Sebastian Borger

Sebastian Borger

Sebastian Borger schreibt für uns als Auslandskorrespondent aus London.

Zuletzt verfasste Artikel:

Gefährliche Omen aus Devon

Grossbritannien

Gefährliche Omen aus Devon

Die zwei Nachwahlniederlagen deuten auf den Beginn einer Einheitsfront gegen Johnson hin
Gefährliche Omen aus Devon
Streik, Inflation, Handelskrieg: Boris Johnson steht zunehmend unter Druck

Großbritannien

Streik, Inflation, Handelskrieg: Boris Johnson steht zunehmend unter Druck

Nach dem knapp überstandenen Misstrauensvotum wird es erneut eng für Boris Johnson. Muss er sich bald wieder der eigenen Partei stellen?
Streik, Inflation, Handelskrieg: Boris Johnson steht zunehmend unter Druck
Boris Johnson und das Misstrauensvotum: Mehr als nur ein paar Schrammen

Großbritannien

Boris Johnson und das Misstrauensvotum: Mehr als nur ein paar Schrammen

Nach dem Misstrauensvotum setzt der britische Premier Boris Johnson stur auf Kontinuität. Droht ihm dennoch ein ähnliches Schicksal wie Thatcher und May?
Boris Johnson und das Misstrauensvotum: Mehr als nur ein paar Schrammen
Party-Premier Boris Johnson – Großbritannien ist tief gespalten

Kommentar

Party-Premier Boris Johnson – Großbritannien ist tief gespalten

Die Regierungsrealität in Großbritannien hat viele Konservative tief enttäuscht. Trotz der gewonnenen Vertrauensabstimmung: Johnsons Tage im Amt sind gezählt.
Party-Premier Boris Johnson – Großbritannien ist tief gespalten
Boris Johnson übersteht Misstrauensvotum

Großbritannien

Boris Johnson übersteht Misstrauensvotum

211 Abgeordnete der Konservativen sprechen dem britischen Premier ihr Vertrauen aus. Doch der Streit innerhalb der Partei geht weiter.
Boris Johnson übersteht Misstrauensvotum
„Partygate“ ohne Folgen

Großbritannien

„Partygate“ ohne Folgen

Ein Bericht stellt Boris Johnsons Versäumnisse fest. Ein Rücktritt seinerseits ist unwahrscheinlich.
„Partygate“ ohne Folgen
Irland setzt Anreize für Getreideanbau

Ernährung

Irland setzt Anreize für Getreideanbau

Die Regierung gewährt Subventionen. Die Insel soll dadurch unabhängiger von Importen werden.
Irland setzt Anreize für Getreideanbau
Rekordinflation in Großbritannien: Druck auf Boris Johnson wächst

Explodierende Preise

Rekordinflation in Großbritannien: Druck auf Boris Johnson wächst

Großbritannien: Die Regierung um Boris Johnson steht wegen Rekordinflation und explodierenden Energiekosten in der Kritik – weist aber alle Schuld von sich.
Rekordinflation in Großbritannien: Druck auf Boris Johnson wächst
Kommunalwahl in Großbritannien: Kleines britisches Beben

Etwas gerupft

Kommunalwahl in Großbritannien: Kleines britisches Beben

Bei den Kommunalwahlen in Großbritannien werden Premierminister Boris Johnson und seine Torys ein wenig gerupft. Macht Johnson aber nichts aus. Wie üblich.
Kommunalwahl in Großbritannien: Kleines britisches Beben
Im Stolperschritt auf die Zielgerade

Großbritannien

Im Stolperschritt auf die Zielgerade

Bei den britischen Kommunalwahlen an diesem Donnerstag geht es auch um Johnsons Zukunft. Bloß die Labour-Opposition wird ihm wohl nicht sonderlich gefährlich.
Im Stolperschritt auf die Zielgerade
„Den Leuten Besseres bieten“

