Stefan Simon

Stefan Simon

Stefan Simon ist Redakteur der Frankfurter Rundschau im Ressort Frankfurt und Rhein-Main.

Zuletzt verfasste Artikel:

Frankfurt – Der hoffnungslose Kampf einer Mieterin

ABG Frankfurt Holding

Frankfurt – Der hoffnungslose Kampf einer Mieterin

Über ein Jahr leidet Sonja Schmidtke unter dem Konflikt mit ihrem Vermieter, der ABG. Die Frankfurterin erhält Kündigungen, sucht nach einer neuen Wohnung und scheitert.
Frankfurt – Der hoffnungslose Kampf einer Mieterin
Frankfurt: Protest gegen Räumung am Ostbahnhof

Wohnen

Frankfurt: Protest gegen Räumung am Ostbahnhof

Mehrere linke Bündnisse fordern ein Ende von Gentrifizierung und Verdrängung. Die Linke solidarisiert sich mit den Bewohnerinnen und Bewohnern vom Wagenplatz.
Frankfurt: Protest gegen Räumung am Ostbahnhof
Gewalt gegen Frauen: Hilfesystem ist in der Corona-Pandemie überlastet

Gewalt gegen Frauen

Gewalt gegen Frauen: Hilfesystem ist in der Corona-Pandemie überlastet

Häusliche Gewalt ist während der Corona-Pandemie gestiegen. Doch auch andere Probleme bereiten den Frauenhäusern Sorgen.
Gewalt gegen Frauen: Hilfesystem ist in der Corona-Pandemie überlastet
Protest an der Konstablerwache: „Es ist an der Zeit zu handeln“

Frankfurt

Protest an der Konstablerwache: „Es ist an der Zeit zu handeln“

Die Seebrücke Frankfurt fordert die Stadt Frankfurt zur Aufnahme von Geflüchteten an der polnisch-belarussischen Grenze auf.
Protest an der Konstablerwache: „Es ist an der Zeit zu handeln“
Frankfurt: Methadon auch ohne Krankenschein

Suchthilfe

Frankfurt: Methadon auch ohne Krankenschein

Zwei Ärzte in Frankfurt behandeln Drogenabhängige, die keine Krankenversicherung haben. Laut dem Drogenreferat soll das Projekt verfestigt werden.
Frankfurt: Methadon auch ohne Krankenschein
Für die Menschen im Viertel

Ostend

Für die Menschen im Viertel

Während des ersten Lockdowns unterstützt Niels Sanders Familien in Notlagen. Er ist noch heute sehr aktiv und hat stets für alle ein offenes Ohr.
Für die Menschen im Viertel
Moses Pelham macht mit: Hilfsaktion für Bedürftige in Frankfurt

Soziales Engagement

Moses Pelham macht mit: Hilfsaktion für Bedürftige in Frankfurt

Der Musikproduzent Moses Pelham und die Bernd-Reisig-Stiftung organisieren eine Impf- und Essaktion für Bedürftige im Ratskeller am Frankfurter Römer.
Moses Pelham macht mit: Hilfsaktion für Bedürftige in Frankfurt
Syrer in Dietzenbach: Aufgeben gilt nicht

Dietzenbach

Syrer in Dietzenbach: Aufgeben gilt nicht

Der vor sechs Jahren aus Syrien geflüchtete Mohammed Shami baut sich in Dietzenbach eigenständig ein neues Leben auf. Im Karate-Verein trainiert er heute Kinder und Jugendliche.
Syrer in Dietzenbach: Aufgeben gilt nicht
Debatte über „Cancel Culture“: Gendern und die (un)freie Sprache

Frankfurter Buchmesse

Debatte über „Cancel Culture“: Gendern und die (un)freie Sprache

In der Festhalle wird diskutiert, welche Auswirkungen identitätspolitische Ansprüche auf die Sprache und Literatur haben.
Debatte über „Cancel Culture“: Gendern und die (un)freie Sprache
Frankfurter Buchmesse: Gespräch über die Entwurzelung der Herkunft

