Andreas Schwarzkopf

Andreas Schwarzkopf

Andreas Schwarzkopf leitet das Ressort Meinung der Frankfurter Rundschau.

Zuletzt verfasste Artikel:

Lösung zustimmen

Kommentar

Lösung zustimmen

Gelingt es in Wien nicht, das iranische Atomprogramm wieder einzuschränken, droht der Konflikt zwischen dem Iran und Israel zu eskalieren und ein Wettrüsten in der Golf-Region. Ein Kommentar.
Lösung zustimmen
USA und China: Ausgleich gesucht

Leitartikel

USA und China: Ausgleich gesucht

Die EU-Staaten sollten ein Gegengewicht für die eher konfrontative Politik der USA bilden. Doch davon sind sie weit entfernt. Der Leitartikel.
USA und China: Ausgleich gesucht
Putins fatale Wette

Ukraine-Krieg

Putins fatale Wette

Putin wettet weiter darauf, dass er die westlichen Verbündeten Kiews spalten kann. Und will nicht erkennen, dass die Strafen gegen Russland wirken. Der Kommentar.
Putins fatale Wette
Mehr Schiffe

Kommentar

Mehr Schiffe

Das erste Schiff mit Mais hat Odessa verlassen, weil die Ukraine und Russland davon profitieren, aber nicht, weil Putins Regime einlenken will. Der Kommentar.
Mehr Schiffe
Transparenz statt Chaos

Kommentar

Transparenz statt Chaos

Die Ampelkoalition sollte Wählerinnen und Wählern über die Waffenlieferungen informieren, um Vertrauen zu schaffen und Kritik zu vermeiden. Der Kommentar.
Transparenz statt Chaos
Abkommen umsetzen

Putins Krieg

Abkommen umsetzen

Damit Weizen aus der Ukraine exportiert werden kann, muss das Putin-Regime sich auch an die Vereinbarung halten, damit die weltweit benötigte Nahrung das überfallene Land auch verlassen kann
Abkommen umsetzen
Kein Ausweg

Ukraine-Krieg

Kein Ausweg

Der sächsische Ministerpräsident Kretschmer trägt mit seinem Vorschlag, Putins Krieg einzufrieren, kein bisschen dazu bei, das Sterben in der Ukraine zu beenden.
Kein Ausweg
Zu wenig

Leitartikel

Zu wenig

Bidens fast ergebnislose Reise in den Nahen Osten zeigt, wie sehr Trump die USA geschwächt hat und wie groß die Probleme sind. Der Leitartikel.
Zu wenig
Bidens gordischer Knoten

Kommentar

Bidens gordischer Knoten

Der US-Präsident braucht für den Erfolg seiner Nahost-Reise Saudi-Arabien, weshalb er nicht den Kronprinzen Mohammed bin Salman für den Mord an Jamal Kashoggi angehen wird. Der Kommentar.
Bidens gordischer Knoten
Wege für Hilfe finden

Kommentar

Wege für Hilfe finden

Die internationale Gemeinschaft muss trotz des russischen Vetos bei den UN Mittel und Wege finden, Nahrung in den Nordwesten Syriens zu bringen, um eine Katastrophe zu verhindern. Der Kommentar.
Wege für Hilfe finden
Großbritannien: Boris Johnsons Desaster

Leitartikel

Großbritannien: Boris Johnsons Desaster

Der Rücktritt des britischen Premiers zeigt, wie sehr er mit seiner Politik und dem Brexit das Land in eine Sackgasse geführt hat.
Großbritannien: Boris Johnsons Desaster
Krieg in der Ukraine: Viel Arbeit und Kontrolle

Kommentar

Krieg in der Ukraine: Viel Arbeit und Kontrolle

Der Wiederaufbau der „demokratischen und korruptionsfreien“ Ukraine kann nur gelingen, wenn die Hilfsmittel an Bedingungen geknüpft werden und das Projekt transparent ist. Der Kommentar.
Krieg in der Ukraine: Viel Arbeit und Kontrolle
Versprechen halten

Leitartikel

Versprechen halten

Die USA und die europäischen Verbündeten haben sich beim Gipfel-Marathon viel vorgenommen. Bleibt zu hoffen, dass ihnen nicht der Atem ausgeht. Der Leitartikel.
Versprechen halten
Kein Gipfelsturm

Leitartikel

Kein Gipfelsturm

Wenn die G7-Staaten ihre Versprechen halten, könnte das Treffen ein Schritt in die richtige Richtung gewesen sein. Der Leitartikel.
Kein Gipfelsturm
Ukraine-Krieg: Die Bundesregierung geht richtige Schritte – muss aber wesentlich mehr tun

