Joachim Wille

Joachim Wille

Joachim Wille schreibt seit Jahrzehnten für die Frankfurter Rundschau als ausgewiesener Umweltexperte. Er ist unter anderem ausgezeichnet mit dem Journalistenpreis der Deutschen Umweltstiftung.

In der Begründung der Jury heißt es, die von Wille geschriebenen Artikel seien sachlich und fachlich fundiert, machten betroffen, ohne Hoffnungslosigkeit aufkommen zu lassen. Und weiter: "Die Vielfältigkeit der Themen, mit denen er sich beschäftigt, bescheinigt ihm ein breites Wissen über die umweltrelevanten Zusammenhänge und eine hohe Sensibilität für Risiken und Gefahren umweltbelastender Entwicklungen."

Zuletzt verfasste Artikel:

Jeder Kilowattstunde zählt

Energieverbrauch

Jeder Kilowattstunde zählt

Die Heizperiode beginnt schon in gut drei Monaten. Wie Haushalte und Unternehmen ihren Energieverbrauch drosseln können und welche Anreize der Staat setzen sollte.
Jeder Kilowattstunde zählt
Aus Stroh wird Sprit

Treibstoff

Aus Stroh wird Sprit

Forschenden der TU Darmstadt gelingt die Umwandlung des Reststoffs vom Feld in Methan ohne zusätzliche Energie. Das Verfahren könne dazu beitragen, die Transportbranche in Richtung CO2-Neutralität zu bewegen, glauben die Entwickler.
Aus Stroh wird Sprit
FDP ermöglicht Verbrennern längeres Leben: Wenn die Liberalen mal davon nicht überrollt werden

Kommentar

FDP ermöglicht Verbrennern längeres Leben: Wenn die Liberalen mal davon nicht überrollt werden

Die Bremser werden von der technischen Entwicklung überrollt werden. Wetten: Längst vor 2035 wird niemand mehr Verbrenner kaufen wollen. Der Kommentar.
FDP ermöglicht Verbrennern längeres Leben: Wenn die Liberalen mal davon nicht überrollt werden
UN-Ozeankonferenz: Hitzewellen im Meer

Klima

UN-Ozeankonferenz: Hitzewellen im Meer

Die Ozeankonferenz der Vereinten Nationen soll Fortschritte im Kampf gegen den Klimawandel bringen. Dass die Zeit drängt, zeigt ein Phänomen im Pazifik.
UN-Ozeankonferenz: Hitzewellen im Meer
Besser Kohle als Atom

Kommentar

Besser Kohle als Atom

Mit CDU/CSU und FDP empfehlen ausgerechnet jene Parteien, die uns energiepolitisch im letzten Jahrzehnt so verletzbar gemacht haben, AKW länger laufen zu lassen. Der Kommentar.
Besser Kohle als Atom
Parks statt Parkplätze

Verkehrswende

Parks statt Parkplätze

Mit ihrem „Manifest der freien Straßen“ will eine Berliner Initiative den Umbau der Städte vorantreiben.
Parks statt Parkplätze
Unter der Hitzeglocke

Öko-logisch

Unter der Hitzeglocke

Ausreißer beim Wetter hat es zwar immer gegeben. Doch die Meldungen über Extreme häufen sich. Die Kolumne „Öko-logisch“.
Unter der Hitzeglocke
Down Under geht voran

Klimapolitik

Down Under geht voran

Die neue australische Regierung verschärft die Emissionsziele für das Land. Auf breiter Front gibt es beim Klimaschutz aber kaum Fortschritte, wie die Bonner Klimakonferenz zeigte.
Down Under geht voran
Energiemangel: Sparen, sparen, sparen

Energieverbrauch

Energiemangel: Sparen, sparen, sparen

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck versucht mit einer Kampagne, die Bürgerinnen und Bürger dazu zu bewegen, weniger Energie zu verbrauchen. Wird das gelingen?
Energiemangel: Sparen, sparen, sparen
Putins Kanonenfutter

Russland

Putins Kanonenfutter

Die Energieexporte bescheren Russland seit Kriegsbeginn Rekordeinnahmen.
Putins Kanonenfutter
„Biosprit zu verbieten, ist gefährlich“

Tank oder Teller

„Biosprit zu verbieten, ist gefährlich“

Der Energieexperte Hans-Josef Fell hält die „Tank oder Teller“-Debatte für falsch geführt. Er warnt: Höhere Abhängigkeit von russischem Öl und mehr Klimaschäden drohen.
„Biosprit zu verbieten, ist gefährlich“
Vertikaler Salat

