Klaus Ehringfeld

Klaus Ehringfeld

Klaus Ehringfeld schreibt für uns als Mittelamerika-Korrespondent aus Mexiko.

Zuletzt verfasste Artikel:

Neuer Präsident: Kolumbien probiert es mit Links

Präsidentschaftswahl

Neuer Präsident: Kolumbien probiert es mit Links

Der just gewählte Präsident sagt Armut, Kriminalität und fossilen Energien den Kampf an.
Neuer Präsident: Kolumbien probiert es mit Links
Kolumbien-Wahl: Konservative Elite jetzt schon der Verlierer

Kolumbien

Kolumbien-Wahl: Konservative Elite jetzt schon der Verlierer

Vor der Stichwahl um Kolumbiens Präsidentenamt zeichnet sich eine Revolution an der Wahlurne ab. Was nicht heißt, dass alles besser wird.
Kolumbien-Wahl: Konservative Elite jetzt schon der Verlierer
Warum die ersten 100 Tage von Chiles Linkspräsident zur Feuertaufe wurden

Chile

Warum die ersten 100 Tage von Chiles Linkspräsident zur Feuertaufe wurden

Der junge, linke Präsident Gabriel Boric trägt in Chile seit seinem Antritt einen Rucksack an Problemen und Herausforderungen mit sich – mit einer Rede ans Volk versucht er die Wende.
Warum die ersten 100 Tage von Chiles Linkspräsident zur Feuertaufe wurden
Die Hoffnung schwindet, sie lebend zu finden

Brasilien

Die Hoffnung schwindet, sie lebend zu finden

Der britische Reporter Dom Phillips und seines Begleiter Bruno Pereira sind vermisst. Das sorgt international für Aufsehen und lässt Brasiliens Präsidenten gleichgültig.
Die Hoffnung schwindet, sie lebend zu finden
USA: Amerika-Gipfel wird zum Fiasko

Regionaltreffen

USA: Amerika-Gipfel wird zum Fiasko

Eigentlich soll es unter anderem um Klimawandel und Demokratie gehen: Doch das Regionaltreffen in Los Angeles kommende Woche wird für die USA zum PR-Fiasko.
USA: Amerika-Gipfel wird zum Fiasko
Kolumbien: Rechtspopulist Rodolfo Hernández aus dem Nichts in die Stichwahl

Wahlen

Kolumbien: Rechtspopulist Rodolfo Hernández aus dem Nichts in die Stichwahl

In Kolumbien mischt Rechtspopulist Rodolfo Hernández das Rennen um die Präsidentschaft auf.
Kolumbien: Rechtspopulist Rodolfo Hernández aus dem Nichts in die Stichwahl
Sehnsucht nach einem anderen Kolumbien: Francia Márquez als Kandidatin des Vizepräsidentenamts

Südamerika

Sehnsucht nach einem anderen Kolumbien: Francia Márquez als Kandidatin des Vizepräsidentenamts

Aktivistin Francia Márquez mischt die Politik des Landes auf und könnte Vizepräsidentin werden. Zusammen mit Gustavo Petro bildet sie ein linkes Duo.
Sehnsucht nach einem anderen Kolumbien: Francia Márquez als Kandidatin des Vizepräsidentenamts
Lithium in Mexiko: In der Hand des Staates

Rohstoff

Lithium in Mexiko: In der Hand des Staates

Die Nachfrage nach Lithium wächst. In Mexiko will die Regierung kontrollieren, wer den begehrten Rohstoff aus dem Boden holt.
Lithium in Mexiko: In der Hand des Staates
Der Stierkampf ist angezählt

Tierschutz

Der Stierkampf ist angezählt

Ein Gericht in Mexiko untersagt das blutige Spektakel. Vorläufig jedenfalls.
Der Stierkampf ist angezählt
Präsidentschaftswahl in Kolumbien: Ein Ex-Guerillero will nach oben