Leitartikel

Ukraine-Krieg: Die Bundesregierung geht richtige Schritte – muss aber wesentlich mehr tun

Kanzler Scholz will zu Recht einen Marshall-Plan für die Ukraine. Lässt aber zu viele Fragen unbeantwortet. Der Leitartikel.
Ukraine-Krieg: Die Bundesregierung geht richtige Schritte – muss aber wesentlich mehr tun
Ausdauer gefragt: Vor dem EU-Beitritt der Ukraine gibt es eine Menge zu tun

Leitartikel

Ausdauer gefragt: Vor dem EU-Beitritt der Ukraine gibt es eine Menge zu tun

Der mögliche Beitritt der Ukraine zur EU kann nur ein Teil der Hilfe für das geschundene Land sein. Der Leitartikel.
Ausdauer gefragt: Vor dem EU-Beitritt der Ukraine gibt es eine Menge zu tun
Schwierige Antworten

Kommentar

Schwierige Antworten

Nun reist der Bundeskanzler endlich in die Ukraine. Doch einfacher wird etwa die Frage nach den Waffenlieferungen dadurch nicht. Der Kommentar.
Schwierige Antworten
Johnson nicht nachgeben

Brexit

Johnson nicht nachgeben

Brüssel muss auf die vereinbarten Brexit-Regelungen für Nordirland pochen und den von London einseitig angekündigten Änderungen entgegentreten. Der Kommentar.
Johnson nicht nachgeben
Reise nach Kiew: Scholz muss mit Selenskyj konkrete Fragen klären

Leitartikel

Reise nach Kiew: Scholz muss mit Selenskyj konkrete Fragen klären

Das europäische Trio Scholz, Macron und Draghi sollte mit einem Besuch der Ukraine symbolisch und inhaltlich punkten. Der Leitartikel.
Reise nach Kiew: Scholz muss mit Selenskyj konkrete Fragen klären
Harald Müller: „Putin ist ein Wiedergänger Hitlers“

Friedensforscher

Harald Müller: „Putin ist ein Wiedergänger Hitlers“

Friedensforscher Harald Müller zum Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine. Rationalität die Putin mit Hitler verbindet und schwedischer Neutralität. Das FR-Interview.
Harald Müller: „Putin ist ein Wiedergänger Hitlers“
Teufelskreis durchbrechen 

Kommentar

Teufelskreis durchbrechen 

Unmöglich sind schärfere Waffengesetze in den USA nicht. Neuseeland hat 2019 nach einem Amoklauf 26 Tage dazu gebraucht. Der Kommentar.
Teufelskreis durchbrechen 
Vom Ende her denken

Kommentar

Vom Ende her denken

Den Krieg können zwar nur der Despot Putin und die Regierung in Kiew beenden. Über das Danach sollte der Westen dennoch jetzt schon nachdenken – trotz aller Unwägbarkeiten. Der Kommentar.
Vom Ende her denken
Kiews Verbündete brauchen Ausdauer

Kommentar

Kiews Verbündete brauchen Ausdauer

Es droht ein Stellungskrieg in der Ukraine. Das hat Auswirkungen auf die Waffenlieferungen aus dem Westen. Der Kommentar.
Kiews Verbündete brauchen Ausdauer
Nato-Erweiterung: Düstere Aussichten

Kommentar

Nato-Erweiterung: Düstere Aussichten

Finnland und Schweden fühlen sich durch Putins Krieg in der Ukraine bedroht, wollen sich der Nato anschließen und geben dafür ihre Neutralität auf. Das ist ein Verlust. Der Kommentar.
Nato-Erweiterung: Düstere Aussichten
Die Kosten des Ukraine-Kriegs

Leitartikel

Die Kosten des Ukraine-Kriegs

Es ist viel Arbeit, Geduld und Geld nötig, um Putin dazu zu bringen, den Überfall zu beenden. Ähnliches gilt für die Folgen des Konflikts. Der Leitartikel.
Die Kosten des Ukraine-Kriegs
G7-Treffen: Strategie im Ukraine-Krieg gesucht

Kommentar

G7-Treffen: Strategie im Ukraine-Krieg gesucht

Es ist richtig, wenn der US-geführte Westen nicht nur mit der Ukraine gegen den russischen Aggressor vorgeht, sondern wie beim G7-Treffen über das weiter Vorgehen gegen Russland nachdenkt. Der Kommentar.
G7-Treffen: Strategie im Ukraine-Krieg gesucht
Falsche Erwartungen an EU-Beitritt der Ukraine

Kommentar

Falsche Erwartungen an EU-Beitritt der Ukraine

Wer die Ukraine im Kampf gegen Russland unterstützen will, muss eher über eine enge Kooperation nachdenken als über einen EU-Beitritt. Der Kommentar.
Falsche Erwartungen an EU-Beitritt der Ukraine
Öl-Embargo gegen Russland: Geduld und Sanktionen