Buchmesse

Frankfurter Buchmesse: Gespräch über die Entwurzelung der Herkunft

Ein Gespräch zwischen dem kanadischen Innu-Autor Michel Jean und der spanischen Romanautorin Najat El Hachmi im Pavillon des Ehrengastlandes Kanada.
Frankfurter Buchmesse: Gespräch über die Entwurzelung der Herkunft
„Stiftung Solidarität Frankfurt“ will Engagement sichtbar machen

Soziales

„Stiftung Solidarität Frankfurt“ will Engagement sichtbar machen

Die Stiftung möchte Initiativen, Vereine und Träger für solidarisches Handeln auszeichnen. Dafür vergibt sie alle zwei Jahre den Solidaritätspreis, der mit 10 000 Euro dotiert ist.
„Stiftung Solidarität Frankfurt“ will Engagement sichtbar machen
Tausende Unternehmen suchen Nachfolge

Frankfurt

Tausende Unternehmen suchen Nachfolge

Der Verein für Kultur und Bildung (Kubi) in Frankfurt setzt mit seinem neuen Projekt „follow mi“ auf migrantische Gründungsinteressierte.
Tausende Unternehmen suchen Nachfolge
Linke demonstrieren spontan in Frankfurt

Freilassung von zwei Antifaschisten

Linke demonstrieren spontan in Frankfurt

Linke Demonstranten fordern die Freilassung von zwei Antifaschisten, die zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt wurden. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigungen.
Linke demonstrieren spontan in Frankfurt
Wagenplatz am Ostbahnhof in Frankfurt wird geräumt

Frankfurt

Wagenplatz am Ostbahnhof in Frankfurt wird geräumt

Die Besetzerinnen und Besetzer der Brachfläche müssen bis zum 6. Dezember gehen, obwohl sie mit der Eigentümerin, der Hotelkette Premier Inn, in Verhandlung für eine Zwischennutzung standen.
Wagenplatz am Ostbahnhof in Frankfurt wird geräumt
Frankfurt: Projekte gegen Hass und Rassismus

Frankfurt

Frankfurt: Projekte gegen Hass und Rassismus

Der Verein für Kultur und Bildung gibt in der Union Halle in Frankfurt Einblick in drei neue Projekte. Es geht um den Kampf gegen Rassismus und Extremismus.
Frankfurt: Projekte gegen Hass und Rassismus
Aus Kabul nach Frankfurt: Zurück in die Freiheit

Frankfurt

Aus Kabul nach Frankfurt: Zurück in die Freiheit

Einen Monat saßen Lutfur Shafiq und Shamsul Baschichel in Kabul fest, ehe sie nach Frankfurt kamen. Ein Doppelporträt über gescheiterte Fluchtversuche und die Angst vor den Taliban.
Aus Kabul nach Frankfurt: Zurück in die Freiheit
Afghanistan: Linke in Hessen fordert Aufnahmeprogramm für Schutzsuchende

Hessen

Afghanistan: Linke in Hessen fordert Aufnahmeprogramm für Schutzsuchende

Hessen soll Geflüchtete aufnehmen und Nachzug ermöglichen.
Afghanistan: Linke in Hessen fordert Aufnahmeprogramm für Schutzsuchende
Frankfurt - Zwangsräumung wirft Fragen auf

Mobbing und Schikane

Frankfurt - Zwangsräumung wirft Fragen auf

In Sachsenhausen wirft eine Mieterin dem Hausherrn Mobbing und Schikane vor. Nun musste sie ihre Wohnung zwangsräumen.
Frankfurt - Zwangsräumung wirft Fragen auf
Vielfalt in der Kommunalpolitik

Frankfurt

Vielfalt in der Kommunalpolitik

Veranstaltungen und Diskussionsrunden befassen sich mit der Teilhabe aller Menschen in unserer Stadt. Die Initiative „Ich bin dabei“ hat vier Kommunalpolitiker:innen mit Migrationsbiografie eingeladen.
Vielfalt in der Kommunalpolitik
Nachhaltiger Konsum: Weniger Fleisch für das Klima

Frankfurt

Nachhaltiger Konsum: Weniger Fleisch für das Klima

Das Klimagourmet-Festival, das vom 16. bis zum 26. September in Frankfurt stattfindet, wirbt für nachhaltige Ernährung. Das Festival lockt mit zahlreichen Workshops und Führungen
Nachhaltiger Konsum: Weniger Fleisch für das Klima
Frankfurt: Fußgängerampel verbindet Schwanheim mit Mainufer

