Stefan Scholl

Stefan Scholl

Stefan Scholl schreibt für die Frankfurter Rundschau als Korrespondent aus Russland und der Ukraine.

Zuletzt verfasste Artikel:

Anti-LGBTQ-Gesetz in Russland: „Ich rate allen, das Land zu verlassen“

Queere Rechte

Anti-LGBTQ-Gesetz in Russland: „Ich rate allen, das Land zu verlassen“

LGBTQ-Aktive warnen, in Russland könnte Homosexualität faktisch verboten werden
Anti-LGBTQ-Gesetz in Russland: „Ich rate allen, das Land zu verlassen“
Maria Kolesnikowa: Vom Karzer ins Krankenhaus

Belarus

Maria Kolesnikowa: Vom Karzer ins Krankenhaus

Die inhaftierte belarussische Oppositionelle Maria Kolesnikowa liegt in einer Unfallklinik in der Stadt Gomel.
Maria Kolesnikowa: Vom Karzer ins Krankenhaus
Putins wirre Winterstrategie

Ukraine

Putins wirre Winterstrategie

Die Raketen gegen das Stromnetz der Ukraine zeigen Wirkung. Russlands Motive sind aber ungewiss.
Putins wirre Winterstrategie
Russland: „Im Prinzip kriegsmüde“

Russland

Russland: „Im Prinzip kriegsmüde“

Hurra-Propaganda verpufft: Russische Umfragen zeigen, dass die Laune im Land sinkt
Russland: „Im Prinzip kriegsmüde“
Exilrussische Journalistin Natalja Sindejewa: „Aber wie lebt ihr, wie lebt eure Oma?“

Russland

Exilrussische Journalistin Natalja Sindejewa: „Aber wie lebt ihr, wie lebt eure Oma?“

Natalja Sindejewa, Chefin des russischen Exilsenders TV Doschd, über die Bilder in russischen Köpfen, Putins weiterhin erfolgreiche Propaganda, die Mitverantwortung des Westens – und die Frage, was Europa konkret tun könnte.
Exilrussische Journalistin Natalja Sindejewa: „Aber wie lebt ihr, wie lebt eure Oma?“
Russlands Kampf um Begriffe

Russland

Russlands Kampf um Begriffe

„Krieg“ zu sagen, bleibt toxisch – jedenfalls in Zusammenhang mit Putins „Spezialoperation“
Russlands Kampf um Begriffe
Russlands Kampf um Begriffe

Russland

Russlands Kampf um Begriffe

„Krieg“ zu sagen, bleibt toxisch – jedenfalls in Zusammenhang mit Putins „Spezialoperation“
Russlands Kampf um Begriffe
Neuer alter Frontmann der Machtelite

Kasachstan

Neuer alter Frontmann der Machtelite

Kasachstan wird am Sonntag wohl Kassym-Schomart Tokajew als Präsidenten bestätigen. An seinem Reformkurs gibt es Zweifel.
Neuer alter Frontmann der Machtelite
Söldnertruppe Wagner: Hinrichtungen wie bei der Mafia

Russland

Söldnertruppe Wagner: Hinrichtungen wie bei der Mafia

Ein grausames Video bestätigt das brutale Image der russischen Söldnertruppe Wagner
Söldnertruppe Wagner: Hinrichtungen wie bei der Mafia
Der „Regenkönig“ im Kreml

Russland

Der „Regenkönig“ im Kreml

Russlands Staatschef Wladimir Putin bekommt es erstmals mit Kritik seiner Kernanhängerschaft zu tun.
Der „Regenkönig“ im Kreml
Abzug aus Cherson: Nur einen Monat russisch

Ukraine

Abzug aus Cherson: Nur einen Monat russisch

Moskaus Truppen ziehen aus der ukrainischen Gebietshauptstadt Cherson ab. In Kiew traut man dem Rückzug nicht. In Russland kippt die Stimmung immer mehr.
Abzug aus Cherson: Nur einen Monat russisch
Widerstand in der Nische

Russland

Widerstand in der Nische

Das russische Exil kämpft lieber mit sich selbst als gegen Putin. Alle wollen Demokratie - aber die einen mit demokratischen Mitteln, die anderen auch mit militärischen, wenn’s sein muss.
Widerstand in der Nische
Kahlschlag am Baikalsee