Nordirland

„Den Leuten Besseres bieten“

In Nordirland wird am Donnerstag ein neues Parlament bestimmt. Die nicht konfessionell gebundene Alliance Party profitiert vom Streit der alten Parteien und könnte massiv gewinnen.
„Den Leuten Besseres bieten“
Nach Johnsons „Partygate“-Entschuldigung: Haarrisse im englischen Teflon

Großbritannien

Nach Johnsons „Partygate“-Entschuldigung: Haarrisse im englischen Teflon

Die Eskapaden zu Corona-Zeiten könnten den britischen Premier Boris Johnson doch noch das Amt kosten – ein Untersuchungsausschuss im Parlament wird an diesem Donnerstag mit Spannung erwartet.
Nach Johnsons „Partygate“-Entschuldigung: Haarrisse im englischen Teflon
Ukraine-Krieg: Sanktionen gegen Oligarchen in London „lahm“ und „unkonkret“

Wenig Druck auf Putin

Ukraine-Krieg: Sanktionen gegen Oligarchen in London „lahm“ und „unkonkret“

Nach Russlands Invasion in der Ukraine rücken auch Oligarichen in den Fokus: Die Soziologin Elisabeth Schimpfössl über russische Super-Reiche in London und die zögerlichen britischen Sanktionen.
Ukraine-Krieg: Sanktionen gegen Oligarchen in London „lahm“ und „unkonkret“
Russischer Teilabzug: Skepsis in London

Ost-West-Konflikt

Russischer Teilabzug: Skepsis in London

Das britische Strategieinstitut IISS sieht die militärische Lage der Ukraine wenig hoffnungsvoll.
Russischer Teilabzug: Skepsis in London
„Autorität verloren“: Boris Johnson ernennt neuen Staatssekretär für Brexit-Vorteile

Großbritannien

„Autorität verloren“: Boris Johnson ernennt neuen Staatssekretär für Brexit-Vorteile

Großbritanniens angeschlagener Premier Boris Johnson erheitert mit seinem neuen „Staatssekretär für Brexit-Vorteile“.
„Autorität verloren“: Boris Johnson ernennt neuen Staatssekretär für Brexit-Vorteile
Boris Johnson: Streit um seine Frau Carrie – „Offener Sexismus“

Großbritannien

Boris Johnson: Streit um seine Frau Carrie – „Offener Sexismus“

Im Clinch um den britischen Premier greift die Gegenseite nun dessen Ehefrau an. Das kommt nicht überall gut an.
Boris Johnson: Streit um seine Frau Carrie – „Offener Sexismus“
Brexit-Streit mit Boris Johnson: Nordirlands Protestanten stellen sich quer

Großbritannien

Brexit-Streit mit Boris Johnson: Nordirlands Protestanten stellen sich quer

Die unionistische DUP provoziert Neuwahlen und fordert die Abkehr von der Vereinbarung mit der EU zu Nordirland. Dabei drohen ihr nun schmerzhafte Stimmenverluste.
Brexit-Streit mit Boris Johnson: Nordirlands Protestanten stellen sich quer
„Partygate“-Affäre? Boris Johnson fliegt lieber nach Kiew

Großbritannien

„Partygate“-Affäre? Boris Johnson fliegt lieber nach Kiew

Während innenpolitisch für Boris Johnson die Wellen immer höher schlagen, macht sich der britische Premierminister mit einem Besuch in der Ukraine Freunde – dort wird auf seine Unterstützung gezählt.
„Partygate“-Affäre? Boris Johnson fliegt lieber nach Kiew
Gray-Bericht findet skandalöse Mängel in Downing Street

Großbritannien

Gray-Bericht findet skandalöse Mängel in Downing Street

Die Top-Beamtin Sue Gray bescheinigt dem britischen Premier Boris Johnson ein „schwer zu rechtfertigendes Verhalten“.
Gray-Bericht findet skandalöse Mängel in Downing Street
Boris Johnsons Lockdown-Partys werden zum Kriminalfall