Schwanheim

Frankfurt: Fußgängerampel verbindet Schwanheim mit Mainufer

Beim Ortstermin nutzt ein Bürger die Gelegenheit, um sich bei Umweltdezernentin Rosemarie Heilig (Grüne) über vermüllte Grillplätze zu beschweren.
Frankfurt: Fußgängerampel verbindet Schwanheim mit Mainufer
Diskussion im Römer: Gemeinsam gegen den Antisemitismus

Frankfurt

Diskussion im Römer: Gemeinsam gegen den Antisemitismus

Das Projekt „Words Matter“ will gegen steigenden Hass und Hetze in den Sozialen Medien vorgehen.
Diskussion im Römer: Gemeinsam gegen den Antisemitismus
„Wir wollen ein Ende der IAA“

Internationale Automobilaustellung

„Wir wollen ein Ende der IAA“

Liv Roth vom linken Bündnis „Ums Ganze!“ fordert eine radikale Mobilitätswende.
„Wir wollen ein Ende der IAA“
Festival in Offenbach: Von knarrzigen Gitarren bis zum singenden Ei

Offenbach

Festival in Offenbach: Von knarrzigen Gitarren bis zum singenden Ei

An sechs Orten am Offenbacher Mainufer besticht das Riviera-Festival am Wochenende mit Livemusik, Kunstausstellungen und Performances.
Festival in Offenbach: Von knarrzigen Gitarren bis zum singenden Ei
Die Geschichte eines Geflüchteten: „Ich habe viele Leute vor meinen Augen sterben sehen“

Aus Afghanistan nach Deutschland

Die Geschichte eines Geflüchteten: „Ich habe viele Leute vor meinen Augen sterben sehen“

Ali Hassani flüchtete 2015 aus Afghanistan nach Deutschland. Der 22-Jährige will in den Profiboxsport aufsteigen - doch der Weg dorthin ist nicht einfach.
Die Geschichte eines Geflüchteten: „Ich habe viele Leute vor meinen Augen sterben sehen“
Immigrationsbuchmesse: Von Frankfurt in die ganze Welt

Messe

Immigrationsbuchmesse: Von Frankfurt in die ganze Welt

Die Immigrationsbuchmesse würdigt die Opfer des Hanauer Anschlags vom 19. Februar 2020. Der Buchpreis geht an Nizaqete Bislimi für ihre Autobiografie „Durch die Wand“.
Immigrationsbuchmesse: Von Frankfurt in die ganze Welt
Frankfurt: Frauennotruf legt Jahresbericht vor

Gewalt gegen Frauen

Frankfurt: Frauennotruf legt Jahresbericht vor

Die Pandemie bringt keine erhöhten Fallzahlen beim Frauennotruf mit sich. Dennoch war das Jahr 2020 eine große Herausforderung für die Beratungsstelle.
Frankfurt: Frauennotruf legt Jahresbericht vor
Cannabis legalisieren

Drogen

Cannabis legalisieren

Nur durch die Legalisierung von Drogen haben Prävention, Verbraucherschutz und Geldflusskontrolle überhaupt eine Chance. Der Kommentar.
Cannabis legalisieren
Sorgen um Familien in Afghanistan - „Ein humanitäres Armutszeugnis“

Trauer und Wut

Sorgen um Familien in Afghanistan - „Ein humanitäres Armutszeugnis“

Die in Frankfurt lebenden Qudsia Scharifi und Nesam Halim bangen um das Leben ihrer Familien in Afghanistan. Auch in Frankfurt sammelt sich die Diaspora für eine Protestaktion.
Sorgen um Familien in Afghanistan - „Ein humanitäres Armutszeugnis“
Eintrittskarten im Main-Kinzig-Kreis online buchen

Main-Kinzig

Eintrittskarten im Main-Kinzig-Kreis online buchen

Tickets für viele Freizeitaktivitäten und Erlebnisse können übers Internet gekauft werden.
Eintrittskarten im Main-Kinzig-Kreis online buchen
Hanau: direkte Hilfe für Flutwasseropfer

