Friederike Meier

Friederike Meier

Friederike Meier ist Politik- und Klimaredakteurin der Frankfurter Rundschau.

Zuletzt verfasste Artikel:

„Keine Laufzeitverlängerungen“

Atomkraft, Krieg und Gaspreise

„Keine Laufzeitverlängerungen“

Grünen-Chefin Ricarda Lang über ein mögliches Comeback der Atomkraft, ihre Vorsicht bei konkreten Energiespartipps, Kritik an Markus Söder – und schlaflose Nächte in Krisenzeiten.
„Keine Laufzeitverlängerungen“
Überfällige Rechnung

Kommentar

Überfällige Rechnung

Die Industriestaaten sind die Hauptverursacher der Klimaveränderungen, doch sie leisten zu wenig Hilfe für die betroffenen, ärmeren Staaten – trotz vieler Versprechen. Ein Kommentar.
Überfällige Rechnung
Des Kanzlers blinder Fleck

Klimakrise

Des Kanzlers blinder Fleck

Die Debatten zum Klimaschutz zeigen: Scholz hat offenbar noch nicht verstanden, dass er große Teile der jungen Generation mit seiner Haltung nicht mitnimmt. Der Kommentar.
Des Kanzlers blinder Fleck
Tempolimit: In der Krise angekommen

Energiesparen

Tempolimit: In der Krise angekommen

Eine Höchstgeschwindigkeit im Straßenverkehr ist längst überfällig. Und das nicht nur, um von russischem Öl wegzukommen. Ein Kommentar.
Tempolimit: In der Krise angekommen
Holocaust-Gedenktag: Wie die Welt erinnert

Befreiung von Auschwitz

Holocaust-Gedenktag: Wie die Welt erinnert

„#WeRemember“ lautet das Motto am 27. Januar: Ob vor Ort oder digital – weltweit wird an diesem Tag innegehalten und an die Opfer des Holocaust erinnert – auch in der arabischen Welt.
Holocaust-Gedenktag: Wie die Welt erinnert
Jesidische Gläubige im Nordirak: „Hoffentlich geht es irgendwann nicht mehr um das Überleben“

Jesidische Gläubige im Nordirak

Jesidische Gläubige im Nordirak: „Hoffentlich geht es irgendwann nicht mehr um das Überleben“

Journalistin Düzen Tekkal über die Lage jesidischer Gläubiger im Nordirak, den Terrorprozess gegen IS-Rückkehrerin Jennifer W. und ihre eigene Hilfsorganisation.
Jesidische Gläubige im Nordirak: „Hoffentlich geht es irgendwann nicht mehr um das Überleben“
Corona: Öffnet die Impfzentren wieder

Kommentar

Corona: Öffnet die Impfzentren wieder

Immer mehr Menschen stecken sich mit dem Corona-Virus an. Für Booster- und Erstimpfungen werden noch mehr niedrigschwellige Angebote gebraucht
Corona: Öffnet die Impfzentren wieder
Abgeordetenwatch: „Wir sind ein digitales Gedächtnis“

Bundestag

Abgeordetenwatch: „Wir sind ein digitales Gedächtnis“

Roman Ebener von der Transparenzplattform abgeordnetenwatch.de spricht über die direkte Kommunikation mit Abgeordneten des Bundestags und Erwartungen an die neue Regierung.
Abgeordetenwatch: „Wir sind ein digitales Gedächtnis“
Was der Fußball gegen die Klimakrise macht - und was nicht

Klimakrise

Was der Fußball gegen die Klimakrise macht - und was nicht

Vegane Würstchen und Ökostadien: Vereine wie der Forest Green Rover setzen auf Nachhaltigkeit. Doch für das größte Klimaproblem des Sports ist noch immer keine Lösung in Sicht.
Was der Fußball gegen die Klimakrise macht - und was nicht
Tag gegen die Todesstrafe: „Der Fall Rocky Myers zeigt, wie fehlerhaft viele Prozesse sind“

USA

Tag gegen die Todesstrafe: „Der Fall Rocky Myers zeigt, wie fehlerhaft viele Prozesse sind“

Trotz zweifelhafter Beweise sitzt der Schwarze US-Amerikaner Rocky Myers seit 30 Jahren in Haft und wartet auf die Todesstrafe. Kein Einzelfall, sagt ein Experte von Amnesty International.
Tag gegen die Todesstrafe: „Der Fall Rocky Myers zeigt, wie fehlerhaft viele Prozesse sind“
Schädlicher Beschluss

Corona-Krise

Schädlicher Beschluss

Ungeimpften die Lohnfortzahlung während der Quarantäne zu streichen kann dazu führen, dass Menschen die Quarantäne zu umgehen versuchen
Schädlicher Beschluss
Ultrakonservative gegen Abtreibung und Feminismus: „Es geht um den Austausch der Eliten“

Interview

Ultrakonservative gegen Abtreibung und Feminismus: „Es geht um den Austausch der Eliten“

Die Soziologin Elzbieta Korolczuk über die weltweiten Netzwerke der Ultrakonservativen, die gegen Abtreibung und LGBTQ-Rechte kämpfen.
Ultrakonservative gegen Abtreibung und Feminismus: „Es geht um den Austausch der Eliten“
Mobilitätswende: Es reicht nicht, vor der Klimakrise zu warnen

Kommentar

Mobilitätswende: Es reicht nicht, vor der Klimakrise zu warnen

Umweltschutz zieht als Argument zu wenig, um Menschen vom Auto aufs Rad zu locken. Die Städte müssen so umgebaut werden, dass sich das Auto weniger lohnt. Der Kommentar.
Mobilitätswende: Es reicht nicht, vor der Klimakrise zu warnen
Ganztagsangebot an Schulen: Die Chance nutzen

Kommentar

Ganztagsangebot an Schulen: Die Chance nutzen

Ab 2026 haben Grundschulkinder einen Anspruch auf Ganztagsbetreuung. Doch es reicht nicht, nur über die Zahl der Betreuungsplätze zu sprechen. Der Kommentar.
Ganztagsangebot an Schulen: Die Chance nutzen
Afghanistan: „Die Ortskräfte haben ihr Leben riskiert“

Entwicklungszusammenarbeit

Afghanistan: „Die Ortskräfte haben ihr Leben riskiert“

GIZ-Beschäftigte fordern mehr Hilfe für afghanisches Personal. Sonst werde die Taliban sie für ihr Engagement zur Rechenschaft ziehen.
Afghanistan: „Die Ortskräfte haben ihr Leben riskiert“
Radikale Islamisten in Afghanistan: „Die Taliban bleiben bewusst vage“

Interview

Radikale Islamisten in Afghanistan: „Die Taliban bleiben bewusst vage“

Der Jurist Idris Nassery spricht im Interview über die Pläne der islamistischen Taliban in Afghanistan, die Scharia und seine Kindheit in Kabul.
Radikale Islamisten in Afghanistan: „Die Taliban bleiben bewusst vage“