Großbritannien

Boris Johnsons Lockdown-Partys werden zum Kriminalfall

Die Lockdown-Partys in Downing Street avancieren zum Fall für Scotland Yard. Die Polizei ermittelt nun wegen der Feiern im Amtssitz des britischen Premiers.
Boris Johnsons Lockdown-Partys werden zum Kriminalfall
Boris Johnson unter Druck: „In Gottes Namen, gehen Sie!“

Corona-Politik: Großbritannien

Boris Johnson unter Druck: „In Gottes Namen, gehen Sie!“

Der Premierminister von Großbritannien, Boris Johnson, muss sich erneut den Fragen des Unterhauses stellen. Ein Minister wechselt kurzerhand zur Labour-Party.
Boris Johnson unter Druck: „In Gottes Namen, gehen Sie!“
Großbritannien: Angriff auf die „nationale Kostbarkeit“ BBC

British Broadcasting Corporation

Großbritannien: Angriff auf die „nationale Kostbarkeit“ BBC

Die britische Regierung will die Rundfunkgebühr abschaffen. Das führt zu Empörung, der politische Hintergrund ist zudem offensichtlich.
Großbritannien: Angriff auf die „nationale Kostbarkeit“ BBC
Omikron in Großbritannien: Keine Maßnahmen trotz überlasteter Kliniken

Corona-Variante B.1.1.529

Omikron in Großbritannien: Keine Maßnahmen trotz überlasteter Kliniken

Omikron setzt Großbritannien unter Druck. Premierminister Boris Johnson sieht aber von Einschränkungen ab – stattdessen ist die Bevölkerung gefragt.
Omikron in Großbritannien: Keine Maßnahmen trotz überlasteter Kliniken
Corona in Großbritannien: Bloß keinen Lockdown, please

Lockere Regeln

Corona in Großbritannien: Bloß keinen Lockdown, please

Die Regierung in Großbritannien ignoriert den wissenschaftlichen Rat und behält lockere Corona-Regeln bei – trotz Omikron-Variante.
Corona in Großbritannien: Bloß keinen Lockdown, please
Wahlniederlage in Shropshire: Gelb-Rot für Boris Johnson

Kommentar

Wahlniederlage in Shropshire: Gelb-Rot für Boris Johnson

Britische Wählerinnen und Wähler haben dem lügenhaften Premier verdeutlicht, dass er seine Politik ändern muss oder am Ende ist. Ein Kommentar.
Wahlniederlage in Shropshire: Gelb-Rot für Boris Johnson
Nachwahl in Shropshire: Indirektes Misstrauensvotum gegen Boris Johnson

Großbritannien

Nachwahl in Shropshire: Indirektes Misstrauensvotum gegen Boris Johnson

Eine regionale Nachwahl in Großbritannien demonstriert die nationale Unzufriedenheit über den Premier Boris Johnson.
Nachwahl in Shropshire: Indirektes Misstrauensvotum gegen Boris Johnson
Lizenzen für die Fischerei

Brexit

Lizenzen für die Fischerei

Im Brexit-Streit um Nordirland zeigt die britische Regierung von Boris Johnson plötzlich Pragmatismus und gibt fundamentalistische Position auf.
Lizenzen für die Fischerei
Julian Assange droht der Prozess in den USA

Abschiebung möglich

Julian Assange droht der Prozess in den USA

Wikileaks-Gründer Julian Assange muss nach einer Niederlage vor Gericht damit rechnen, doch noch ausgeliefert zu werden – das juristische Tauziehen geht weiter.
Julian Assange droht der Prozess in den USA
Unglück im Ärmelkanal: „Das Problem liegt auf der anderen Seite“

Großbritannien

Unglück im Ärmelkanal: „Das Problem liegt auf der anderen Seite“

27 Menschen ertrinken im Ärmelkanal. London schiebt die Schuld für das Flüchtlingsunglück Frankreich zu
Unglück im Ärmelkanal: „Das Problem liegt auf der anderen Seite“
Nordirland: Brandanschläge auf Busse – Streit über Brexit-Zusatzprotokoll