Krieg in der Ukraine

Öl-Embargo gegen Russland: Geduld und Sanktionen

Weil der Krieg in der Ukraine auch ökonomisch entschieden wird, sollte die EU nach dem Öl-Embargo gegen Russland schnell von dessen Gas loskommen. Der Kommentar.
Öl-Embargo gegen Russland: Geduld und Sanktionen
Debatten und Hilfen

Putins Krieg

Debatten und Hilfen

Hierzulande wird viel über die Unterstützung der Ukraine gestritten, manchem fehlt die Linie, aber entscheidend ist, dass Kiew Waffen und anderen Beistand bekommt. Der Kommentar.
Debatten und Hilfen
Über den Tag hinaus

Leitartikel

Über den Tag hinaus

Deutschland und die anderen EU-Staaten sollten sagen, welches Ziel sie im Ukraine-Krieg verfolgen. Der Leitartikel.
Über den Tag hinaus
Waffenlieferungen an die Ukraine sind unausweichlich

Krieg in der Ukraine

Waffenlieferungen an die Ukraine sind unausweichlich

Es ist richtig, dass die Bundesregierung schwere Waffen an die Ukraine liefern will. Und zugleich ist es unerträglich. Der Leitartikel.
Waffenlieferungen an die Ukraine sind unausweichlich
UN-Generalsekretär Guterres in Moskau: Bringt er Putin dazu, humanitäre Hilfe zu leisten?

Verhandlungen im Ukraine-Krieg

UN-Generalsekretär Guterres in Moskau: Bringt er Putin dazu, humanitäre Hilfe zu leisten?

UN-Generalsekretär António Guterres wird sowohl nach Moskau als auch nach Kiew reisen. Wohin die Gespräche führen, ist ungewiss – der Besuch ist aber wichtig.
UN-Generalsekretär Guterres in Moskau: Bringt er Putin dazu, humanitäre Hilfe zu leisten?
Ukraine-Krieg: Waffenlieferungen – keine einfachen Antworten

Kommentar

Ukraine-Krieg: Waffenlieferungen – keine einfachen Antworten

Die Bundesregierung und ihre Verbündeten müssen Ziele verfolgen, die sich gegenseitig ausschließen. Damit ist weder das eine noch das andere Ziel wirklich zu erreichen. Der Kommentar.
Ukraine-Krieg: Waffenlieferungen – keine einfachen Antworten
Der Fall Anne Spiegel markiert nicht das Ende des Problems

Leitartikel

Der Fall Anne Spiegel markiert nicht das Ende des Problems

Im Fall Anne Spiegel sollten die Fehler der Ministerin nicht das Problem verdecken, dass Politik den Handelnden viel abverlangt. Der Leitartikel.
Der Fall Anne Spiegel markiert nicht das Ende des Problems
Jedes Mittel nutzen

Russlands Krieg

Jedes Mittel nutzen

Auch wenn Strafanzeigen gegen mutmaßliche russische Kriegsverbrecher das Gräuel nicht stoppen, sollte auch auf juristischem Wege gegen sie vorgegangen werden. Ein Kommentar.
Jedes Mittel nutzen
Söders Spiel

Kritik an Lambrecht

Söders Spiel

CSU-Chef Söder fordert die Entlassung von Verteidigungsministerin Lambrecht, obwohl er weiß, dass Ministerinnen und Minister aus der Union viele Missstände bei der Bundeswehr nicht beseitigt haben. Ein Kommentar.
Söders Spiel
Jetzt kann eigentlich nur ein Energie-Embargo folgen

Gräuel in Butscha

Jetzt kann eigentlich nur ein Energie-Embargo folgen

Die Gräuel von Butscha sind nicht nur Verbrechen. Putins Eskalation des Krieges fordern vor allem vom Westen weitere Antworten. Der Leitartikel.
Jetzt kann eigentlich nur ein Energie-Embargo folgen
Katastrophale Lage: Die Welt darf Afghanistan nicht vergessen

Leitartikel

Katastrophale Lage: Die Welt darf Afghanistan nicht vergessen

Die internationale Gemeinschaft muss Afghanistan helfen, um Schlimmeres zu verhindern. Der Leitartikel.
Katastrophale Lage: Die Welt darf Afghanistan nicht vergessen
„Putin kann nicht an der Macht bleiben“: Biden hätte diesen Satz besser nicht gesagt

Kommentar

„Putin kann nicht an der Macht bleiben“: Biden hätte diesen Satz besser nicht gesagt

