Damir Fras

Damir Fras

Damir Fras schreibt für uns aus Berlin über Politik und Gesellschaft. Geboren 1967 in Maribor, Slowenien, hat osteuropäische Geschichte und Slavistik in Würzburg und Köln studiert. Redakteur beim Kölner Stadt-Anzeiger und von 1999 an bei der Berliner Zeitung. Im Januar 2012 Wechsel als Korrespondent in die USA, wo er mit seiner Familie bis Anfang 2017 in Washington, DC, lebte.

Zuletzt verfasste Artikel:

Schluss mit dem Kabel-Chaos

Schluss mit dem Kabel-Chaos

Wer kennt das nicht? Man ist unterwegs und hat das falsche Ladegerät fürs Handy dabei. Damit soll Schluss sein. Die EU-Kommission setzt sich für einheitliche Ladestecker ein.
Schluss mit dem Kabel-Chaos
Das hat von der Leyen mit der EU vor

Das hat von der Leyen mit der EU vor

Die Kommissionspräsidentin kündigt in ihrer zweiten Rede zur Lage des Bündnisses an, Europa eigenständiger zu machen – und stellt im Zuge des Klimawandels Forderungen an USA und China.
Das hat von der Leyen mit der EU vor
Die Chronik des Chaos

Die Chronik des Chaos

In der Bundesregierung ist die Sorge um die Menschen in Kabul groß – doch die Reaktion kommt zu spät.
Die Chronik des Chaos
Afghanische Ortskraft

Afghanische Ortskraft

„Warum helfen die Deutschen mir nicht?“
Afghanische Ortskraft
Polens Presse-Unfreiheit

Polens Presse-Unfreiheit

Das EU-Mitglied beschwört mit dem neuen Mediengesetz einen neuen Konflikt mit dem Westen herauf. Kritik kommt aus der EU und aus den USA.
Polens Presse-Unfreiheit
Nur eine hohe Strafe hilft

Nur eine hohe Strafe hilft

Ursula von der Leyens Behörde sollte schleunigst Strafen gegen Polen beim Europäischen Gerichtshof beantragen. Die Fähigkeit zur Einsicht hat die PiS längst verloren. Ein Kommentar.
Nur eine hohe Strafe hilft
Keine Abschiebungen nach Afghanistan

Keine Abschiebungen nach Afghanistan

Das Bundesinnenministerium reagiert auf den Vormarsch der Taliban. US-Geheimdienste befürchten unterdessen, Kabul könnte früher zusammenbrechen.
Keine Abschiebungen nach Afghanistan
„Wer jetzt aus Afghanistan flieht, ist doch kein Anhänger der Taliban“

„Wer jetzt aus Afghanistan flieht, ist doch kein Anhänger der Taliban“

Migrationsforscher Gerald Knaus spricht im Interview über die immer katastrophalere Lage in Afghanistan und warum Abschiebungen dorthin kein Thema sein dürfen.
„Wer jetzt aus Afghanistan flieht, ist doch kein Anhänger der Taliban“
„Ein systematischer Rechtsbruch“

„Ein systematischer Rechtsbruch“

Der Grünen-Politiker Erik Marquardt über europäische Asylpolitik und Deutschlands Verantwortung für afghanische Flüchtlinge.
„Ein systematischer Rechtsbruch“