Ulrich Krökel

Ulrich Krökel

Ulrich Krökel berichtet für die FR als Korrespondent über Osteuropa.

Zuletzt verfasste Artikel:

Polen und Russland: Auf ewig verfeindet

Ukraine-Krieg

Polen und Russland: Auf ewig verfeindet

Polen warnt Europa vor den imperialen Absichten Russlands. Auf Warschau sollte man da hören: Dort hat man reichlich blutige Erfahrung mit Moskaus Gelüsten.
Polen und Russland: Auf ewig verfeindet
100 Tage Ukraine-Krieg: Der Kreml ist tief in die Defensive geraten

Leitartikel

100 Tage Ukraine-Krieg: Der Kreml ist tief in die Defensive geraten

Wladimir Putin hat Russland global isoliert. Nur nach einem Regimewechsel in Moskau könnte der Westen das Land wieder nach Europa ziehen. Der Leitartikel.
100 Tage Ukraine-Krieg: Der Kreml ist tief in die Defensive geraten
Sie schaut hin, wo andere wegsehen

Ukraine

Sie schaut hin, wo andere wegsehen

Die ukrainische Generalstaatsanwältin Iryna Wenediktowa ermittelt in Tausenden Fällen mutmaßlicher russischer Kriegsverbrechen– ein Porträt
Sie schaut hin, wo andere wegsehen
Geflüchtete aus der Ukraine: Enorme Hilfsbereitschaft in Polen

„Nationale Kraftanstrengung“

Geflüchtete aus der Ukraine: Enorme Hilfsbereitschaft in Polen

Polen zeigt große Solidarität mit Geflüchteten aus der Ukraine – das kostet jedoch Geld. Die EU lässt bisher auf finanzielle Hilfe warten.
Geflüchtete aus der Ukraine: Enorme Hilfsbereitschaft in Polen
Zuhören im Baltikum

Kommentar

Zuhören im Baltikum

Es war wichtig, dass sich Außenministerin Baerbock Zeit für ihre Reise genommen hat, um zuzuhören – das haben westliche Politikerinnen und Politiker zu selten getan. Der Kommentar.
Zuhören im Baltikum
Ministerin für Rückeroberung: Iryna Wereschtschuk eilt von Front zu Front

Ukraine-Krieg

Ministerin für Rückeroberung: Iryna Wereschtschuk eilt von Front zu Front

Iryna Wereschtschuk ist das weibliche Gesicht der ukrainischen Regierung. Die Vize-Regierungschefin zeigt, dass die Wirklichkeit der Ukraine komplex ist. 
Ministerin für Rückeroberung: Iryna Wereschtschuk eilt von Front zu Front
Polen: Noch hält die Einheitsfront gegen Putins Krieg in der Ukraine

Osteuropa

Polen: Noch hält die Einheitsfront gegen Putins Krieg in der Ukraine

Polen verdient viel Lob für seine Hilfe für die flüchtenden Menschen aus der Ukraine. Doch die ersten Momente internationaler Solidarität weichen nationalen Eigeninteressen.
Polen: Noch hält die Einheitsfront gegen Putins Krieg in der Ukraine
Kaczynski in Kiew: Spiel mit dem Feuer

Putins Krieg

Kaczynski in Kiew: Spiel mit dem Feuer

Die Regierungschefs von drei EU-Ländern besuchen Kiew. Sie bekommen viel Lob für ihren Mut, doch es gibt auch Kritik an ihren Aussagen.
Kaczynski in Kiew: Spiel mit dem Feuer
Ukraine-Konflikt: Völkermord im Donbass?

Faktencheck

Ukraine-Konflikt: Völkermord im Donbass?

