Viktor Funk

Viktor Funk

Viktor Funk ist Redakteur im Politik-Ressort der Frankfurter Rundschau. Seine Schwerpunkte sind Russland, Migration und Sicherheitspolitik.

Zuletzt verfasste Artikel:

Russland und Belarus: Das Risiko einer Mobilisierung

Ukraine-Krieg

Russland und Belarus: Das Risiko einer Mobilisierung

Für die Regime in Minsk und Moskau stellt die Ausweitung des Ukraine-Krieges eine Gefahr dar.
Russland und Belarus: Das Risiko einer Mobilisierung
Wehrdienstverweigerer aus Russland: Asyl in Deutschland ist unklar

Ukraine-Krieg

Wehrdienstverweigerer aus Russland: Asyl in Deutschland ist unklar

Russische Männer, die sich dem Kriegsdienst entziehen, haben bisher keine guten Aussichten auf ein Bleiberecht in Deutschland.
Wehrdienstverweigerer aus Russland: Asyl in Deutschland ist unklar
Putins Scheitern im Ukraine-Krieg

Leitartikel

Putins Scheitern im Ukraine-Krieg

In Moskau lassen sich ernsthafte Probleme bei der Kriegführung nicht mehr verschweigen. Es gibt klare Zeichen für eine Machtverschiebung zugunsten der Ukraine. Der Leitartikel.
Putins Scheitern im Ukraine-Krieg
Sprengfallen im Ukraine-Krieg: Russland setzt neuartige Antipersonenminen ein

„Kann Schritte erkennen“

Sprengfallen im Ukraine-Krieg: Russland setzt neuartige Antipersonenminen ein

Jeden Tag entschärfen Fachleute in der Ukraine tödliche Minen. Doch die Aufgabe ist kaum zu bewältigen.
Sprengfallen im Ukraine-Krieg: Russland setzt neuartige Antipersonenminen ein
Russische Medien: Der Kreml sagt, was zu sagen ist

Meinungsfreiheit

Russische Medien: Der Kreml sagt, was zu sagen ist

Pressefreiheit Fehlanzeige: Russland kontrolliert die wichtigsten Informationsquellen im Land und unterdrückt alle anderen - jetzt erst recht.
Russische Medien: Der Kreml sagt, was zu sagen ist
Ukraine-Krieg: Der Kreml schürt Angst im Inland

Russische Propaganda

Ukraine-Krieg: Der Kreml schürt Angst im Inland

Moskau ändert seine Propaganda, um Verluste zu verschleiern und zu mobilisieren – eine Analyse von Viktor Funk.
Ukraine-Krieg: Der Kreml schürt Angst im Inland
„Sowjetisch-imperiale Köpfe haben das Sagen“ im Ukraine-Krieg

Interview

„Sowjetisch-imperiale Köpfe haben das Sagen“ im Ukraine-Krieg

Der Politologe Felix Riefer spricht im FR-Interview über Russlands Vorstellung von der Welt, den Einfluss alter Geheimdienstler auf die Außenpolitik und die Blindheit des Westens.
„Sowjetisch-imperiale Köpfe haben das Sagen“ im Ukraine-Krieg
Putins westliche Geisel: Worum es wirklich im Ukraine-Krieg geht

Rolle der EU

Putins westliche Geisel: Worum es wirklich im Ukraine-Krieg geht

Die EU hat sich zur Geisel Putins gemacht – wegen falscher Hoffnung und zögerlichen Reaktionen. Wird Zeit, das zu ändern - der Leitartikel.
Putins westliche Geisel: Worum es wirklich im Ukraine-Krieg geht
Putin ernennt „Schlächter von Syrien“ zum neuen Oberkommandierenden

Alexander Dwornikow

Putin ernennt „Schlächter von Syrien“ zum neuen Oberkommandierenden

Moskau ernennt einen Oberkommandierenden für die Invasionstruppen. Aleksandr Dwornikow ist bereits aus dem Syrien-Krieg bekannt.
Putin ernennt „Schlächter von Syrien“ zum neuen Oberkommandierenden
Ukraine-Krieg – Die Täter sind Männer