Naturschutz

Kahlschlag am Baikalsee

Beim Streit über ein Gesetz zum Schutz des tiefsten Sees der Welt geht es auch um den unabhängigen Umweltschutz in Russland.
Kahlschlag am Baikalsee
Mobilmachung: „Die Männer sind oft schockgefroren“

Russland

Mobilmachung: „Die Männer sind oft schockgefroren“

In ganz Russland setzen sich Frauen dafür ein, Wehrpflichtige vor der Front in der Ukraine zu bewahren – zum Beispiel die Organisation „Soldatenmütter“ in Sankt Petersburg.
Mobilmachung: „Die Männer sind oft schockgefroren“
Moskaus Umtriebe in Moldau

Kaukasus

Moskaus Umtriebe in Moldau

Laut einem Bericht der Washington Post soll die Republik auf prorussischen Kurs gezwungen werden. Der Kreml unterstützt regierungskritische Proteste gegen die prowestliche Regierung in Chisinau.
Moskaus Umtriebe in Moldau
Russischer Seriendreh „DDR“ – Der Held ist ein junger KGB-Offizier

Russisches Staatsfernsehen

Russischer Seriendreh „DDR“ – Der Held ist ein junger KGB-Offizier

Das russische Staatsfernsehen dreht mit der Serie „DDR“ einen Agentenfilm über das Ende des Sozialismus in Deutschland.
Russischer Seriendreh „DDR“ – Der Held ist ein junger KGB-Offizier
Die riskante Fahrt der Frachter

Getreideexport

Die riskante Fahrt der Frachter

Russland hält nach dem Ausstieg aus dem Getreide-Abkommen diplomatische Kanäle offen.
Die riskante Fahrt der Frachter
Putins Rüpel

Russland

Putins Rüpel

Söldnerunternehmer Jewgenij Prigoschin dient Kremlchef Wladimir Putin schon lange als Mann für diskrete und unsaubere Jobs. Wird er ihm nun gefährlich? Ein Porträt.
Putins Rüpel
„Schmutzbombe“: Was steckt hinter Moskaus Eskalationsrhetorik?

Russland warnt

„Schmutzbombe“: Was steckt hinter Moskaus Eskalationsrhetorik?

Seit Tagen warnt Russland, die Ukraine wolle eine „schmutzige Atombombe“ bauen und einsetzen. Manche fürchten die Vorarbeit für einen schweren Schlag Moskaus – für andere sind es Verwirrspiele.
„Schmutzbombe“: Was steckt hinter Moskaus Eskalationsrhetorik?
LGBTQ in Russland: Bußgeld gegen den „Satanismus“

Diskriminierung

LGBTQ in Russland: Bußgeld gegen den „Satanismus“

Russlands Parlament möchte am liebsten alles außer Heterosexualität verbieten. Unterstützung kommt von der orthodoxen Kirche.
LGBTQ in Russland: Bußgeld gegen den „Satanismus“
Russland startet die „Evakuierung“ von Cherson

Ukraine

Russland startet die „Evakuierung“ von Cherson

Steht eine ukrainische Offensive bevor? 60 000 Menschen sollen auf die Krim oder nach Russland gebracht werden.
Russland startet die „Evakuierung“ von Cherson
Belarus und Russland - Lukaschenko kuscht vorm Kreml

Belarus

Belarus und Russland - Lukaschenko kuscht vorm Kreml

Der belarussische Staatschef Lukaschenko versucht, seine Truppen aus direkten Kampfhandlungen herauszuhalten – doch Minsk ist abhängig von Moskau.
Belarus und Russland - Lukaschenko kuscht vorm Kreml
Wer kann, flieht vor dem Armeedienst in Russland

Teil-Mobimachung

Wer kann, flieht vor dem Armeedienst in Russland

Aus der Teil-Mobilmachung in Russland wird offenbar eine reguläre. Inzwischen haben mindestens 600 000 Männer das Land verlassen – aus Angst eingezogen zu werden
Wer kann, flieht vor dem Armeedienst in Russland
Angriff auf Putins „Wunder“

Angriff auf Putins „Wunder“

Der Verkehr auf der Krim-Brücke rollt wieder, doch für Russlands Präsident sind die Explosionen ein großes Problem
Angriff auf Putins „Wunder“
Memorial lebt weiter