Der Ukraine-Konflikt kommt weiter nicht zur Ruhe. Es gibt jedoch keine Hinweise, die Moskaus Vorwurf gegenüber Kiew stützen. Der Faktencheck.
Ukraine-Konflikt: Völkermord im Donbass?
Moral oder Geschäft? Nein, es geht um wertvolle Interessen

Leitartikel

Moral oder Geschäft? Nein, es geht um wertvolle Interessen

Das Urteil im Berliner Mordprozess zeigt: Im Verhältnis zu Russland sind Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte kein „Gedöns“, sondern entscheidend für kluge Außenpolitik. Der Leitartikel.
Moral oder Geschäft? Nein, es geht um wertvolle Interessen
USA und Russland: Brücken bauen

Kommentar

USA und Russland: Brücken bauen

Mahnen, warnen, drohen: Das ist der eher schrille Dreiklang, mit dem US-Präsident Joe Biden seinen russischen Kollegen Wladimir Putin von einer Invasion in der Ukraine abzuhalten versucht. So geschehen auch beim Videogipfel mit dem Kremlchef.
USA und Russland: Brücken bauen
Grenz-Krise in Belarus: Lukaschenko kritisiert Deutschland – „Ihr habt diese Menschen eingeladen“

Grenzkonflikt

Grenz-Krise in Belarus: Lukaschenko kritisiert Deutschland – „Ihr habt diese Menschen eingeladen“

Der belarussische Diktator Lukaschenko kritisiert nach einem Telefonat mit Angela Merkel die deutsche Außenpolitik.
Grenz-Krise in Belarus: Lukaschenko kritisiert Deutschland – „Ihr habt diese Menschen eingeladen“
Putins Motive

EU/BELARUS

Putins Motive

Der russische Präsident führt einen hybriden Krieg gegen die EU, weil er es versäumt hat, sein eigenes Land zu modernisieren. Der Kommentar.
Putins Motive
Spurensuche in Warschau: Polens europäisches Herz

Europäische Union

Spurensuche in Warschau: Polens europäisches Herz

Flüchtlingsdrama, Angriffe auf den Rechtsstaat, Polexit-Debatte: Polen steht im Zentrum mehrerer europäischer Großkrisen. Was steckt dahinter?
Spurensuche in Warschau: Polens europäisches Herz
Belarus: Eskalation an Polens Grenze - Merkel und Putin schalten sich ein

Eskalation an polnischer Grenze

Belarus: Eskalation an Polens Grenze - Merkel und Putin schalten sich ein

Polens Polizei nimmt mehr als 50 Migranten nahe der Grenze zu Belarus fest. Die Menschen hatten versucht, die Grenze zu passieren. Jetzt schreitet Merkel ein.
Belarus: Eskalation an Polens Grenze - Merkel und Putin schalten sich ein
Eskalation an der Grenze: Das politische Versagen der EU

Leitartikel

Eskalation an der Grenze: Das politische Versagen der EU

Die EU begegnet Lukaschenkos Rachefeldzug mit Flüchtlingen mit herzloser Härte. Eine Reise nach Moskau könnte ein Ausweg sein. Nur Putin kann den Despoten in Minsk stoppen. Der Leitartikel.
Eskalation an der Grenze: Das politische Versagen der EU
Belarus: Eskalation an Grenze zu Polen – Nato schaltet sich ein

Flucht in die EU

Belarus: Eskalation an Grenze zu Polen – Nato schaltet sich ein

Wegen der Geflüchteten aus Belarus versetzt Polen Freiwilligenverbände in Alarmbereitschaft. Das Thema schlägt nun auch bei der Nato auf.
Belarus: Eskalation an Grenze zu Polen – Nato schaltet sich ein
Abtreibungsverbot in Polen: Schwangere stirbt - „Dieser Tod ist eine Anklage“

Wut auf PiS-Regierung

Abtreibungsverbot in Polen: Schwangere stirbt - „Dieser Tod ist eine Anklage“

In Polen heizt der Fall einer Schwangeren den Streit über die strengen Abtreibungsregeln an. Liberale machen die PiS-Regierung verantwortlich.
Abtreibungsverbot in Polen: Schwangere stirbt - „Dieser Tod ist eine Anklage“
Selbstverschuldete Zwickmühle