Angela Merkel als Vorbild

Präsidentschaftswahl in Kolumbien: Ein Ex-Guerillero will nach oben

Kolumbien blickt auf katastrophale Jahre unter dem rechten Präsidenten Iván Duque zurück: Der Linke Gustavo Petro gilt nun als großer Favorit – mit überraschendem Vorbild.
Präsidentschaftswahl in Kolumbien: Ein Ex-Guerillero will nach oben
Gewalt gegen die Presse in Mexiko: Zonen des Schweigens

Pressefreiheit

Gewalt gegen die Presse in Mexiko: Zonen des Schweigens

In Mexiko herrscht Krieg gegen die freie Presse. Doch der geht nicht nur von der Mafia aus – die Politik mischt mit.
Gewalt gegen die Presse in Mexiko: Zonen des Schweigens
„Säule derDemokratieunter Beschuss“

Interview

„Säule derDemokratieunter Beschuss“

Emmanuel Colombié von Reporter ohne Grenzen zur Lage in Mexiko.
„Säule derDemokratieunter Beschuss“
Femizid in Mexiko: Die Verschwundene von der Straße des Terrors

Mexiko

Femizid in Mexiko: Die Verschwundene von der Straße des Terrors

Im notorisch frauenfeindlichen und gewalttätigen Mexiko sorgt der Femizid an einer 18-Jährigen für Aufsehen.
Femizid in Mexiko: Die Verschwundene von der Straße des Terrors
Chile: Gabriel Borics Baustellen

Südamerika

Chile: Gabriel Borics Baustellen

Kurz nach seinem Start muss Chiles Präsident einen sozialen Bruch managen, wie ihn das Land noch nicht erlebt hat.
Chile: Gabriel Borics Baustellen
Ein offenes Ohr für russische Propaganda

Medien

Ein offenes Ohr für russische Propaganda

In Lateinamerika zählen RT und Sputnik zu den beliebtesten Informationsquellen – für die Bevölkerung wie auch für die Medien selbst.
Ein offenes Ohr für russische Propaganda
Mexiko: Präsident will Bestätigung per Referendum

Mexiko

Mexiko: Präsident will Bestätigung per Referendum

Andrés López Obrador lässt die Menschen in Mexiko über seine Zukunft abstimmen. Seine Bilanz ist durchwachsen.
Mexiko: Präsident will Bestätigung per Referendum
Ein Outsider im höchsten Staatsamt Costa Ricas

Costa Rica

Ein Outsider im höchsten Staatsamt Costa Ricas

Der konservative Sozialdemokrat Rodrigo Chaves gewinnt unerwartet die Präsidentschaftswahl in Costa Rica.
Ein Outsider im höchsten Staatsamt Costa Ricas
Nicaragua: Ortegas Rundumschlag gegen die Demokratie – Oppositionsführerin Chamorro verurteilt

Nicaragua

Nicaragua: Ortegas Rundumschlag gegen die Demokratie – Oppositionsführerin Chamorro verurteilt

Der einstige Revolutionär Daniel Ortega verwandelt Nicaragua in einen Unterdrückungsstaat – das zeigt auch die Verurteilung seiner Widersacherin Cristiana Chamorro. Sein Vorgehen bleibt nicht folgenlos.
Nicaragua: Ortegas Rundumschlag gegen die Demokratie – Oppositionsführerin Chamorro verurteilt
Kolumbien: Keine Angst mehr vor links

Wahlen

Kolumbien: Keine Angst mehr vor links

Erstmals hat ein progressiver Kandidat Chancen auf das höchste Staatsamt in Kolumbien.Die Parlamentswahl hat die Rechte erschüttert / Eine Analyse von Klaus Ehringfeld
Kolumbien: Keine Angst mehr vor links
Die Geburt der Cyberesel

Geldwäsche

Die Geburt der Cyberesel

In Lateinamerika haben kriminelle Kartelle Kryptowährungen für sich entdeckt.
Die Geburt der Cyberesel
USA und Venezuela nähern sich an: Der Feind von gestern ist der Partner von morgen

Ukraine-Krieg

USA und Venezuela nähern sich an: Der Feind von gestern ist der Partner von morgen