Vereinigtes Königreich

Nordirland: Brandanschläge auf Busse – Streit über Brexit-Zusatzprotokoll

Der zweite Überfall und Brandanschlag auf einen Bus in Nordirland verdeutlicht die gefährlich gespannte Lage. Der Streit über das Brexit-Zusatzprotokoll hält an.
Nordirland: Brandanschläge auf Busse – Streit über Brexit-Zusatzprotokoll
Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow: „Es ist nie zu spät“

Weltklimakonferenz COP26

Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow: „Es ist nie zu spät“

Zur Weltklimakonferenz COP26 Glasgow berät die internationale Gemeinschaft über Klimarettung – ausgerechnet der Gastgeber ist dabei aber kein Vorbild.
Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow: „Es ist nie zu spät“
Fischereistreit droht zu eskalieren: England oder Frankreich – Wer hat das Fangrecht?

Fischerei

Fischereistreit droht zu eskalieren: England oder Frankreich – Wer hat das Fangrecht?

Der Streit über Fangrechte zwischen Frankreich und Großbritannien spitzt sich zu. Die Spannungen zwischen Boris Johnson und Emmanuel Macron wachsen.
Fischereistreit droht zu eskalieren: England oder Frankreich – Wer hat das Fangrecht?
Corona in Großbritannien: Inzidenz steigt dramatisch an

Corona-Virus

Corona in Großbritannien: Inzidenz steigt dramatisch an

Im Vereinigten Königreich erreichen die Infektionsraten wieder den Stand von Januar.
Corona in Großbritannien: Inzidenz steigt dramatisch an
Leere Supermärkte in Nordirland: Keine Einigung beim Brexit in Sicht

Politik

Leere Supermärkte in Nordirland: Keine Einigung beim Brexit in Sicht

Während man sich in Nordirland langsam an lückenhafte Regale gewöhnt, findet die britische Regierung immer neue Streitpunkte mit Brüssel – nun gibt es eine neue Zielscheibe.
Leere Supermärkte in Nordirland: Keine Einigung beim Brexit in Sicht
Versorgungskrise, Corona, Brexit-Folgen: Der heiße Herbst der Torys in Großbritannien

Parteitag

Versorgungskrise, Corona, Brexit-Folgen: Der heiße Herbst der Torys in Großbritannien

Die Konservativen treffen sich zum Parteitag, in Großbritannien werden die Brexit-Folgen deutlich. Boris Johnson spricht von einem „kaputten Wirtschaftsmodell“.
Versorgungskrise, Corona, Brexit-Folgen: Der heiße Herbst der Torys in Großbritannien
Großbritannien: Die Menschen prügeln sich ums Benzin

Brexit-Folgen

Großbritannien: Die Menschen prügeln sich ums Benzin

Die Versorgungskrise in Großbritannien bringt Premier Boris Johnson in Bedrängnis. Selbst loyale Medien attackieren seine Regierung.
Großbritannien: Die Menschen prügeln sich ums Benzin
Nicola Sturgeon holt Grüne in die Regierung - und kündigt neues Referendum an

Schottland

Nicola Sturgeon holt Grüne in die Regierung - und kündigt neues Referendum an

Die alte und neue Ministerpräsidentin Sturgeon findet in der Umweltpartei einen Regierungspartner. Auch das Thema schottische Unabhängigkeit wolle man gemeinsam aufgreifen.
Nicola Sturgeon holt Grüne in die Regierung - und kündigt neues Referendum an
Großbritannien spürt den Brexit: Leere Regale, keine Milchshakes

Brexit

Großbritannien spürt den Brexit: Leere Regale, keine Milchshakes

Großbritannien hat ein Versorgungsproblem und spürt den Brexit: In fast allen relevanten Branchen fehlen die billigen Arbeitskräfte aus der EU.
Großbritannien spürt den Brexit: Leere Regale, keine Milchshakes
Coronavirus in Großbritannien: Drastischer Anstieg in England durch Schulbeginn befürchtet

Entwicklung der Pandemie

Coronavirus in Großbritannien: Drastischer Anstieg in England durch Schulbeginn befürchtet