Friedensnobelpreis

Memorial lebt weiter

Aktive der „liquidierten“ russischen Menschenrechtsorganisation engagieren sich weiter – auch die Repressalien halten an
Memorial lebt weiter
Wladimir Putin wird 70: Ein Mann im Tunnel

Russland

Wladimir Putin wird 70: Ein Mann im Tunnel

Wladimir Putin lässt sich zu seinem 70. Geburtstag als antiwestlicher Befreier feiern. Aber die Annexionen und atomaren Drohungen verstören inzwischen auch seine Kernwählerschaft – ein Porträt.
Wladimir Putin wird 70: Ein Mann im Tunnel
Angst und Hass auf Kollisionskurs

Russland

Angst und Hass auf Kollisionskurs

In Russlands Netzwerken und auch in westlichen Medien machen immer abstrusere und gefährlichere Fantasien von einem Schlagabtausch mit Kernwaffen die Runde – aber alles hängt weiter an Wladimir Putin.
Angst und Hass auf Kollisionskurs
Annexionen durch Moskau: Der Westen „lügt wie Goebbels“

Russland

Annexionen durch Moskau: Der Westen „lügt wie Goebbels“

Der Kreml vollzieht feierlich den Gebietsanschluss von vier Regionen, obwohl die teils in ukrainischer Hand sind. Der Nato wirft Putin Neokolonialismus vor.
Annexionen durch Moskau: Der Westen „lügt wie Goebbels“
Pipeline-Lecks: Russland verdächtigt die USA

Ostsee

Pipeline-Lecks: Russland verdächtigt die USA

Die Schäden an den Leitungen habe der Westen zu verantworten, behaupten viele im Land. Kremlchef Putin will schon jetzt vier ostukrainische Regionen als russisch anerkennen.
Pipeline-Lecks: Russland verdächtigt die USA
Der Kaukasus stimmt mit den Beinen ab

Mobilmachung

Der Kaukasus stimmt mit den Beinen ab

Immer mehr Menschen reagieren mit Unmut auf Putins Mobilmachung. Vor allem Frauen gehen auf die Straße
Der Kaukasus stimmt mit den Beinen ab
Russlands Teilmobilisierung: ein Wirrwarr aus Entsetzen, Angst – und Genugtuung

Russland

Russlands Teilmobilisierung: ein Wirrwarr aus Entsetzen, Angst – und Genugtuung

Die Rekrutierung in Russland für Moskaus „Spezialoperation“ in der Ukraine läuft auf Hochtouren: Die ersten Männern werden nachts von Bussen abgeholt – viele fürchten Willkür.
Russlands Teilmobilisierung: ein Wirrwarr aus Entsetzen, Angst – und Genugtuung
Moskau macht mobil gegen die westliche Welt

Russland

Moskau macht mobil gegen die westliche Welt

Wladimir Putin ruft die jüngeren Männer Russlands an die Waffen und droht der Nato offen mit einem Atomkrieg.
Moskau macht mobil gegen die westliche Welt
Moskau hat es plötzlich eilig

Ukraine

Moskau hat es plötzlich eilig

Mehrere, zum Teil von Russland kontrollierte Regionen im Osten des Landes setzen Abstimmungen über eine Zugehörigkeit zu Russland an.
Moskau hat es plötzlich eilig
Gefährliche Rohstoffbranche

Russland

Gefährliche Rohstoffbranche

Unfälle und plötzliche Krankheiten: Derzeit sterben auffallend viele Topmanager russischer Energiefirmen
Gefährliche Rohstoffbranche
Ladenbummel durch Moskaus Parallelwelt

Russland

Ladenbummel durch Moskaus Parallelwelt

Ein Reporter bewegt sich durch die russische Hauptstadt zwischen aufgegebenen Geschäften, zwielichtigen Lieferketten und absurd teuren Bars – immer begleitet von bemühtem Lachen.
Ladenbummel durch Moskaus Parallelwelt
Angriffe auf Armenien

Aserbaidschan

Angriffe auf Armenien

Moskau verliert seine Bedeutung als Schutzmacht Jerewans, Aserbaidschan beschießt militärische und zivile Punkte im Nachbarland. Knapp 50 Menschen werden getötet.
Angriffe auf Armenien
Weder fair noch frei