Öko-logisch

Vertikaler Salat

Das „Urban Farming“, also das Gärtnern in der Stadt, liegt im Trend. Die Vorteile sind vielfältig, doch die Grünfläche könnte größer sein. Die Kolumne „Öko-logisch“.
Vertikaler Salat
Weiter so bedeutet den Untergang

Klimawandel

Weiter so bedeutet den Untergang

Vor 50 Jahren fand in Stockholm die erste Weltumweltkonferenz statt. Doch danach wurde bei der Rettung der Erde viel Zeit verschwendet. Eine Analyse.
Weiter so bedeutet den Untergang
Ernst Ulrich von Weizsäcker: „Es braucht eine neue Klima-Außenpolitik“

Interview

Ernst Ulrich von Weizsäcker: „Es braucht eine neue Klima-Außenpolitik“

Forscher Ernst Ulrich von Weizsäcker über fünf Jahrzehnte Umweltdebatte, ökologische Erfolge und vertane Chancen.
Ernst Ulrich von Weizsäcker: „Es braucht eine neue Klima-Außenpolitik“
CO2-Preis soll trotz Energiekrise steigen

Klimakrise

CO2-Preis soll trotz Energiekrise steigen

Klima und Wohlstand profitieren laut Fachleuten, wenn Klimakosten berücksichtigt werden.
CO2-Preis soll trotz Energiekrise steigen
Schneller ans Ziel mit Quantencomputern

Technik

Schneller ans Ziel mit Quantencomputern

Quantencomputer können den Verkehr in den Städten oder auf den Meeren effizienter und klimafreundlicher machen.
Schneller ans Ziel mit Quantencomputern
Die Angst vor dem Fahrrad

Öko-logisch

Die Angst vor dem Fahrrad

Für die Mehrheit der Deutschen spielt das Fahrrad bei der Verkehrswende eine wichtige Rolle. Selbst umsteigen auf den Drahtesel wollen sie allerdings nicht. Aus gutem Grund. Die Kolumne „Öko-logisch“.
Die Angst vor dem Fahrrad
Teure Kernspaltung

Britisches AKW-Projekt

Teure Kernspaltung

Der Bau des britischen Atomkraftwerks Hinkley Point C sprengt erneut Budget und Zeitplan.
Teure Kernspaltung
Der Fluch der Partikel

Öko-logisch

Der Fluch der Partikel

Die Wetterextreme nehmen zu und treten höchst ungleich verteilt auf. Der Grund könnten Stoffe sein, die aus der Verbrennung von Kohle und Erdöl stammen. Die Kolumne „Öko-logisch“.
Der Fluch der Partikel
Droht Deutschland 2022 erneut ein Dürrejahr?

Dürre

Droht Deutschland 2022 erneut ein Dürrejahr?

Die Dürre zwischen 2018 und 2020 war die heftigste seit rund 250 Jahren, belegt eine neue Studie. Ein wärmeres Klima wird die Trockenperioden künftig noch verschärfen.
Droht Deutschland 2022 erneut ein Dürrejahr?
Verkehrsforscher Knie über Neun-Euro-Ticket: „Das wird ein Strohfeuer“

Neun-Euro-Ticket

Verkehrsforscher Knie über Neun-Euro-Ticket: „Das wird ein Strohfeuer“

Mobilitätsforscher Andreas Knie über die Chancen des Neun-Euro-Tickets, fehlende Vernetzung der Branche und das Versäumnis der Grünen, der FDP das Verkehrsressort überlassen zu haben
Verkehrsforscher Knie über Neun-Euro-Ticket: „Das wird ein Strohfeuer“
Aus alt mach neu: Refurbished-Trend mit generalüberholten Geräten

Technik

Aus alt mach neu: Refurbished-Trend mit generalüberholten Geräten

Ob Smartphone oder Tablet: Der Trend geht zu generalüberholten Geräten. Verbraucher:innen greifen vermehrt zu „Refurbished“-Produkten.
Aus alt mach neu: Refurbished-Trend mit generalüberholten Geräten
Die vierte Korallenbleiche in sieben Jahren

Great Barrier Reef

Die vierte Korallenbleiche in sieben Jahren

Das Great Barrier Reef könnte seinen Status als Weltnaturerbe verlieren. Doch es gibt Hoffnung auf Erholung
Die vierte Korallenbleiche in sieben Jahren
Die nächste Abhängigkeit

Photovoltaik aus China

Die nächste Abhängigkeit

Europa droht beim Ausbau der Solarenergie von China abhängig zu werden – so wie beim Erdgas von Russland. Doch die Chance zum Aufbau einer eigenen Photovoltaik-Industrie ist da.
Die nächste Abhängigkeit
Es geht auch ohne Fleisch