Daten aus Schottland lassen befürchten, dass die Corona-Zahlen nach den Ferien dramatisch steigen. In Teilen Großbritanniens sind sie so hoch wie nie.
Coronavirus in Großbritannien: Drastischer Anstieg in England durch Schulbeginn befürchtet
Brexit: Großbritanniens Rüstungsfirmen droht feindliche Übernahme

Britische Waffenindustrie

Brexit: Großbritanniens Rüstungsfirmen droht feindliche Übernahme

Britische Rüstungsunternehmen post-Brexit fürchten immer öfter, von US-amerikanischen Firmen zerschlagen zu werden.
Brexit: Großbritanniens Rüstungsfirmen droht feindliche Übernahme
Afghanistan: Großbritanniens Regierung räumt „Unachtsamkeit“ ein

Machtübernahme der Taliban

Afghanistan: Großbritanniens Regierung räumt „Unachtsamkeit“ ein

Vor der Sondersitzung des Unterhauses ist Boris Johnsons Regierung auf der Suche nach Bündnispartnern. Aus der Opposition kommt heftige Kritik.
Afghanistan: Großbritanniens Regierung räumt „Unachtsamkeit“ ein
Sender GB News wird zum Sprachrohr von Rechtspopulisten

Großbritannien

Sender GB News wird zum Sprachrohr von Rechtspopulisten

GB News, als seriöser Nachrichtensender gestartet, ist nun ein britischer Verschnitt von Fox News. Der Chef Andrew Neil ist weiterhin auf Tauchstation.
Sender GB News wird zum Sprachrohr von Rechtspopulisten
Konzerte in Europa erschwert: Elton John „enttäuscht“ – Brexit-Regierung am Pranger

Großbritannien

Konzerte in Europa erschwert: Elton John „enttäuscht“ – Brexit-Regierung am Pranger

Britische Musiker:innen führen bittere Klage über die Brexit-Regierung. Vermeintlich neue Einigung bringt keine Erleichterung.
Konzerte in Europa erschwert: Elton John „enttäuscht“ – Brexit-Regierung am Pranger
Corona und Brexit treffen Großbritannien doppelt hart

Wirtschaft

Corona und Brexit treffen Großbritannien doppelt hart

In Großbritannien fehlt vielen Branchen wegen Corona und Brexit das Personal: Lastwagen bleiben stehen, Regale in den Supermärkten sind leer und die Felder ungeerntet.
Corona und Brexit treffen Großbritannien doppelt hart
Streit um Flüchtlingsboote: Wie die britische Regierung Geflüchtete kriminalisiert

Großbritannien

Streit um Flüchtlingsboote: Wie die britische Regierung Geflüchtete kriminalisiert

Großbritanniens Innenministerin Patel geht so hart gegen Migration vor, dass sie sogar altehrwürdige Institutionen angreift.
Streit um Flüchtlingsboote: Wie die britische Regierung Geflüchtete kriminalisiert
Brexit-Folklore anno 1690

Nordirland

Brexit-Folklore anno 1690

In Nordirland marschiert wieder der Oranierorden – vorsichtiger und frustrierter als früher.
Brexit-Folklore anno 1690
Irland wird zum „Schurkenstaat“

Globale Mindeststeuer

Irland wird zum „Schurkenstaat“

Die grüne Insel will bei der globalen Mindeststeuer nicht mitmachen. Auch einige andere Länder scheren aus. Daran gibt es viel Kritik, die betroffenen Staaten stehen unter Druck.
Irland wird zum „Schurkenstaat“
Großbritannien plant Asyl-Reform: Mit drakonischer Härte gegen Geflüchtete

Asylgesetz

Großbritannien plant Asyl-Reform: Mit drakonischer Härte gegen Geflüchtete

In Großbritannien wollten die Brexiteers niemanden mehr ohne ihre explizite Erlaubnis auf die Insel lassen – das soll gesetzlich geregelt werden.
Großbritannien plant Asyl-Reform: Mit drakonischer Härte gegen Geflüchtete