Putins Armee

Ukraine-Krieg – Die Täter sind Männer

Offiziell dienen in der russischen Armee rund 44.000 Frauen. Das Nachbarland Ukraine haben höchstwahrscheinlich ausschließlich Männer überfallen.
Ukraine-Krieg – Die Täter sind Männer
Ukraine-Krieg: Hunderttausende verlassen Russland – „Ich kann nicht zurück“ 

Repressionen

Ukraine-Krieg: Hunderttausende verlassen Russland – „Ich kann nicht zurück“ 

Aus politischen und ökonomischen Gründen kehren viele Menschen ihrer Heimat Russland den Rücken. Ein Ende der Auswanderung ist nicht in Sicht.
Ukraine-Krieg: Hunderttausende verlassen Russland – „Ich kann nicht zurück“ 
Flucht vorm Ukraine-Krieg: Erste Hilfe gegen Trauma

Flüchtlinge

Flucht vorm Ukraine-Krieg: Erste Hilfe gegen Trauma

Ehrenamtliche kümmern sich um Frauen und Kinder aus der Ukraine, die auf der Flucht psychische Probleme entwickeln. Der Bedarf an Hilfe ist „riesig“, sagt eine Therapeutin.
Flucht vorm Ukraine-Krieg: Erste Hilfe gegen Trauma
Wladimir Putin: Russlands Präsident lebt in einer anderen Welt

Kreml

Wladimir Putin: Russlands Präsident lebt in einer anderen Welt

Wladimir Putin lässt nur die Wahrheit an sich ran, die er hören will. Das führte nicht nur zum Krieg gegen die Ukraine, sondern macht ihn zum Bittsteller in Peking – und noch gefährlicher.
Wladimir Putin: Russlands Präsident lebt in einer anderen Welt
Ukraine-Krieg: Anfeindungen und Propaganda

Diskriminierung

Ukraine-Krieg: Anfeindungen und Propaganda

Russisch sprechende Menschen in Deutschland sind mit Vorurteilen konfrontiert – und mit Fake-News. So soll offenbar Streit geschürt und Stimmung gegen Geflüchtete gemacht werden.
Ukraine-Krieg: Anfeindungen und Propaganda
Ukraine-Konflikt: Putins Krieg - Was der Westen jetzt tun muss

Leitartikel

Ukraine-Konflikt: Putins Krieg - Was der Westen jetzt tun muss

Demonstrationen in Russland gegen den Krieg gefährden den Autokraten Putin nicht. Auch deshalb muss der Westen das Regime härter sanktionieren. Der Leitartikel.
Ukraine-Konflikt: Putins Krieg - Was der Westen jetzt tun muss
Russland-Ukraine-Konflikt: Der gewollte Krieg des Wladimir Putin

Kommentar

Russland-Ukraine-Konflikt: Der gewollte Krieg des Wladimir Putin

Wladimir Putin zündelt und schreit zugleich „Feuer!“ – Kompromisse sind mit ihm derzeit nicht möglich. Ein Kommentar.
Russland-Ukraine-Konflikt: Der gewollte Krieg des Wladimir Putin
Ukraine-Konflikt: Putins Geiseln

Ost-West-Konflikt

Ukraine-Konflikt: Putins Geiseln

Dem imperialen Machtstreben des russischen Präsidenten fallen viele Menschen zum Opfer – in der Ukraine, aber auch im eigenen Land.
Ukraine-Konflikt: Putins Geiseln
Corona-Pandemie: „Das Vorausberechnen von Szenarien ist sehr, sehr schwierig geworden“

Interview

Corona-Pandemie: „Das Vorausberechnen von Szenarien ist sehr, sehr schwierig geworden“