ÖKO-LOGISCH

Es geht auch ohne Fleisch

Aternativen wie sogenanntes „Pilz-Fleisch“ schmecken gut und schützen die Urwälder vor Rodung.
Es geht auch ohne Fleisch
Energie: Mehr Sonne für mehr Sicherheit

Energie: Mehr Sonne für mehr Sicherheit

Auf die Zuspitzung im Gas- und Ölkonflikt mit Russland reagiert die Ampel mit einem kräftigen Schub für erneuerbare Energien – und schließt die Verstaatlichung von Firmen nicht aus.
Energie: Mehr Sonne für mehr Sicherheit
Kurswechsel nicht in Sicht

Kommentar

Kurswechsel nicht in Sicht

Es ist ein Schock, aber keine wirkliche Überraschung, dass die 1,5 Grad schon bald überschritten sein dürften. Der Kommentar.
Kurswechsel nicht in Sicht
Klimawandel schaltet hoch: 1,5-Grad-Schwelle könnte 2026 erreicht werden

Klimawandel

Klimawandel schaltet hoch: 1,5-Grad-Schwelle könnte 2026 erreicht werden

Weltwetterorganisation: Erderwärmung schreitet offenbar schneller voran, als bisherige Berechnungen vermuten ließen.
Klimawandel schaltet hoch: 1,5-Grad-Schwelle könnte 2026 erreicht werden
Guru on Tour

Gesundheit der Erde

Guru on Tour

Inder durchquert auf dem Motorrad 26 Staaten für eine Kampagne zur Rettung des Mutterbodens.
Guru on Tour
Der Golfstrom ist stabil - noch

ÖKO-LOGISCH

Der Golfstrom ist stabil - noch

Von Entwarnung kann aber keine Rede sein, denn die neuesten Klimamodelle sagen unisono eine deutliche Reduzierung der Strömung voraus.
Der Golfstrom ist stabil - noch
Günstiger Strom für alle

Bürgerenergie

Günstiger Strom für alle

Eine Analyse zeigt: Fast jeder Haushalt könnte künftig Mitglied in regionalen Energiegemeinschaften werden und von Preisvorteilen profitieren.
Günstiger Strom für alle
Widerspruch gegen LNG-Terminal

Flüssiggas

Widerspruch gegen LNG-Terminal

Die Deutsche Umwelthilfe geht gegen die Baugenehmigung für das Flüssiggas-Projekt in Wilhelmshaven vor und führt ökologische Gründe an. Eine Studie hält LNG-Terminals für die Versorgungssicherheit hierzulande nicht für notwendig.
Widerspruch gegen LNG-Terminal
Drohende Ernährungskrise – Umweltministerin will Einsatz von Biosprit begrenzen

Branche wehrt sich

Drohende Ernährungskrise – Umweltministerin will Einsatz von Biosprit begrenzen

Vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges und der damit verbundenen Getreideknappheit will die Ampel-Regierung die Nutzung von Biokraftstoffen zurückdrängen.
Drohende Ernährungskrise – Umweltministerin will Einsatz von Biosprit begrenzen
Gefährliche Chemikalien im Körper: Auch verbotene Stoffe in Weichmachern gefunden

Gesundheitsgefährdend

Gefährliche Chemikalien im Körper: Auch verbotene Stoffe in Weichmachern gefunden

Eine Untersuchung zeigt: Junge Menschen in der EU sind zum Teil stark mit Chemikalien belastet. Weichmacher werden besonders häufig nachgewiesen.
Gefährliche Chemikalien im Körper: Auch verbotene Stoffe in Weichmachern gefunden
Über 40 Grad im Frühling: Gefährliches Extremwetter in Indien

Folge des Klimawandels

Über 40 Grad im Frühling: Gefährliches Extremwetter in Indien

Über Indien und Pakistan hängt eine gefährliche Hitzeglocke. Ein Grund dafür ist das Wetterphänomen La Niña, das immer häufiger zu beobachten ist.
Über 40 Grad im Frühling: Gefährliches Extremwetter in Indien
Wie Deutschland Putins Krieg bezahlt

Gas und Öl aus Russland

Wie Deutschland Putins Krieg bezahlt

Eine Umweltstudie belegt: Deutschland kauft zunehmend und trotz Ukraine-Krieg Energie aus Russland. Das zu ändern, wäre möglich.
Wie Deutschland Putins Krieg bezahlt
Zunehmende Verwüstung

UN-Report

Zunehmende Verwüstung

Weltweit sind bereits 40 Prozent der Böden geschädigt. Ein UN-Report warnt vor dem weiteren Verlust fruchtbarer Flächen.
Zunehmende Verwüstung
Atomkraft: FDP will längere AKW-Laufzeiten prüfen – Umweltverbände warnen