Es wäre besser gewesen, wenn US-Präsident Joe Biden den Satz über Wladimir Putin nicht gesagt hätte. Denn er spielt der russischen Propaganda in die Hände. Ein Kommentar.
„Putin kann nicht an der Macht bleiben“: Biden hätte diesen Satz besser nicht gesagt
Ukraine-Krieg: Erst der Anfang von Signalen gegen Russlands Aggression

Leitartikel

Ukraine-Krieg: Erst der Anfang von Signalen gegen Russlands Aggression

EU, Nato und G7 haben Putin ein starkes Signal gesendet. Nun müssen sie weitere Herausforderungen angehen. Der Leitartikel.
Ukraine-Krieg: Erst der Anfang von Signalen gegen Russlands Aggression
Ein hoher Preis

Kommentar

Ein hoher Preis

Die Nato lehnt zu Recht eine Mission in der Ukraine ab, was aber weitere Sanktionen gegen Russland nicht aussschließt. Ein Kommentar.
Ein hoher Preis
Eindeutige Signale

Kommentar

Eindeutige Signale

Drei EU-Regierungschefs solidarisieren sich mit ihrer riskanten Zugfahrt nach Kiew nicht nur mit den Menschen in der Ukraine, sondern setzen ihre westlichen Verbündeten unter Druck. Ein Kommentar.
Eindeutige Signale
Schnell, aber auch klug?

Kommentar

Schnell, aber auch klug?

Die Ampelkoalition prescht mit dem Kauf der F-35-Kampfjets vor, statt in Ruhe darüber nachzudenken, welche Lehren aus Putins Krieg zu ziehen sind. Der Kommentar.
Schnell, aber auch klug?
Ukraine-Krieg: Warum die Nato eine Konfrontation mit Russland meiden muss

Kommentar

Ukraine-Krieg: Warum die Nato eine Konfrontation mit Russland meiden muss

Im Ukraine-Krieg wächst der Wunsch nach Hilfe von der Nato. Ein militärisches Eingreifen gegen Russland wird allerdings sehr bewusst vermieden. Der Kommentar.
Ukraine-Krieg: Warum die Nato eine Konfrontation mit Russland meiden muss
Krieg in der Ukraine: Hässliche Wahrheiten

Leitartikel

Krieg in der Ukraine: Hässliche Wahrheiten

Putins Krieg wird noch dauern, das Leid noch erhöhen und die Kosten in die Höhe treiben. Der Leitartikel.
Krieg in der Ukraine: Hässliche Wahrheiten
Ukraine: So könnte die Ordnung nach dem Krieg aussehen

Putins Krieg

Ukraine: So könnte die Ordnung nach dem Krieg aussehen

Die russische Invasion der Ukraine eint zwar die USA und die Europäer, zwingt sie aber zugleich zu einer langen Auseinandersetzung. Eine Analyse.
Ukraine: So könnte die Ordnung nach dem Krieg aussehen
Deutsche Waffenlieferungen in die Ukraine: Eine Kehrtwende der Ampel-Koalition

Leitartikel

Deutsche Waffenlieferungen in die Ukraine: Eine Kehrtwende der Ampel-Koalition

Die Ampelregierung muss ihre politische Wende nicht nur wegen des Kriegs in der Ukraine noch ausbauen und präzisieren. Der Leitartikel.
Deutsche Waffenlieferungen in die Ukraine: Eine Kehrtwende der Ampel-Koalition
Ukraine-Konflikt: Für Auseinandersetzung mit Russland sind Ausdauer und Härte gefragt

Leitartikel

Ukraine-Konflikt: Für Auseinandersetzung mit Russland sind Ausdauer und Härte gefragt

Der Westen muss nicht nur solidarisch mit der Ukraine sein, sondern auch bereit für eine lange und harte Auseinandersetzung mit Russland. Der Leitartikel.
Ukraine-Konflikt: Für Auseinandersetzung mit Russland sind Ausdauer und Härte gefragt
Düstere Aussichten im Ukraine-Konflikt: Wie weit wird Putin gehen?

Kommentar

Düstere Aussichten im Ukraine-Konflikt: Wie weit wird Putin gehen?

Sanktionen werden nicht reichen, um Putins aggressives Vorgehen in der Ukraine rückgängig zu machen. Der Leitartikel.
Düstere Aussichten im Ukraine-Konflikt: Wie weit wird Putin gehen?
Olympia in China: Beschädigte Spiele

Leitartikel

Olympia in China: Beschädigte Spiele

Selten widersprachen Wettkämpfe den olympischen Idealen so sehr wie jene in China. Dafür sind das IOC und Peking verantwortlich. Der Leitartikel.
Olympia in China: Beschädigte Spiele