Wahlen in Russland

Weder fair noch frei

Urnengänge in Russland geraten immer mehr zur Formsache. Laute Gegenstimmen gab es am Wahltag der Regionalwahlen nur noch vereinzelt. Der Kommentar.
Weder fair noch frei
Zerplatzte Träume für Charkiw

Ukraine

Zerplatzte Träume für Charkiw

Die ukrainische Offensive im Nordosten rollt. Moskau sucht alternative Wahrheiten.
Zerplatzte Träume für Charkiw
„Keine Worte und keine Freiheit“

Russland

„Keine Worte und keine Freiheit“

Ein Gericht in Moskau verurteilt den Journalisten Iwan Safronow als Landesverräter zu 22 Jahren Haft. Angeblich soll er militärische Geheimnisse an den Westen weitergegeben haben.
„Keine Worte und keine Freiheit“
Abschied von einer Epoche

Beisetzung

Abschied von einer Epoche

Tausende erwiesen Michail Gorbatschow in Moskau die letzte Ehre, Putin war verhindert.
Abschied von einer Epoche
Michael Gorbatschow: Ein Mann, der auch posthum spaltet

Gorbatschow

Michael Gorbatschow: Ein Mann, der auch posthum spaltet

Aus den früheren Sowjetrepubliken kommen wenige Beileidsbekundungen zum Tod von Michail Gorbatschow.
Michael Gorbatschow: Ein Mann, der auch posthum spaltet
Die Liga der Gesetzlosen

Der Fussballkrieg

Die Liga der Gesetzlosen

Russland will 2023 eine Fußballliga mit Profiklubs aus annektierter Krim sowie Separatisten- und Rebellenrepubliken gründen
Die Liga der Gesetzlosen
Michail Gorbatschow ist tot: Für den Westen war er ein Befreier

Nachruf

Michail Gorbatschow ist tot: Für den Westen war er ein Befreier

Mutig, schillernd, am Ende gescheitert: Michail Gorbatschow war eine der großen Politikerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Ein Nachruf.
Michail Gorbatschow ist tot: Für den Westen war er ein Befreier
Eine Festnahme, die absehbar war

Russland

Eine Festnahme, die absehbar war

Jewgeni Roisman war der bekannteste russische Oppositionelle in Freiheit – bis zum 24. August 2022. Nun teilt der Tausendsassa das Schicksal seines Kollegen Nawalny.
Eine Festnahme, die absehbar war
„Eine Frage von Leben und Tod“

Ukraine

„Eine Frage von Leben und Tod“

Vor einem halben Jahr begann Wladimir Putin seine „Spezialoperation“ gegen die Ukraine - Ende offen, sein Ziel auch
„Eine Frage von Leben und Tod“
Ein Tod mit vielen Fragezeichen

Moskau

Ein Tod mit vielen Fragezeichen

Nach dem Mord an der Tochter eines kremlnahen Ideologen übertrumpfen sich FSB und Oppositionelle mit Tatversionen.
Ein Tod mit vielen Fragezeichen
Rebellion im Kaum-Jemandsland

Im Schatten des Krieges

Rebellion im Kaum-Jemandsland

Wir schauen nach Karakalpakstan: In der usbekischen Teilrepublik wehren sich die Menschen erfolgreich gegen eine Verfassungsreform, die ihnen ihr Recht auf Abtrennung aberkannt hätte. Stefan Scholl berichtet über den Krisenherd in Zentralasien
Rebellion im Kaum-Jemandsland
Kiews nächster Klartextredner in Berlin

Ukraine

Kiews nächster Klartextredner in Berlin

Oleksi Makejew wird als Botschafter in Deutschland gehandelt.
Kiews nächster Klartextredner in Berlin
Stiller Pazifismus

Russland

Stiller Pazifismus

Nicht alle Menschen in Russland stimmen Putins „Spezialoperation“ zu. Ein Stimmungsbild aus der Provinzmetropole Twer. Eine Reportage von Stefan Scholl.
Stiller Pazifismus
Die Entschlossene

Ukraine

Die Entschlossene

Olena Selenska schrieb einst die Witze für ihren Mann Wolodymyr. Als First Lady der Ukraine muss sie jetzt über Tod und Leid reden
Die Entschlossene