Sonntag“ auf Arte: Die Sonne im Jahre 1929
Fabian Dudek: Mit der Tür ins Haus

Free Jazz

Fabian Dudek: Mit der Tür ins Haus

Die Aktualität des freien Jazz: Fabian Dudek und sein Quartett mit „Isolated Flowers“.
Fabian Dudek: Mit der Tür ins Haus
„Vielfalt statt Artensterben“ (Arte): Selbst schuld am Klimawandel

TV-Kritik

„Vielfalt statt Artensterben“ (Arte): Selbst schuld am Klimawandel

Der Dokumentarfilm „Vielfalt statt Artensterben. Die Menschheit am Scheideweg“ illustriert, wie ernst der Klimawandel ist. Die Erstausstrahlung zeigt Arte.
„Vielfalt statt Artensterben“ (Arte): Selbst schuld am Klimawandel
Arno Schmidt: Der einzige bewohnbare Ort ist die Literatur

Literatur

Arno Schmidt: Der einzige bewohnbare Ort ist die Literatur

Sven Hanuschek legt mehr als 40 Jahre nach dem Tod des Schriftstellers seine umfassende, überaus lesenswerte Arno-Schmidt-Biografie vor.
Arno Schmidt: Der einzige bewohnbare Ort ist die Literatur
Paul Cannon „polyglot“: Am Horizont entlang

Ensemble Modern

Paul Cannon „polyglot“: Am Horizont entlang

Paul Cannon, Kontrabassist des Ensemble Modern, stellt sich mit der Porträt-CD „polyglot“ vor.
Paul Cannon „polyglot“: Am Horizont entlang
Krimi-Reihe ZERV (ARD): Kalte Wurst, warmes Bier

TV-Kritik

Krimi-Reihe ZERV (ARD): Kalte Wurst, warmes Bier

Die Krimi-Reihe ZERV widmet sich zusammen mit einer aufschlussreichen Dokumentation einigen Folgen der Wende.
Krimi-Reihe ZERV (ARD): Kalte Wurst, warmes Bier
„Rituals“ mit der HR-Bigband: Aus allen Notfällen eine Tugend gemacht

HR-Bigband „Rituals“

„Rituals“ mit der HR-Bigband: Aus allen Notfällen eine Tugend gemacht

Die HR-Bigband unter Jim McNeely widmet sich mit Chris Potter unter anderem einer Strawinsky-Bearbeitung.
„Rituals“ mit der HR-Bigband: Aus allen Notfällen eine Tugend gemacht
Oper „Brokeback Mountain“ in Gießen: Der Berg und die Seelen

„Brokeback Mountain“

Oper „Brokeback Mountain“ in Gießen: Der Berg und die Seelen

Charles Wuorinens kompromisslose Oper „Brokeback Mountain“ im Stadttheater Gießen.
Oper „Brokeback Mountain“ in Gießen: Der Berg und die Seelen
Stefan Schönegg „Strukturen“: Um der Zeit selbst willen

Stefan Schönegg

Stefan Schönegg „Strukturen“: Um der Zeit selbst willen

Stefan Schöneggs Album „Strukturen“
Stefan Schönegg „Strukturen“: Um der Zeit selbst willen
Janning Trumann: „Roots & Riots“ – Eine Posaune, zwei Haltungen

Jazz-Album

Janning Trumann: „Roots & Riots“ – Eine Posaune, zwei Haltungen

Janning Trumann und sein aktuelles Quartett-Album „Roots & Riots“
Janning Trumann: „Roots & Riots“ – Eine Posaune, zwei Haltungen
Lisa Wulff „Sense And Sensibility“: Umschaltspiele

„Sense And Sensibility“

Lisa Wulff „Sense And Sensibility“: Umschaltspiele

Lisa Wulff und ihr überraschendes Quartett-Album „Sense And Sensibility“.
Lisa Wulff „Sense And Sensibility“: Umschaltspiele
Nachruf auf Emil Mangelsdorff: Musik für Freiheit und Gleichheit

Jazzlegende aus Frankfurt

Nachruf auf Emil Mangelsdorff: Musik für Freiheit und Gleichheit

Zum Tode des einflussreichen Jazzmusikers und politischen Zeitzeugen Emil Mangelsdorff aus Frankfurt.
Nachruf auf Emil Mangelsdorff: Musik für Freiheit und Gleichheit
Markus Stockhausen „Tales“: Musik für eine lange Zeit

Markus Stockhausen „Tales“

Markus Stockhausen „Tales“: Musik für eine lange Zeit

Markus Stockhausens Quartett und das Album „Tales“.
Markus Stockhausen „Tales“: Musik für eine lange Zeit
Julie Sassoon „Voyages“: Aus dem weiten Raum des Klaviers

Julie Sassoon

Julie Sassoon „Voyages“: Aus dem weiten Raum des Klaviers

Julie Sassoon und ihr aktuelles Quartett mit „Voyages“.
Julie Sassoon „Voyages“: Aus dem weiten Raum des Klaviers
James Brandon Lewis Quartet: „Code Of Being“ – In der Umlaufbahn

