Christina Lenz

Christina Lenz

Christina Lenz schreibt als Feuilleton-Autorin für unsere Redaktion.

Zuletzt verfasste Artikel:

Robert Pfaller: „Zwei Enthüllungen über die Scham“ – Schäm dich!, ruft die Gegenwart

Scham

Robert Pfaller: „Zwei Enthüllungen über die Scham“ – Schäm dich!, ruft die Gegenwart

„Zwei Enthüllungen über die Scham“ von Robert Pfaller geht mit unserer Empfindlichkeit ins Gericht.
Robert Pfaller: „Zwei Enthüllungen über die Scham“ – Schäm dich!, ruft die Gegenwart
Emmanuel Carrère „Yoga“: Der Abgrund seines eigenen Ichs

„Yoga“

Emmanuel Carrère „Yoga“: Der Abgrund seines eigenen Ichs

Emmanuel Carrère trifft in seinem Roman „Yoga“ auf eine zu tiefe Kluft, um gewohnt leichtfüßig darüber hinwegzuerzählen.
Emmanuel Carrère „Yoga“: Der Abgrund seines eigenen Ichs
Ralf Konersmann „Welt ohne Maß“: Das Maß der Dinge

„Welt ohne Maß“

Ralf Konersmann „Welt ohne Maß“: Das Maß der Dinge

Hinter Ralf Konersmanns reichhaltiger Kulturgeschichte grummelt ein Unbehagen an der Gegenwart.
Ralf Konersmann „Welt ohne Maß“: Das Maß der Dinge
Anne Boyer: „Die Unsterblichen“ – Dehnübungen in die Schmerzzone

Anne Boyer über Krebs

Anne Boyer: „Die Unsterblichen“ – Dehnübungen in die Schmerzzone

Der intensive und auch wütende Essay „Die Unsterblichen“: Die US-amerikanische Lyrikerin Anne Boyer setzt sich angesichts ihrer eigenen Krebserkrankung mit körperlichem Leiden und Kapitalismus auseinander.
Anne Boyer: „Die Unsterblichen“ – Dehnübungen in die Schmerzzone