Die USA nähern sich im Ukraine-Krieg Venezuela an. Das irritiert Washingtons Verbündete in der Region.
USA und Venezuela nähern sich an: Der Feind von gestern ist der Partner von morgen
Gabriel Boric: Jung und links

Chile

Gabriel Boric: Jung und links

In Chile tritt Gabriel Boric das Amt des Präsidenten an. Seine Chancen, das Land zu verändern, sind groß. Die Herausforderungen auch.
Gabriel Boric: Jung und links
Neuer Präsident in Chile: Jung und links

Chile

Neuer Präsident in Chile: Jung und links

In Chile tritt Gabriel Boric das Amt des Präsidenten an. Seine Chancen, das Land zu verändern, sind groß. Die Herausforderungen auch.
Neuer Präsident in Chile: Jung und links
Russisch Roulette in Lateinamerika: Putins Krieg bringt Staaten in die Zwickmühle

Krieg in der Ukraine

Russisch Roulette in Lateinamerika: Putins Krieg bringt Staaten in die Zwickmühle

Wladimir Putins Krieg gegen die Ukraine bringt Länder in Lateinamerika, darunter Brasilien, Argentinien und Mexiko, in eine Zwickmühle.
Russisch Roulette in Lateinamerika: Putins Krieg bringt Staaten in die Zwickmühle
Russland sichert sich in Lateinamerika Einfluss

Krieg gegen die Ukraine

Russland sichert sich in Lateinamerika Einfluss

Russland sichert sich bei Vasallen-Staaten wie Kuba und Venezuela Wohlwollen und unterwürfige Propaganda. Die Staaten stehen deshalb treu zu ihm.
Russland sichert sich in Lateinamerika Einfluss
Chile: Enkelin von Salvador Allende wird Verteidigungsministerin

Chile

Chile: Enkelin von Salvador Allende wird Verteidigungsministerin

Maya Fernández‘ Großvater wollte in Chile auf demokratischem Wege eine sozialistische Gesellschaft etablieren – fast fünzig Jahre später wird auch die Enkelin Teil einer progressivem Regierung.
Chile: Enkelin von Salvador Allende wird Verteidigungsministerin
Keine Liebe für Bitcoin in El Salvador

Krypto

Keine Liebe für Bitcoin in El Salvador

Die Kryptowährung Bitcoin ist ein offizielles Zahlungsmittel in El Salvador. Knapp ein halbes Jahr nach der Einführung ist klar: Die Bevölkerung lehnt den Dollar-Ersatz ab.
Keine Liebe für Bitcoin in El Salvador
Präsidentschaftswahl in Costa Rica: Kampf um die Gunst der Glücklichen

Costa Rica

Präsidentschaftswahl in Costa Rica: Kampf um die Gunst der Glücklichen

In Costa Rica wird heute ein neues Staatsoberhaupt gewählt. Gesucht wird eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger des Sozialdemokraten Carlos Alvarado.
Präsidentschaftswahl in Costa Rica: Kampf um die Gunst der Glücklichen
Brutale Revierkämpfe in Mexiko am hellichten Tag

Mexiko

Brutale Revierkämpfe in Mexiko am hellichten Tag

Internationale Kartelle kapern Mexikos Karibikküste und überziehen die Tourismusregion mit Gewalt.
Brutale Revierkämpfe in Mexiko am hellichten Tag
„Die Gewalt ist eine Konstante“

Mexiko

„Die Gewalt ist eine Konstante“

Nach drei Morden an Medienschaffenden in Mexiko binnen weniger Wochen protestieren Beschäftigte der Presse – Präsident López Obrador steht in der Kritik / Von Klaus Ehringfeld
„Die Gewalt ist eine Konstante“
Omikron wütet in Lateinamerika

Corona

Omikron wütet in Lateinamerika

Das Virus trifft besonders die Armen, die sich eine Gesundheitsversorgung nicht leisten können.
Omikron wütet in Lateinamerika
Autor Leonardo Padura: „Über Kuba liegt eine historische Müdigkeit“

