Ursula Rüssmann

Ursula Rüssmann

Ursula Rüssmann ist Redakteurin im Politik-Ressort der Frankfurter Rundschau.

Zuletzt verfasste Artikel:

Dialyse: Nierenkranke mit vergeblicher Hoffnung

Organspende-Krise

Dialyse: Nierenkranke mit vergeblicher Hoffnung

Tausende Patientinnen und Patienten an der Dialyse sind ohne Chancen auf eine Transplantation.
Dialyse: Nierenkranke mit vergeblicher Hoffnung
„Die Organspende braucht ein neues Herz“

Organspende-Krise

„Die Organspende braucht ein neues Herz“

Zum Tag der Organspende schlagen Betroffenenverbände Alarm. Minister Lauterbach kündigt einen neuen Anlauf für Widerspruchslösung an.
„Die Organspende braucht ein neues Herz“
Flucht aus Afghanistan – Die große Angst um die Familie

Angehörige

Flucht aus Afghanistan – Die große Angst um die Familie

Eine aus Afghanistan Geflüchtete schildert die schrecklichen Erlebnisse ihrer Familie mit den Taliban – und wie schwer es für sie ist, Angehörigen zu helfen.
Flucht aus Afghanistan – Die große Angst um die Familie
Afghanistan: „Dramatische Lage“

Afghanistan

Afghanistan: „Dramatische Lage“

Die Ampel-Koalition ringt um ein humanitäres Aufnahmeprogramm für Menschen aus Afghanistan.
Afghanistan: „Dramatische Lage“
Organspenden: Schweiz führt Widerspruchslösung ein

Volksabstimmung

Organspenden: Schweiz führt Widerspruchslösung ein

Die Schweiz regelt die Organspende radikal neu und wechselt zur Widerspruchsregelung.
Organspenden: Schweiz führt Widerspruchslösung ein
Neue Familienministerin Paus: Die Ampel in Sachen Kinderarmut in der Pflicht

Kommentar

Neue Familienministerin Paus: Die Ampel in Sachen Kinderarmut in der Pflicht

Dass die neue Familienministerin Lisa Paus finanzpolitisch versiert ist, ist ein Glücksfall. Der Kommentar.
Neue Familienministerin Paus: Die Ampel in Sachen Kinderarmut in der Pflicht
Gründliche Aufklärung tut not

Organspende

Gründliche Aufklärung tut not

In seltenen Fällen kann das Spenden einer Niere Fatigue auslösen.
Gründliche Aufklärung tut not
Ukraine: Kein Zwei-Klassen-Recht unter Flüchtlingen

Kommentar

Ukraine: Kein Zwei-Klassen-Recht unter Flüchtlingen

Kriegsvertriebene aus der Ukraine werden in Deutschland künftig besser unterstützt. Das muss auch für andere Flüchtlinge gelten.
Ukraine: Kein Zwei-Klassen-Recht unter Flüchtlingen
Wer wirklich versagt

Corona-Krise

Wer wirklich versagt

Es ist erfreulich, dass der Bundesgesundheitsminister nun doch an einer Pflicht Corona-Infizierter zur Isolation festhält. Der Kommentar.
Wer wirklich versagt
Hoffnungsschimmer für Verfolgte in Afghanistan

Afghanistan

Hoffnungsschimmer für Verfolgte in Afghanistan

Deutsche Vereine hoffen nach einem Spitzengespräch mit den Ministerinnen Faeser und Baerbock auf neuen Schwung für die Aufnahme gefährdeter Afghaninnen und Afghanen.
Hoffnungsschimmer für Verfolgte in Afghanistan
Ortskräfte aus Afghanistan warten noch auf Abreise - hält die Ampel ihre Versprechen?

Umstrittene Klausel

Ortskräfte aus Afghanistan warten noch auf Abreise - hält die Ampel ihre Versprechen?

Tausende Menschen warten in Afghanistan auf ihre Abholung nach Deutschland - darunter auch zahlreiche Ortskräfte. Eine Klausel erschwert allerdings die Ausreise.
Ortskräfte aus Afghanistan warten noch auf Abreise - hält die Ampel ihre Versprechen?
Koalitionsvertrag: Packt die Ampel die große Reform des Gemeinnützigkeitsrechts an?

Zivilgesellschaftliches Engagement

Koalitionsvertrag: Packt die Ampel die große Reform des Gemeinnützigkeitsrechts an?

