Marcus Engert

Zuletzt verfasste Artikel:

Krypto-Queen: BKA fahndet weltweit nach flüchtiger Betrügerin - Sie soll Milliarden-Schaden verursacht haben

OneCoin

Krypto-Queen: BKA fahndet weltweit nach flüchtiger Betrügerin - Sie soll Milliarden-Schaden verursacht haben

Ruja Ignatova wurde bekannt als Gründerin der Kryptowährung OneCoin. Jetzt steht sie auf der „Most Wanted“-Liste von Europol und gilt als Milliarden-Betrügerin.
Krypto-Queen: BKA fahndet weltweit nach flüchtiger Betrügerin - Sie soll Milliarden-Schaden verursacht haben
„Die bisherige Situation ist gar nicht abschreckend für Unternehmen“

Strafrechtlerin Elisa Hoven im Interview über Bestechung im Ausland

„Die bisherige Situation ist gar nicht abschreckend für Unternehmen“

Deutsche, die Amtsträger im Ausland bestechen, werden in den meisten Fällen nicht dafür bestraft. Falls doch, kommen sie fast immer mit einem überschaubaren Bußgeld davon. Die Strafrechtlerin Elisa Hoven hat jahrelang dazu geforscht. Sie sagt: Auslandsbestechung ist als Verbrechen unsichtbar – und das ist ein Problem.
„Die bisherige Situation ist gar nicht abschreckend für Unternehmen“
Dokumente zeigen erstmals: So bestechen deutsche Unternehmen im Ausland

Bestechung im Ausland

Dokumente zeigen erstmals: So bestechen deutsche Unternehmen im Ausland

Bislang unbekannte Dokumente zeigen, wo deutsche Firmen im Ausland bestechen, wie selten sie dafür bestraft werden und warum deutsche Ermittler fast immer kapitulieren müssen.
Dokumente zeigen erstmals: So bestechen deutsche Unternehmen im Ausland
Mammut-Prozess um erfundene Kryptowährung beginnt

OneCoin-Verantwortliche in Münster vor Gericht

Mammut-Prozess um erfundene Kryptowährung beginnt

Nach sechs Jahren Ermittlungen beginnt vor dem Landgericht Münster ein spektakulärer Prozess. Es geht um eine erfundene digitale Währung namens OneCoin. Und um die Frage, ob sich dahinter womöglich ein weltweiter, milliardenschwerer Betrug verbirgt, der in Deutschland seinen Anfang nahm.
Mammut-Prozess um erfundene Kryptowährung beginnt
Bundespolizei-Professor mit rechter Vergangenheit: Bundestag fordert Aufklärung

Dozent mit rechter Vergangenheit

Bundespolizei-Professor mit rechter Vergangenheit: Bundestag fordert Aufklärung

Ippen Investigativ hatte die rechte Vergangenheit eines Professors der Bundespolizei bekannt gemacht. Die wusste nichts davon. Nun fordern Politiker im Bundestag Aufklärung – und kritisieren Sicherheitsbehörden und Innenministerium scharf. Bis auf weiteres unterrichtet Stephan Maninger nicht mehr.
Bundespolizei-Professor mit rechter Vergangenheit: Bundestag fordert Aufklärung
Exklusiv: Prozess gegen OneCoin-Verantwortliche beginnt

Zehntausende hatten an eine erfundene Kryptowährung geglaubt

Exklusiv: Prozess gegen OneCoin-Verantwortliche beginnt

Zehntausende Deutsche hatten in eine Kryptowährung namens OneCoin investiert. Die aber war frei erfunden. Jetzt beginnt in Münster der Prozess gegen drei Angeklagte.
Exklusiv: Prozess gegen OneCoin-Verantwortliche beginnt
Verdacht auf rechte Vergangenheit: Bundespolizei prüft Professor an der eigenen Hochschule

Phantom mit rechter Vergangenheit

Verdacht auf rechte Vergangenheit: Bundespolizei prüft Professor an der eigenen Hochschule

Wegen des Verdachts auf eine rechte Vergangenheit untersucht die Bundespolizei die Biografie eines Professors für Sicherheitspolitik.
Verdacht auf rechte Vergangenheit: Bundespolizei prüft Professor an der eigenen Hochschule