Jazz-Album

James Brandon Lewis Quartet: „Code Of Being“ – In der Umlaufbahn

„Code Of Being“: Das James Brandon Lewis Quartet denkt über Jazz nach.
James Brandon Lewis Quartet: „Code Of Being“ – In der Umlaufbahn
CD-Box „Empathy“ von Dave Liebman und Richie Beirach: Zurückblicken, aufbrechen

Liebman, Beirach & „Empathy“

CD-Box „Empathy“ von Dave Liebman und Richie Beirach: Zurückblicken, aufbrechen

Früchte gemeinsamer Jahrzehnte: Die Fünf-CD-Box „Empathy“ von Dave Liebman und Richie Beirach.
CD-Box „Empathy“ von Dave Liebman und Richie Beirach: Zurückblicken, aufbrechen
Matthias Muche: „Bonecrusher“ – Vom Glockenklang der Posaune

Album „Bonecrusher“

Matthias Muche: „Bonecrusher“ – Vom Glockenklang der Posaune

„Bonecrusher“: Matthias Muches subtiles Posaunen-Tentett mit Schlagwerk.
Matthias Muche: „Bonecrusher“ – Vom Glockenklang der Posaune
Über Arno Schmidts „Julia, oder die Gemälde“: Denkwege zum fertigen Gemälde

Arno Schmidt

Über Arno Schmidts „Julia, oder die Gemälde“: Denkwege zum fertigen Gemälde

Susanne Fischer unternimmt eine Bestandsaufnahme von Arno Schmidts Zettelwirtschaft zu „Julia, oder die Gemälde“.
Über Arno Schmidts „Julia, oder die Gemälde“: Denkwege zum fertigen Gemälde
Andrew Cyrille Quartet: „The News“ – Reiche Ernte auf dem Weg ins Freie

Album

Andrew Cyrille Quartet: „The News“ – Reiche Ernte auf dem Weg ins Freie

Andrew Cyrille und sein aktuelles Quartett mit dem Album „The News“.
Andrew Cyrille Quartet: „The News“ – Reiche Ernte auf dem Weg ins Freie
Jazzfestival in Frankfurt: Viel mehr gibt es nicht zu singen

Deutsches Jazzfestival

Jazzfestival in Frankfurt: Viel mehr gibt es nicht zu singen

Das 52. Deutsche Jazzfestival bezirzt vor allem mit dem Schwerpunkt famoser Stimmen.
Jazzfestival in Frankfurt: Viel mehr gibt es nicht zu singen
Deutsches Jazzfestival: Glitzerschöne Klangmomente

Deutsches Jazzfestival

Deutsches Jazzfestival: Glitzerschöne Klangmomente

Antonio Sanchez und Andreas Schaerer zur Eröffnung des 52. Deutschen Jazzfestivals in Frankfurt.
Deutsches Jazzfestival: Glitzerschöne Klangmomente
Joe Sachse – „Die Kleine Freiheit“: Was die Gitarre gelernt hat

Jazzalbum „Die Kleine Freiheit“

Joe Sachse – „Die Kleine Freiheit“: Was die Gitarre gelernt hat

Helmut „Joe“ Sachse und sein Solo-Album „Die Kleine Freiheit“.
Joe Sachse – „Die Kleine Freiheit“: Was die Gitarre gelernt hat
Elisabeth Coudoux „Earis“: Gewebe im Raum

Album „Earis“

Elisabeth Coudoux „Earis“: Gewebe im Raum

Die Cellistin Elisabeth Coudoux und ihr Improvisations-Projekt Emiszatett mit „Earis“
Elisabeth Coudoux „Earis“: Gewebe im Raum
„A House of Call“: Wo der Blitz einschlug

Heiner Goebbels

„A House of Call“: Wo der Blitz einschlug

Heiner Goebbels’ Komposition für das Ensemble Modern Orchestra „A House of Call“.
„A House of Call“: Wo der Blitz einschlug
„The Rape of Lucretia“ in Gießen: Traumatherapie nach dem Krieg

Stadttheater Gießen

„The Rape of Lucretia“ in Gießen: Traumatherapie nach dem Krieg

Eindrucksvolle Saisoneröffnung im Stadttheater Gießen mit Benjamin Brittens „The Rape of Lucretia“.
„The Rape of Lucretia“ in Gießen: Traumatherapie nach dem Krieg
Vijay Iyer „Uneasy“: Elf letzte Atemzüge

Jazz

Vijay Iyer „Uneasy“: Elf letzte Atemzüge

Vijay Iyer, sein aktuelles Klaviertrio und das Album „Uneasy“, das auch den von der Polizei erstickten Eric Garner würdigt.
Vijay Iyer „Uneasy“: Elf letzte Atemzüge
37 Grad: „Abgebaggert – Leben ohne Kohle“ – Das tragische Ende des Tagebaus

TV-Kritik

37 Grad: „Abgebaggert – Leben ohne Kohle“ – Das tragische Ende des Tagebaus

Mit „Abgebaggert“ zeigt das ZDF eine 37-Grad-Dokumentation über Auswirkungen des Kohleausstiegs für Arbeitsplätze, Dörfer und Schicksale im Revier.
37 Grad: „Abgebaggert – Leben ohne Kohle“ – Das tragische Ende des Tagebaus