COP26

Selbstverschuldete Zwickmühle

Die Konfrontation mit der EU schadet der nationalistischen Regierung in Warschau auch in der Umweltpolitik. Und Geld kostet das Warschau auch - jeden Tag.
Selbstverschuldete Zwickmühle
Möglicher „Polexit“: Polen-Austritt schädlich für alle Länder

EU

Möglicher „Polexit“: Polen-Austritt schädlich für alle Länder

Polen könnte aus der Europäischen Union austreten. Vor den Folgen warnen vor allem Wirtschaftsfachleute. Warum ein „Polexit“ allen Ländern der EU schaden würde.
Möglicher „Polexit“: Polen-Austritt schädlich für alle Länder
Blick in Abgründe: Lukaschenkos sadistischer Umgang mit dem Leben Schutzsuchender

Leitartikel

Blick in Abgründe: Lukaschenkos sadistischer Umgang mit dem Leben Schutzsuchender

Dass Lukaschenko sein sadistisches Spiel mit Menschenleben treiben kann, ist eine Folge des kollektiven Versagens der EU in der Migrations- und Geflüchtetenpolitik.
Blick in Abgründe: Lukaschenkos sadistischer Umgang mit dem Leben Schutzsuchender
Wahl mit Signalwirkung

Kommentar

Wahl mit Signalwirkung

Tschechien stehen lange Monate einer schwierigen Regierungsbildung bevor. Das liegt an Besonderheiten des präsidial-parlamentarischen Mischsystems. Ein Kommentar.
Wahl mit Signalwirkung
Extrem schmaler Grat

Kommentar

Extrem schmaler Grat

Eine Würdigung des ukrainischen Leids ändert nichts an der deutschen Schuld und an der Verantwortung gegenüber Russland. Ein Kommentar.
Extrem schmaler Grat
Trotz Pandora-Enthüllung: Tschechiens Premier geht entspannt in die Wahl

Mögliche Steuerflucht

Trotz Pandora-Enthüllung: Tschechiens Premier geht entspannt in die Wahl

Andrej Babis soll über Offshore-Firmen ein Schloss an der Côte d’Azur gekauft haben. Doch das politische Beben bleibt aus.
Trotz Pandora-Enthüllung: Tschechiens Premier geht entspannt in die Wahl
Polens Streit mit der EU eskaliert: Nazi-Vergleiche und Widerstandsrhetorik

Polexit

Polens Streit mit der EU eskaliert: Nazi-Vergleiche und Widerstandsrhetorik

In Warschau kocht die Polexit-Debatte über: Führende PiS-Politiker werfen der EU „hybride Kriegsführung vor“ – und Donald Tusk warnt vor einem Szenario, in dem der Austritt plötzlich ganz schnell erfolgen könnte.
Polens Streit mit der EU eskaliert: Nazi-Vergleiche und Widerstandsrhetorik
Sapad 2021: Belarussisch-russisches Großmanöver gegen den Westen

Russland

Sapad 2021: Belarussisch-russisches Großmanöver gegen den Westen

Russland und Belarus starten am Wochenende eine gemeinsame Militärübung gegen etwaige „externe Aggressionen“. Damit ist der Westen gemeint.
Sapad 2021: Belarussisch-russisches Großmanöver gegen den Westen
Ein Urteil gegen den Mut

Kommentar

Ein Urteil gegen den Mut

Das Urteil gegen die belarussische Regimegegnerin Maria Kolesnikowa ist nicht nur unerträglich anzusehen, sonder verstößt auch gegen zig Menschenrechte. Der Kommentar.
Ein Urteil gegen den Mut
Migranten als Machtmittel – Lukaschenko erpresst Europa

Kommentar

Migranten als Machtmittel – Lukaschenko erpresst Europa

Diktator Alexander Lukaschenko betreibt staatlich organisiertes Schleusertum. Er legt damit gleich ein mehrfaches Versagen der EU offen.
Migranten als Machtmittel – Lukaschenko erpresst Europa
Politisches Kalkül mit grausamen Folgen: Im Niemandsland von Polen und Belarus

