Peter Hanack

Peter Hanack

Peter Hanack ist Redakteur der Frankfurter Rundschau im Ressort Frankfurt und Rhein-Main. Gerne beobachtet und beschreibt er, was sich in den Schulen tut und wie sich die Region entwickelt.

Zuletzt verfasste Artikel:

Corona? Nicht nur klagen!

Corona? Nicht nur klagen!

Damit Kinder und Jugendliche nicht die Hauptlast der Corona-Krise tragen, muss für Schulen und Unis mehr gemacht werden. In den Ferien ist genau die Zeit dafür. Der Leitartikel.
Corona? Nicht nur klagen!
Hessischer Schulleiter: „Wenn Sie so wollen, haben wir den Unterricht abgeschafft“

Hessischer Schulleiter: „Wenn Sie so wollen, haben wir den Unterricht abgeschafft“

Thomas C. Ferber spricht über das Lehren und Lernen im Umbruch - darüber, welche Veränderungen die Corona-Krise angestoßen hat. Er sagt, dass das nicht genügt.
Hessischer Schulleiter: „Wenn Sie so wollen, haben wir den Unterricht abgeschafft“
Nassauische Heimstätte: Keine Kündigung wegen Corona

Nassauische Heimstätte: Keine Kündigung wegen Corona

Die landeseigene Baugesellschaft Nassauische Heimstätte kommt gut durch die Krise. Die rund 60 000 Wohnungen sollen bis zum Jahr 2050 klimaneutral werden.
Nassauische Heimstätte: Keine Kündigung wegen Corona
Glaube in Hessen: Wenige Taufen, kaum noch Hochzeiten

Glaube in Hessen: Wenige Taufen, kaum noch Hochzeiten

Die Corona-Krise bremst das kirchliche Leben in Hessen aus. Und es gibt weiterhin viele Kirchenaustritte.
Glaube in Hessen: Wenige Taufen, kaum noch Hochzeiten
Masken werden in Hessens Schulen wieder zur Pflicht

Masken werden in Hessens Schulen wieder zur Pflicht

In Hessen stehen die Regeln für den Unterricht nach den Sommerferien fest. Die Furcht vor Reiserückkehrern führt zu einer Verschärfung. Für Präsenzunterricht gibt es keine Garantie.
Masken werden in Hessens Schulen wieder zur Pflicht
Hessen: Lehrkräfte bekommen viel Geld für Arbeit in den Ferien

Hessen: Lehrkräfte bekommen viel Geld für Arbeit in den Ferien

Der Einsatz im Sommercamp wird großzügig honoriert. Das Land Hessen zahlt fast eine Million Euro an Personalkosten. Die Schüler und Schülerinnen sollen versäumten Lernstoff nachholen.
Hessen: Lehrkräfte bekommen viel Geld für Arbeit in den Ferien
Kein einheitliches Videosystem in hessischen Schulen

Kein einheitliches Videosystem in hessischen Schulen

Die Beschwerde eines unterlegenen Anbieters bremst den geplanten Start des landeseigenen Tools zum neuen Schuljahr aus. Teams und Co. bleiben vorerst erlaubt. Das ist auch eine Blamage für den hessischen Kultusminister.
Kein einheitliches Videosystem in hessischen Schulen
Hessen stoppt das Videosystem für die Schulen

Hessen stoppt das Videosystem für die Schulen

Die Beschwerde eines unterlegenen Anbieters bremst den geplanten Start des landeseigenen Tools aus. Teams und Co. bleiben vorerst erlaubt - eine Blamage für den hessischen Kultusminister.
Hessen stoppt das Videosystem für die Schulen
Landes-Elternbeirat: „Es gibt viel zu wenig Geld für die Schulen“

Landes-Elternbeirat: „Es gibt viel zu wenig Geld für die Schulen“

Volkmar Heitmann, Hessens oberster Elternvertreter, frisch ins Amt gewählt, vertritt in Hessen die Interessen der Elternschaft – eine mehr als schwierige Aufgabe.
Landes-Elternbeirat: „Es gibt viel zu wenig Geld für die Schulen“
In Hessen sind 2100 Schulpflichtige einfach „abgetaucht“

In Hessen sind 2100 Schulpflichtige einfach „abgetaucht“

Lehrkräfte haben durch Corona jeden Kontakt zu vielen Schülern und Schülerinnen verloren, sie nahmen am Unterricht nicht mehr teil. Hoch sind die Zahlen vor allem in Frankfurt und Offenbach. Manche Schulformen sind besonders betroffen.
In Hessen sind 2100 Schulpflichtige einfach „abgetaucht“