Ökonom Andreas Backhaus spricht im Interview über den Umgang mit Zahlen in der Pandemie und darüber, warum es so kompliziert ist, das Pandemiegeschehen verschiedener Staaten miteinander zu vergleichen.
Corona-Pandemie: „Das Vorausberechnen von Szenarien ist sehr, sehr schwierig geworden“
Corona: Trügerische Zahlen

Statistiken

Corona: Trügerische Zahlen

Statistiken helfen bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie, aber ihre Auslegung birgt Tücken. Ein Essay.
Corona: Trügerische Zahlen
Ukraine-Konflikt: Putins Hybris und Hoffnung

Leitartikel

Ukraine-Konflikt: Putins Hybris und Hoffnung

In der hoch angespannten Ukraine-Krise bietet Russlands Wunsch nach Respekt des Westens eine Chance – wenn Moskau lernt, auch andere Staaten zu respektieren.
Ukraine-Konflikt: Putins Hybris und Hoffnung
Problem bleibt

Kommentar

Problem bleibt

So richtig Einmalzahlungen an jüdische Flüchtlinge und Spätaussiedler:innen sind, lösen sie nicht das strukturelle Problem der Altersarmut. Ein Kommentar.
Problem bleibt
Andere Tonlage

Russland-Besuch

Andere Tonlage

Außenministerin Annalena Baerbock verschafft sich beim russischen Amtskollegen Sergej Lawrow Respekt während ihres Besuchs in Moskau. Der Kommentar.
Andere Tonlage
Kasachstan: Aufstand im Nachbarland macht Russland nervös

Leitartikel

Kasachstan: Aufstand im Nachbarland macht Russland nervös

Autoritäre und kleptokratische Staaten wie Kasachstan sind instabil, wenn sie mit großen Problemen wie einer Pandemie konfrontiert sind. Der Leitartikel.
Kasachstan: Aufstand im Nachbarland macht Russland nervös
Das sowjetische Erbe in Kasachstan

Kommentar

Das sowjetische Erbe in Kasachstan

Kasachstan stehen auch nach dem Rücktritt der Regierung und gesenkten Energiepreisen unruhige Zeiten bevor und es ist nicht absehbar, ob sie in bessere Zeiten münden. Der Kommentar.
Das sowjetische Erbe in Kasachstan
Verbot von Menschenrechtsorganisation Memorial in Russland: Der totalitäre Geist lebt – noch

Kommentar

Verbot von Menschenrechtsorganisation Memorial in Russland: Der totalitäre Geist lebt – noch

Die Organisation Memorial International muss ihre Arbeit in Putins Russland einstellen. Der Schaden ist kaum in Worte zu fassen. Ein Kommentar.
Verbot von Menschenrechtsorganisation Memorial in Russland: Der totalitäre Geist lebt – noch
Jahrespressekonferenz: Die große Show des Wladimir Putin

Kommentar

Jahrespressekonferenz: Die große Show des Wladimir Putin

Um die vielen Probleme von Russland zu lösen, braucht Putin internationale Zusammenarbeit. Die EU sollte das als Chance begreifen.
Jahrespressekonferenz: Die große Show des Wladimir Putin
Im Land der unbekannten Traditionen

DER FR-ADVENTSKALENDER

Im Land der unbekannten Traditionen

Weihnachten ist nicht überall: Teil 16 der FR-Adventsgeschichten.
Im Land der unbekannten Traditionen
Flüchtlingslager in Griechenland: Labor für Überwachung

Kommentar

Flüchtlingslager in Griechenland: Labor für Überwachung

Griechenland nimmt das Überwachungssystem „Centaur“ in Betrieb: Es soll Asylsuchende in den Camps auf beobachten und ihr Verhalten analysieren. Dieser Wahn muss gestoppt werden. Der Kommentar.
Flüchtlingslager in Griechenland: Labor für Überwachung
Russland: Prozess gegen Memorial – Wer leugnet, verliert

