Karin Dalka

Karin Dalka

Karin Dalka ist Stellvertretende Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau.

Zuletzt verfasste Artikel:

„Zeigen, was geht“

Perspective Daily

„Zeigen, was geht“

Rettungskampagne für das Online-Magazin Perspective Daily.
„Zeigen, was geht“
Das Dilemma mit Schröder

SPD

Das Dilemma mit Schröder

Es ist zweifelhaft, ob es der SPD gelingt, Altkanzler Gerhard Schröder aus der Partei zu werfen.
Das Dilemma mit Schröder
Das Denkkorsett ablegen

Analyse

Das Denkkorsett ablegen

In Sachen Sterbehilfe sollte der Gesetzgeber der Versuchung widerstehen, das Rad zurückzudrehen.
Das Denkkorsett ablegen
Atomares Wettrüsten droht: Jetzt braucht es Druck

Kommentar

Atomares Wettrüsten droht: Jetzt braucht es Druck

Der russische Überfall auf die Ukraine hat die Vision einer atomwaffenfreien Welt in eine noch fernere Zukunft verschoben, dennoch ist Abrüstung dringlicher denn je. Der Kommentar.
Atomares Wettrüsten droht: Jetzt braucht es Druck
Überfällige Aufklärung

Afghanistan

Überfällige Aufklärung

Nach dem Afghanistan-Einsatz müssen die politisch Verantwortlichen wirklich alles dafür tun, Menschen vor dem Terror der Taliban zu retten.
Überfällige Aufklärung
Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan: Die Ziele wurden deutlich verfehlt

Keine Exit-Strategie

Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan: Die Ziele wurden deutlich verfehlt

Nach dem Desaster in Afghanistan muss sich die deutsche Politik ehrlich machen. Hat sie sich den Einsatz der Bundeswehr 20 Jahre lang schöngeredet? Der Leitartikel.
Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan: Die Ziele wurden deutlich verfehlt
Braucht die Nato Kampfdrohnen, um für Frieden in Europa zu sorgen?

Leitartikel

Braucht die Nato Kampfdrohnen, um für Frieden in Europa zu sorgen?

Die Ampel-Regierung will die Bundeswehr zügig mit Kampfdrohnen ausrüsten. Aber diese Waffentechnik gehört geächtet. Der Leitartikel von Karin Dalka.
Braucht die Nato Kampfdrohnen, um für Frieden in Europa zu sorgen?
FR-Autor Stephan Hebel geht in Rente: „Warum nicht optimistisch sein? Trotz dieser Scheißlage“

(Kein) Abschied

FR-Autor Stephan Hebel geht in Rente: „Warum nicht optimistisch sein? Trotz dieser Scheißlage“

Der politische Autor Stephan Hebel über Pazifismus und Visionen, die Überwindung des Kapitalismus - und warum er auch jetzt als Rentner nicht von der Frankfurter Rundschau loskommt
FR-Autor Stephan Hebel geht in Rente: „Warum nicht optimistisch sein? Trotz dieser Scheißlage“
Freiheit zum Tod: Sterbehilfe seit 2020 legal – und trotz allem ein Tabuthema

Sterbehilfe

Freiheit zum Tod: Sterbehilfe seit 2020 legal – und trotz allem ein Tabuthema

Die Hilfe beim Suizid ist seit zwei Jahren nicht mehr strafbar. Das muss so bleiben. Der Leitartikel.
Freiheit zum Tod: Sterbehilfe seit 2020 legal – und trotz allem ein Tabuthema
Das Grundrecht auf Suizid darf nicht ins Leere laufen

Kommentar

Das Grundrecht auf Suizid darf nicht ins Leere laufen

Nach dem Sterbehilfe-Urteil des Oberverwaltungsgerichts von Nordrhein-Westfalen haben Schwerkranke weiter kein Anrecht auf Suizidmittel, doch zeigt der Richterspruch auch, wie notwendig eine politische Lösung für die Sterbehilfe ist. Der Kommentar.
Das Grundrecht auf Suizid darf nicht ins Leere laufen
Gute Vorsätze für 2022: Warum ein grüner Lifestyle zu kurz greift

Klimaschutz

Gute Vorsätze für 2022: Warum ein grüner Lifestyle zu kurz greift

Um den Klimawandel aufzuhalten braucht es mehr als gute Vorsätze und Alltagstipps. Was wirklich passieren muss, damit sich im neuen Jahr etwas ändert. Der Leitartikel.
Gute Vorsätze für 2022: Warum ein grüner Lifestyle zu kurz greift
Das afghanische Desaster geht weiter – was tut die Politik?

FRAUENRECHTE

Das afghanische Desaster geht weiter – was tut die Politik?

Der Bericht von Amnesty International zur Gewalt gegen Frauen in Afghanistan dokumentiert erneut das Scheitern der westlichen Intervention. Wo bleibt die Aufarbeitung?
Das afghanische Desaster geht weiter – was tut die Politik?
Ampelkoalition: Das viel zu ferne Ziel der Atomwaffenfreiheit

Analyse

Ampelkoalition: Das viel zu ferne Ziel der Atomwaffenfreiheit

Die Ampel-Parteien SPD, Grüne und FDP bekräftigen ihren Willen zur nuklearen Abrüstung – mehr aber auch nicht. Eine Analyse.
Ampelkoalition: Das viel zu ferne Ziel der Atomwaffenfreiheit
Afghanistan-Einsatz: Kramp-Karrenbauer verhält sich fahrlässig

Kommentar

Afghanistan-Einsatz: Kramp-Karrenbauer verhält sich fahrlässig

Der Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan ist gescheitert. Die notwendige Aufklärung bleibt aus. Ein Kommentar.  
Afghanistan-Einsatz: Kramp-Karrenbauer verhält sich fahrlässig
Im Schatten von 9/11: Wie wir unsere Freiheit gefährden

Leitartikel

Im Schatten von 9/11: Wie wir unsere Freiheit gefährden

Mit dem „Krieg gegen den Terror“ hat der Westen vor allem eines erreicht: Er zerstört die Werte, für die zu kämpfen er immer behauptet. Der Leitartikel.
Im Schatten von 9/11: Wie wir unsere Freiheit gefährden
Annalena Baerbock im Interview: „Dem Land würde ein Aufbruch guttun“

Grüne

Annalena Baerbock im Interview: „Dem Land würde ein Aufbruch guttun“

Grünen-Spitzenkandidatin Annalena Baerbock spricht im exklusiven Interview mit der FR über die Fehler der politischen Konkurrenz und ein mögliches Bündnis mit der Linken.
Annalena Baerbock im Interview: „Dem Land würde ein Aufbruch guttun“