Andreas Schwarzkopf

Andreas Schwarzkopf

Andreas Schwarzkopf leitet das Ressort Meinung der Frankfurter Rundschau.

Zuletzt verfasste Artikel:

Schwache Hoffnung

Schwache Hoffnung

Damit die Verhandlungen zwischen Vertretern der Regierung von Staatschef Baschar al-Assad und der Opposition vorankommen, wird es nicht reichen, wenn die UN die Gespräche anleiten
Schwache Hoffnung
Versprechen reichen nicht: Die Ampel-Parteien lassen viele Fragen offen

Versprechen reichen nicht: Die Ampel-Parteien lassen viele Fragen offen

Vor der Ampel-Koalition muss geklärt werden, wie eine sozial gerechte, digitale und klimaneutrale Transformation der Gesellschaft finanziert werden soll. Ein Kommentar.
Versprechen reichen nicht: Die Ampel-Parteien lassen viele Fragen offen
Legalisiert Cannabis

Legalisiert Cannabis

Eine Reform der Drogenpolitik ist überfällig. Sie muss aber gut vorbereitet sein. Cannabis taugt dafür. Der Leitartikel.
Legalisiert Cannabis
Nichts für Ungeduldige

Nichts für Ungeduldige

Die Verhandlerinnen und Verhandler werden hingegen weiter vorsichtig agieren. Auch weil die Ampelkoalition im Grunde als einzig mögliches Regierungsbündnis übrig geblieben ist. Ein Kommentar.
Nichts für Ungeduldige
EU-Beitritt der Länder des Westbalkans: Europa verhält sich zu zaghaft

EU-Beitritt der Länder des Westbalkans: Europa verhält sich zu zaghaft

Die EU-Staaten sollten den Ländern des Westbalkans eine klare Perspektive für den Beitritt bieten, statt sie hinzuhalten. Der Leitartikel.
EU-Beitritt der Länder des Westbalkans: Europa verhält sich zu zaghaft
Die Folgen des Brexit

Die Folgen des Brexit

In Großbritannien hat der Austritt aus der EU den Mangel an Arbeitskräften verschärft und gezeigt, dieses Problem noch nicht gelöst hat. Ein Kommentar.
Die Folgen des Brexit
Das unwürdige Schauspiel des Armin Laschet

Das unwürdige Schauspiel des Armin Laschet

CDU-Chef Armin Laschet verliert rasant an Einfluss. Das zeigt nicht nur der seltsame Kompromiss um den Fraktionsvorsitz. Ein Kommentar.
Das unwürdige Schauspiel des Armin Laschet
Europa muss lernen

Europa muss lernen

Die EU-Staaten müssen das Verhältnis zu den USA gestalten. Dafür sollten sie deutlicher sagen, was sie wollen. Der Leitartikel.
Europa muss lernen
Flucht aus Afghanistan: Kaum jemand glaubt noch an die Versprechen der Taliban

Flucht aus Afghanistan: Kaum jemand glaubt noch an die Versprechen der Taliban

US-Streitkräfte bringen afghanische Geflüchtete nach Ramstein – und dann nach Washington. Viele sind aber gezwungen, die gefährlichere Flucht über Land zu wagen.
Flucht aus Afghanistan: Kaum jemand glaubt noch an die Versprechen der Taliban
Die Lehren des Scheiterns in Afghanistan: Der Westen muss genauer hinschauen

Die Lehren des Scheiterns in Afghanistan: Der Westen muss genauer hinschauen

Situation in Afghanistan: Politischer Wille für Lösungen und Strategien fehlt
Die Lehren des Scheiterns in Afghanistan: Der Westen muss genauer hinschauen