Energie

Atomkraft: FDP will längere AKW-Laufzeiten prüfen – Umweltverbände warnen

Die FDP schließt eine Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken nicht mehr aus. Dabei warnen Umweltverbände vor einer Abhängigkeit von russischen Uranimporten.
Atomkraft: FDP will längere AKW-Laufzeiten prüfen – Umweltverbände warnen
Nordex: Energiewende rückwärts

Erneuerbare

Nordex: Energiewende rückwärts

In Rostock schließt der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex ein Werk mit 530 Beschäftigten, obwohl die Branche vor einem neuen Boom steht.
Nordex: Energiewende rückwärts
Energieexperte Volker Quaschning: „Wir brauchen Tesla-Tempo“

Energie

Energieexperte Volker Quaschning: „Wir brauchen Tesla-Tempo“

Im FR-Interview spricht Volker Quaschning über die geplante Vollversorgung mit Ökostrom. Siebter und letzter Teil einer Serie zum Energiesystem.
Energieexperte Volker Quaschning: „Wir brauchen Tesla-Tempo“
Kritik an Plänen für LNG-Terminals

Energie

Kritik an Plänen für LNG-Terminals

LNG-Terminals an der Küste sollen Deutschland unabhängig machen. An den Plänen der Bundesregierung gibt es Kritik vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung.
Kritik an Plänen für LNG-Terminals
Klimafreundlich pendeln: Berliner Denkfabrik zeigt Wege für Verkehrswende auf

Verkehrspolitik

Klimafreundlich pendeln: Berliner Denkfabrik zeigt Wege für Verkehrswende auf

Viele Menschen fahren mit dem Auto zu Arbeit – und die Wege werden länger. Der Thinktank Agora hat einen Plan zum Umsteuern.
Klimafreundlich pendeln: Berliner Denkfabrik zeigt Wege für Verkehrswende auf
Mut zum Boykott: Bisherige Sanktionen beeindrucken Putin kaum

Leitartikel

Mut zum Boykott: Bisherige Sanktionen beeindrucken Putin kaum

Kohle hin – Öl her: Nur ein schneller Stopp russischer Gaskäufe schadet Moskau wirklich. Und er wäre möglich. Der Leitartikel.
Mut zum Boykott: Bisherige Sanktionen beeindrucken Putin kaum
Energieeffizenz: Den schlafenden Riesen wecken

Energie

Energieeffizenz: Den schlafenden Riesen wecken

Energie muss effizienter genutzt werden, sonst funktioniert die Wende nicht. Teil sechs einer Serie zum Energiesystem.
Energieeffizenz: Den schlafenden Riesen wecken
Regelmäßig autofreie Sonntage

Energie

Regelmäßig autofreie Sonntage

Ein breites Bündnis ruft zu einer schnelleren Energiewende auf. Zehntausende Menschen haben den Appell bereits unterschrieben.
Regelmäßig autofreie Sonntage
Die Ampel blinkt nicht grün

Klimaziele

Die Ampel blinkt nicht grün

Öko-Institut: Klimapolitik muss dringend nachgeschärft werden, um die CO2-Ziele zu erreichen.
Die Ampel blinkt nicht grün
Weltklimarat IPCC: „Jetzt oder nie“

Klima

Weltklimarat IPCC: „Jetzt oder nie“

Im Kampf gegen die Erderwärmung sieht der Weltklimarat die Staaten am Scheideweg. Für eine lebenswerte Zukunft müssten die Emissionen drastisch sinken. Der Bericht fordert deshalb auch den Umbau von Städten und Ballungsgebieten.
Weltklimarat IPCC: „Jetzt oder nie“
Die Zeit läuft ab

Leitartikel

Die Zeit läuft ab

Noch kann die Welt die Klimaziele einhalten. Sie muss nur sehr schnell sehr viel richtig machen. Der Leitartikel.
Die Zeit läuft ab
„Ein Güterzug kann 52 Lkw ersetzen“

Verkehr

„Ein Güterzug kann 52 Lkw ersetzen“

Sven Wellbrock, Vorstand des Logistikunternehmens VTG, fordert von der Ampel-Koalition einen Push für die Schiene, sonst seien die Klimaziele nicht zu schaffen.
„Ein Güterzug kann 52 Lkw ersetzen“
Wie Deutschland ohne russisches Gas auskommen könnte

Ukraine-Krieg

Wie Deutschland ohne russisches Gas auskommen könnte

„Fridays for Future“ fordern bei ihrem Streik einen Lieferstopp für russisches Gas. Fachleute halten den fast vollständigen Verzicht für machbar – bei erheblichen Anstrengungen.
Wie Deutschland ohne russisches Gas auskommen könnte