Leonardo Padura

Autor Leonardo Padura: „Über Kuba liegt eine historische Müdigkeit“

Der Krimi-Autor Leonardo Padura über die Lage in seinem Land und seinen jüngsten politischen Roman.
Autor Leonardo Padura: „Über Kuba liegt eine historische Müdigkeit“
Karibik: Der Staat Haiti zerfällt – Anschlag auf den Premierminister

Anschlag in der Karibik

Karibik: Der Staat Haiti zerfällt – Anschlag auf den Premierminister

Im Staat Haiti in der Karibik feuern Unbekannte auf den Premier, ein Gangsterboss fordert dessen Rücktritt. Der ärmste Staat der westlichen Hemisphäre zerfällt.
Karibik: Der Staat Haiti zerfällt – Anschlag auf den Premierminister
Chiles neuer Präsident: Die kometenhafte Karriere des Gabriel Boric

Chile

Chiles neuer Präsident: Die kometenhafte Karriere des Gabriel Boric

In Chile triumphiert der Linkskandidat Gabriel Boric bei der Präsidentenwahl überraschend deutlich – dem 35-Jährigen gelingt damit der Aufstieg vom Studentenführer zum Staatsoberhaupt.
Chiles neuer Präsident: Die kometenhafte Karriere des Gabriel Boric
Stichwahl in Chile: Wird der Neofaschist José Antonio Kast neuer Präsident?

Chile

Stichwahl in Chile: Wird der Neofaschist José Antonio Kast neuer Präsident?

Das südamerikanische Land Chile steht vor einer historischen Stichwahl: Die finale Entscheidung zwischen José Antonio Kast und Gabriel Boric fällt am Sonntag.
Stichwahl in Chile: Wird der Neofaschist José Antonio Kast neuer Präsident?
„Die Regierung führt eine Hetzkampagne gegen uns“

Chile

„Die Regierung führt eine Hetzkampagne gegen uns“

Jaime Bassa, der Vizepräsident der Verfassunggebenden Versammlung in Chile klagt, dass Kast als Präsident seine Arbeit extrem erschweren würde.
„Die Regierung führt eine Hetzkampagne gegen uns“
Siegeszug der Populisten

Lateinamerika

Siegeszug der Populisten

In vielen Staaten Lateinamerikas bekommen etablierte politische Kräfte immer stärkere radikale Konkurrenz von rechts wie links – darunter auch der Sohn eines NSDAP-Mitglieds.
Siegeszug der Populisten
Linke Wahlsiegerin in Honduras: „Tränenreiche Jahre in Freude verwandeln“

Honduras

Linke Wahlsiegerin in Honduras: „Tränenreiche Jahre in Freude verwandeln“

Honduras kehrt zu seiner linken Vergangenheit zurück: Xiomara Castro gewinnt überraschend die Präsidentschaftswahl. Dem Land steht eine grundlegegende Neuorientierung bevor – weg von den USA.
Linke Wahlsiegerin in Honduras: „Tränenreiche Jahre in Freude verwandeln“
Neofaschist auf dem Weg ins Präsidentenamt – Erinnerung an Chiles dunkle Zeit

Chile

Neofaschist auf dem Weg ins Präsidentenamt – Erinnerung an Chiles dunkle Zeit

José Kast, Fan der Pinochet-Diktatur, gewinnt überraschend die erste Runde der Präsidentenwahl in Chile – nun stehen das südamerikanische Land vor turbulenten Wochen.
Neofaschist auf dem Weg ins Präsidentenamt – Erinnerung an Chiles dunkle Zeit
Präsidentenwahl in Chile: Ein junger Linker strebt Erbe Allendes an

Chile wählt

Präsidentenwahl in Chile: Ein junger Linker strebt Erbe Allendes an

Erste Präsidentenwahl nach dem gewaltsamen Aufstand von 2019: Ultrarechter Kandidat sammelt Konservative hinter sich, doch auch Gabriel Boric hat gute Chancen.
Präsidentenwahl in Chile: Ein junger Linker strebt Erbe Allendes an
„Die Mapuche kämpfen für ein gerechteres Chile“