Hanau

Hanau: direkte Hilfe für Flutwasseropfer

Fünf Feuerwehrleute berichten über ihren Einsatz in Ahrweiler. Dort sei es „entsetzlich“ gewesen.
Hanau: direkte Hilfe für Flutwasseropfer
Klimastreik in Frankfurt: Fridays for Future mobilisiert für Aktionstag

Demonstration

Klimastreik in Frankfurt: Fridays for Future mobilisiert für Aktionstag

Am 13. August steht der erste bundesweite Klimastreik in der Corona-Pandemie der „Fridays for Future“-Bewegung an. Was ist in Frankfurt geplant? Wie verläuft der Klimastreik? Ein Überblick
Klimastreik in Frankfurt: Fridays for Future mobilisiert für Aktionstag
Matinee im Offenbacher Ledermuseum

Offenbach

Matinee im Offenbacher Ledermuseum

Veranstaltung im Rahmen der Gesprächsreise „Leder im Wandel“ am 22. August.
Matinee im Offenbacher Ledermuseum
Freiluftgalerie in Hanau eröffnet

Hanau

Freiluftgalerie in Hanau eröffnet

Neun Künstlerinnen und Künstler haben Graffiti als erstes Projekt gestaltet.
Freiluftgalerie in Hanau eröffnet
„Fridays for Future“: Das System aus den Angeln heben

Porträt der Woche

„Fridays for Future“: Das System aus den Angeln heben

Rosa und Konstantin engagieren sich seit 2019 bei den „Fridays for Future“ und planen derzeit auf Hochtouren den bundesweiten Klimastreik am 13. August in Frankfurt.
„Fridays for Future“: Das System aus den Angeln heben
Aktivistin aus Frankfurt überlebt Attentat in Kolumbien

Tödlicher Angriff

Aktivistin aus Frankfurt überlebt Attentat in Kolumbien

Eine Frankfurterin beteiligt sich an den Protesten in Kolumbien. Knapp nur entkommt sie bei einem Attentat dem Tod – ihr Freund stirbt.
Aktivistin aus Frankfurt überlebt Attentat in Kolumbien
Vorhersage für Covid-19-Zahlen

Hessen

Vorhersage für Covid-19-Zahlen

Projektteam des Netzwerks Universitätsmedizin erstellt wöchentlich präzise Prognosen.
Vorhersage für Covid-19-Zahlen
Corona-Infektion trotz vollständiger Impfung – ein Erfahrungsbericht

Pandemie

Corona-Infektion trotz vollständiger Impfung – ein Erfahrungsbericht

FR-Autor Stefan Simon berichtet über seine Corona-Infektion. Deutschlandweit gibt es rund 12.000 Impfdurchbrüche, davon gehen 1.000 auf die Delta-Variante zurück.
Corona-Infektion trotz vollständiger Impfung – ein Erfahrungsbericht
Konflikt in der Bildungsstätte Anne Frank beigelegt

Bildungsarbeit

Konflikt in der Bildungsstätte Anne Frank beigelegt

Der Betriebsrat und der Vorstand der Bildungsstätte Anne Frank haben ihre internen Streitigkeiten beigelegt. Der Betriebsrat hatte sich in seiner Arbeit behindert gesehen und war vor Gericht gezogen.
Konflikt in der Bildungsstätte Anne Frank beigelegt
Jugendliche in Frankfurt: Endlich wieder zusammen chillen

Coronavirus

Jugendliche in Frankfurt: Endlich wieder zusammen chillen

Über Monate durften Jugendliche ihre Freizeit nicht in Jugendzentren verbringen. Nun kehren sie in die offenen Treffs zurück.
Jugendliche in Frankfurt: Endlich wieder zusammen chillen
Jugendarbeit in der Krise

Porträt

Jugendarbeit in der Krise

„Der Kontakt fehlte“, sagt die angehende Sozialarbeiterin Deborah Scheerer aus Frankfurt.
Jugendarbeit in der Krise
Initiative gegen Rassismus in Frankfurt gestartet

Migrantische Organisationen

Initiative gegen Rassismus in Frankfurt gestartet

Der Verein für Kultur und Bildung (Kubi) vernetzt mit dem Projekt „Mond“ migrantische Organisationen im Kampf gegen Rassismus. Bereits 14 Organisationen und Vereine sind dabei.
Initiative gegen Rassismus in Frankfurt gestartet