Die Ampelkoalition verspricht, endlich Rechtssicherheit für Vereine zu schaffen – Initiativen mahnen zur Eile.
Koalitionsvertrag: Packt die Ampel die große Reform des Gemeinnützigkeitsrechts an?
Organspenden: Online-Register nicht vor Ende des Jahres

Neues Gesetz

Organspenden: Online-Register nicht vor Ende des Jahres

Im März tritt das neue Gesetz zur „Stärkung der Entscheidungsbereitschaft bei der Organspende“ in Kraft. Doch wegen der Corona-Pandemie verzögert sich ein geplantes Onlineportal.
Organspenden: Online-Register nicht vor Ende des Jahres
Organspende: „Mein neues Leben hat begonnen“

Transplantationen

Organspende: „Mein neues Leben hat begonnen“

Maria Merk und Elisabeth Woitzik sind die ersten, die mithilfe einer privaten Initiative durch eine Überkreuz-Lebendspende neue Nieren bekommen haben. Doch sie mussten hohe Hürden nehmen.
Organspende: „Mein neues Leben hat begonnen“
Wen impfen - und mit was? Die Stiko unter Dauerstress

Pandemie

Wen impfen - und mit was? Die Stiko unter Dauerstress

Im Kampf gegen das Coronavirus hat die Ständige Impfkommission bisher eine Fülle an Beschlüssen veröffentlicht.
Wen impfen - und mit was? Die Stiko unter Dauerstress
Organspende-Krise: Betroffene appellieren an Ampel-Parteien

Koalitionsgespräche

Organspende-Krise: Betroffene appellieren an Ampel-Parteien

Ärztinnen und Ärzte nennen die Lage in Deutschland „unhaltbar“, Verbände sprechen von „Triage“. Die mögliche Koalition soll konkrete Schritte für mehr Transplantionen vereinbaren.
Organspende-Krise: Betroffene appellieren an Ampel-Parteien
Afghanistan: Ortskräften droht Obdachlosigkeit – schwere Vorwürfe gegen Bamf

Asyl

Afghanistan: Ortskräften droht Obdachlosigkeit – schwere Vorwürfe gegen Bamf

Pro Asyl kritisiert den Druck des Bundesamtes für Asyl und Flüchtlinge (Bamf) auf ehemalige afghanische Ortskräfte, einen Asylantrag zu stellen.
Afghanistan: Ortskräften droht Obdachlosigkeit – schwere Vorwürfe gegen Bamf
Hagen: Kein Anlass für rechte Stimmungsmache

Kommentar

Hagen: Kein Anlass für rechte Stimmungsmache

Der schnelle Polizeieinsatz war alternativlos, auch ohne Bombenfund. Doch eine Woche vor der Bundestagswahl braucht es jetzt maßvolle Rhetorik. Der Kommentar.
Hagen: Kein Anlass für rechte Stimmungsmache
Pro & Contra Impfstatusabfrage: Unumgänglich oder gefährlich?

Pro und Contra

Pro & Contra Impfstatusabfrage: Unumgänglich oder gefährlich?

Die Koalition hat eine Impfstatusabfrage in sensiblen Bereichen beschlossen. Demnach dürfen sich Arbeitgeber über den Impfstatus ihrer Beschäftigten erkundigen. Was spricht dafür und was dagegen?
Pro & Contra Impfstatusabfrage: Unumgänglich oder gefährlich?
Deutschland kann und muss afghanische Geflüchtete aufnehmen

Leitartikel

Deutschland kann und muss afghanische Geflüchtete aufnehmen

Europa und auch Deutschland werden sehr viele Flüchtlinge aus Afghanistan aufnehmen müssen. 2015 hat gezeigt, dass das auch möglich ist. Der Leitartikel.
Deutschland kann und muss afghanische Geflüchtete aufnehmen
Ortskräfte in Afghanistan: Scham über „Untätigkeit“ der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

Wut und Entsetzen

Ortskräfte in Afghanistan: Scham über „Untätigkeit“ der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

Frühere Beschäftigte fordern mehr Hilfe für die bedrohten afghanischen Kolleginnen und Kollegen.
Ortskräfte in Afghanistan: Scham über „Untätigkeit“ der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
Ortskräfte in Afghanistan: Erst gekündigt, dann zurückgelassen

Bundeswehr

Ortskräfte in Afghanistan: Erst gekündigt, dann zurückgelassen

Afghanische Ortskräfte unterstützten die Entwicklungshilfeorganisation GIZ. Jetzt fühlen sie sich von Deutschland im Stich gelassen.
Ortskräfte in Afghanistan: Erst gekündigt, dann zurückgelassen