Lukaschenko gegen die EU

Politisches Kalkül mit grausamen Folgen: Im Niemandsland von Polen und Belarus

Das Regime in Belarus erpresst die EU mit Geflüchteten, Nachbarland Polen will mit der unnachgiebigen Politik an seiner Ostgrenze die eigene Position stärken.
Politisches Kalkül mit grausamen Folgen: Im Niemandsland von Polen und Belarus
Nowitschok-Anschlag: Alexej Nawalny ist leider kein Mandela

Alexej Nawalny

Nowitschok-Anschlag: Alexej Nawalny ist leider kein Mandela

Trotz des Nowitschok-Anschlags ist Alexej Nawalny nach Russland zurückgekehrt. Er steht auf der richtigen Seite, hat sich aber selbst überschätzt. Ein Kommentar.
Nowitschok-Anschlag: Alexej Nawalny ist leider kein Mandela
Regierung zerbrochen: Kaczynski will ein autoritäres Polen

PiS-Vorsitzender

Regierung zerbrochen: Kaczynski will ein autoritäres Polen

PiS-Chef Kacynski strebt eine autoritäre und illiberale Neuordnung Polens an – und löst eine Regierungskrise aus.
Regierung zerbrochen: Kaczynski will ein autoritäres Polen
Regierungskrise in Polen: PiS-Chef Kaczynski wähnt sich auf einer radikalen Mission

Leitartikel

Regierungskrise in Polen: PiS-Chef Kaczynski wähnt sich auf einer radikalen Mission

PiS-Chef Jaroslaw Kaczynski teilt die Welt in Gut und Böse ein. Das muss man bedenken, wenn man die Folgen der Regierungskrise in Polen abschätzen will. Der Leitartikel.
Regierungskrise in Polen: PiS-Chef Kaczynski wähnt sich auf einer radikalen Mission
Streit zwischen Polen und der EU: Europa muss man wollen

Leitartikel

Streit zwischen Polen und der EU: Europa muss man wollen

Polen will seine Justizreformen überarbeiten, um doch noch EU-Geld zu bekommen. So kann die EU auf Dauer nicht funktionieren. Der Leitartikel.
Streit zwischen Polen und der EU: Europa muss man wollen
Polen, Ungarn und die Rechtsstaatlichkeit – EU darf sich nicht beugen

Kommentar

Polen, Ungarn und die Rechtsstaatlichkeit – EU darf sich nicht beugen

Die EU muss gegen Ungarn und Polen den Rechtsstaatsmechanismus anwenden und den Demokratieverächtern im Osten weniger Geld überweisen. Der Kommentar.
Polen, Ungarn und die Rechtsstaatlichkeit – EU darf sich nicht beugen
Polen hebelt EU-Recht aus

Justizpolitik

Polen hebelt EU-Recht aus

Regierung will EuGH-Urteil zur umstrittenen Justizpolitik nicht umsetzen. Minister Ziobro spricht von einer „Machtergreifung durch den Europäischen Gerichtshof“.
Polen hebelt EU-Recht aus
Tusk gegen Kaczynski: „Schlacht“ um die Macht in Polen

Polen

Tusk gegen Kaczynski: „Schlacht“ um die Macht in Polen

Der ehemalige EU-Ratspräsident Donald Tusk wird einstimmig zum Vize der größten Oppositionspartei gewählt – und stiehlt PiS-Chef Kaczynski so die Show.
Tusk gegen Kaczynski: „Schlacht“ um die Macht in Polen
Janez Jansa: „Mini-Orban“ an der EU-Spitze

Osteuropa

Janez Jansa: „Mini-Orban“ an der EU-Spitze

Im November 2020 gratulierte er Donald Trump zum „finalen Triumph“ und warnte vor „Mainstream-Medien“. Jetzt übernimmt der slowenische Regierungschef Janez Jansa die EU-Ratspräsidentschaft.
Janez Jansa: „Mini-Orban“ an der EU-Spitze