Russland

Russland: Prozess gegen Memorial – Wer leugnet, verliert

Bei dem Gerichtsverfahren gegen Memorial in Russland geht es um die Unterdrückung und Verleugnung der eigenen Geschichte, womit kein Staat zu machen ist. Der Kommentar.
Russland: Prozess gegen Memorial – Wer leugnet, verliert
Merkel sucht das Gespräch mit Lukaschenko – ein richtiger Schritt

Kommentar

Merkel sucht das Gespräch mit Lukaschenko – ein richtiger Schritt

Es ist nicht verheerend, sondern hoffentlich hilfreich, wenn Kanzlerin Merkel mit Diktator Lukaschenko darüber spricht, wie die von ihm geschaffene Flüchtlingskrise gelöst werden kann. Der Kommentar.
Merkel sucht das Gespräch mit Lukaschenko – ein richtiger Schritt
Julian Reichelt und der Machtmissbrauch bei Bild: „Die Angst ist der größte Faktor“

Interview

Julian Reichelt und der Machtmissbrauch bei Bild: „Die Angst ist der größte Faktor“

Nach monatelanger Recherche über Vorwürfe des Machtmissbrauchs bei der Bild-Zeitung wurde die Veröffentlichung gestoppt. Ein Gespräch mit dem Team von Ippen Investigativ.
Julian Reichelt und der Machtmissbrauch bei Bild: „Die Angst ist der größte Faktor“
Friedensnobelpreis 2021: Dmitri Muratow trotzt härtesten Repressionen in Russland

Preisträger im Profil

Friedensnobelpreis 2021: Dmitri Muratow trotzt härtesten Repressionen in Russland

Die Unbestechlichen: Von Putins Repressalien lässt sich die russische Oppositionszeitung nicht kleinkriegen - auch wenn sie bereits mehrere Tote zu beklagen hat.
Friedensnobelpreis 2021: Dmitri Muratow trotzt härtesten Repressionen in Russland
Noch immer nicht aufgeklärt

Russland

Noch immer nicht aufgeklärt

Unbekannte beauftragten vor 15 Jahren den Mord an Anna Politkowskaja. Bis heute ist unklar, wenn die Hintermänner sind. Und die Tat gilt jetzt auch als verjährt.
Noch immer nicht aufgeklärt
Das Glück am Haken

Erziehung

Das Glück am Haken

Wer einen Fisch fangen will, braucht Geduld. Und noch mehr als das. Viktor Funk bringt seinem Sohn das Angeln bei – oder ist es umgekehrt?
Das Glück am Haken
Die Uhr tickt gegen Putin

Russland wählt

Die Uhr tickt gegen Putin

Wladimir Putin hat die Demokratie in Russland geschwächt. Aber er konnte nicht verhindern, dass viele Menschen eine Vorstellung von Demokratie entwickeln. Der Kommentar.
Die Uhr tickt gegen Putin
Hohe Dunkelziffer

Suizide von Geflüchteten

Hohe Dunkelziffer

In Deutschland werden Suizide von Flüchtlingen nicht systematisch erfasst. Die Datenlücke schrumpft nur langsam
Hohe Dunkelziffer
Pro & Contra Impfstatusabfrage: Unumgänglich oder gefährlich?

Pro und Contra

Pro & Contra Impfstatusabfrage: Unumgänglich oder gefährlich?

Die Koalition hat eine Impfstatusabfrage in sensiblen Bereichen beschlossen. Demnach dürfen sich Arbeitgeber über den Impfstatus ihrer Beschäftigten erkundigen. Was spricht dafür und was dagegen?
Pro & Contra Impfstatusabfrage: Unumgänglich oder gefährlich?
Klimawandel, Hochwasser, Corona-Pandemie: Die Politik muss präventiver handeln

Leitartikel

Klimawandel, Hochwasser, Corona-Pandemie: Die Politik muss präventiver handeln

Die Hochwasserkatastrophe in Deutschland zeigt einmal mehr, dass die Politik viel zu zaghaft in Vorsorge investiert. Auch in Sachen Klimakrise. Der Leitartikel.
Klimawandel, Hochwasser, Corona-Pandemie: Die Politik muss präventiver handeln