Chile

„Die Mapuche kämpfen für ein gerechteres Chile“

Der Missionar Padre Fernando Díaz über Konflikte mit dem Staat und den Kampf der Indigenen für ihre Rechte.
„Die Mapuche kämpfen für ein gerechteres Chile“
Kuba erstickt den Protest im Keim

Kuba

Kuba erstickt den Protest im Keim

Nach großer Polizeipräsenz sieht die Opposition in Kuba von einer geplanten Großdemonstration ab. Ein Aktivist demonstriert mit einer weißen Rose aus dem Hausarrest.
Kuba erstickt den Protest im Keim
Daniel Ortega lässt sich in Nicaragua wieder zum Präsident küren

Umstrittene Wahl

Daniel Ortega lässt sich in Nicaragua wieder zum Präsident küren

Unter Bedingungen, die einer demokratischen Wahl hohnsprechen, bleibt Ortega Präsident. Dass die Nicaraguaner:innen der Abstimmung weitgehend aus Protest fernblieben, stört den Autokraten nicht.
Daniel Ortega lässt sich in Nicaragua wieder zum Präsident küren
Grausame Tyrannen

Kommentar

Grausame Tyrannen

Daniel Ortega wandelte sich vom Befreier zum Autokraten und führt mit seiner Frau Rosario Murillo Nicaragua wie eine Finca. Der Kommentar.
Grausame Tyrannen
Nicaragua: Ein Land in Schockstarre

Nicaragua

Nicaragua: Ein Land in Schockstarre

In Nicaragua lässt sich Daniel Ortega an diesem Wochenenende schon wieder zum Präsidenten küren. In dem mittelamerikanischen Land herrscht ein Klima der Angst.
Nicaragua: Ein Land in Schockstarre
Jair Bolsonaro: Klimakiller ohne Skrupel

COP26

Jair Bolsonaro: Klimakiller ohne Skrupel

Brasilien Präsident Bolsonaro verspricht das eine und tut das andere. Das schadet der grünen Lunge der Welt - auch bekannt als Amazonas-Regenwald – immens.
Jair Bolsonaro: Klimakiller ohne Skrupel
Bolsonaro soll wegen Corona-Politik angeklagt werden: „Dramatische Folgen verschlimmert“

Corona-Pandemie in Brasilien

Bolsonaro soll wegen Corona-Politik angeklagt werden: „Dramatische Folgen verschlimmert“

Der brasilianische Präsident Bolsonaro nannte Covid-19 „Grippchen“ und kämpfte gegen Impfungen. Eine Kommission fordert die Aufarbeitung seiner Corona-Politik.
Bolsonaro soll wegen Corona-Politik angeklagt werden: „Dramatische Folgen verschlimmert“
Migration in die USA: Immer mehr nehmen den Schrecken des Weges auf sich

„Der Urwald ist böse“

Migration in die USA: Immer mehr nehmen den Schrecken des Weges auf sich

Im Darién zwischen Kolumbien und Panama, riskieren Tausende auf der Flucht ihr Leben: Immer mehr Menschen aus Haiti, Kuba und Venezuela drängen in den Norden Amerikas.
Migration in die USA: Immer mehr nehmen den Schrecken des Weges auf sich
Chile: Militär gegen Mapuche

Chile

Chile: Militär gegen Mapuche

Chiles Präsident ruft im Süden des Landes den Notstand aus und setzt die Armee gegen aufbegehrende Indigene ein. Gleichzeitig ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Präsidenten.
Chile: Militär gegen Mapuche
Honduras: Tech-Utopia in den Tropen

Gentrifizierung

Honduras: Tech-Utopia in den Tropen

Im zentralamerikanischen Honduras wird die ganze Stadt Roatán zum Start-up. In der Bevölkerung ist das Projekt der „Charter City“ allerdings sehr umstritten.
Honduras: Tech-Utopia in den Tropen