Holger Pegelow

Zuletzt verfasste Artikel:

Auch Biohöfe spüren die Krise

Auch Biohöfe spüren die Krise

Hohe Energiepreise, Inflation, Corona und Ukraine-Krieg - die Krisen drücken auf die Kauflaune der Verbraucher. Wenn Heizen immer teurer wird, muss oft an den Lebensmitteln gespart werden. Experten sehen deshalb die hochpreisige Biobranche in der Krise. Aber ist das tatsächlich so? Wie sieht es in der südlichen Wetterau aus?
Auch Biohöfe spüren die Krise
Aus für Nackenduschen

Aus für Nackenduschen

Das Hallenbad bleibt trotz steigender Energiepreise geöffnet, aber es wird dort spürbare Veränderungen geben. Zudem will die Stadt Karben Maßnahmen ergreifen, um mit der Energiekrise fertig zu werden. In einer Bürgerversammlung sind Pläne dafür jetzt vorgestellt worden - auch die für einen kompletten Stromausfall.
Aus für Nackenduschen
Balancieren auf der Herbstwelle: Wie ist die Lage in den GZW-Krankenhäusern?

Corona-Pandemie

Balancieren auf der Herbstwelle: Wie ist die Lage in den GZW-Krankenhäusern?

Auch im dritten Corona-Jahr kommen Krankenhäuser an ihr Limit. Die Herbstwelle schlägt zu. Gilt das auch für die Krankenhäuser des GZW in Bad Nauheim und Friedberg?
Balancieren auf der Herbstwelle: Wie ist die Lage in den GZW-Krankenhäusern?
Viele Fragen zu den Windrädern

Viele Fragen zu den Windrädern

Sie sind Ihrer Aufgabe nicht nachgekommen, uns hier vernünftig zu informieren. 95 Prozent der Karten können wir nicht verstehen.“ Nachdem Moderatorin Carla Schönfelder die Fragerunde des Publikums eröffnet hatte, zeigte der erste Beitrag, was viele der gut 200 Anwesenden im Saal des Karbener Bürgerzentrums wohl gedacht hatten: Sie hatten die Worte vernommen, aber wenig verstanden.
Viele Fragen zu den Windrädern
Wieder Umsteigen in Ersatzbusse

Wieder Umsteigen in Ersatzbusse

Die letzte Sperrung der Main-Weser-Bahn liegt noch gar nicht so lange zurück, da steht die nächste bevor. Weil die Arbeiten zum viergleisigen Ausbau der Strecke unvermindert weitergehen, werden die Herbstferien sowie die Wochenenden davor und danach für weitere Sperrungen genutzt. Und das hat Folgen, denn ab dem heutigen späten Abend heißt es: Umsteigen in den Bus.
Wieder Umsteigen in Ersatzbusse
Erdraketen bringen Glasfaserkabel

Erdraketen bringen Glasfaserkabel

In Bad Vilbel gibt es genau zwei Bereiche, in denen bereits schnelles Glasfasernetz verlegt ist: die Ziegelei und der Quellenpark. Das soll sich in den kommenden Jahren ändern. Die Deutsche Giga Netz will die ganze Stadt mit einem Glasfasernetz überziehen. Dazu hat jetzt die Auftaktveranstaltung stattgefunden. Im privaten, schulischen und beruflichen Bereich sind immer mehr Menschen auf schnelle Datenübertragung angewiesen.
Erdraketen bringen Glasfaserkabel
Weiter nicht durch die Innenstadt

Weiter nicht durch die Innenstadt

Die Bauarbeiten in der Frankfurter Straße in Höhe des Marktplatzes und des Alten Rathauses von Bad Vilbel sind seit gut zwei Wochen beendet. Doch der 30er-Bus rollt nach wie vor über die Kasseler Straße, so wie die Monate vorher. Und das hat einen gewichtigen Grund.
Weiter nicht durch die Innenstadt
Stadt verklagt das Land Hessen

Stadt verklagt das Land Hessen

Im Landesentwicklungsplan (LEP) sind Kriterien festgelegt, welche Anforderungen Kommunen erfüllen müssen, die als Mittelzentrum eingestuft werden wollen und damit Zuschüsse vom Land erhalten. In einem Mittelzentrum gibt es Einrichtungen von überörtlicher Bedeutung, es muss eine Stadtmitte existieren. So will der LEP etwa, dass im zentralen Ortsteil 7000 Menschen wohnen.
Stadt verklagt das Land Hessen
Windpark bei Petterweil geplant

Windpark bei Petterweil geplant

Die Stadt Karben plant einen Windpark bei Petterweil. Er soll, wie schon seit Jahren in Kloppenheim, aus vier oder fünf Windrädern bestehen. Damit und mit weiteren Maßnahmen will sich die Stadt unabhängig machen von fossilen Energieträgern. Die Bürgerinnen und Bürger sollen sich beteiligen können. Am heutigen Dienstag ist eine erste Informationsveranstaltung geplant.
Windpark bei Petterweil geplant
Für den Verkehr freigegeben

Für den Verkehr freigegeben

Einige schienen es am Freitag noch gar nicht glauben zu wollen: Monatelang mussten die Autofahrerinnen und Autofahrer den Marktplatz umfahren, weil der für den Verkehr gesperrt war. Seit gestern ist er wieder geöffnet; die Autofahrer fuhren aber nur zögerlich an. Es gab keine offizielle Eröffnung, lediglich die Schilder „Sackgasse, frei bis Netto“ sind umgedreht worden.
Für den Verkehr freigegeben
Bahnausbau nimmt Fahrt auf

Bahnausbau nimmt Fahrt auf

Für die Fahrgäste aus der Wetterau waren die vergangenen zwölf Wochen im ÖPNV eine wahre Geduldsprobe. Denn die S6 verkehrte zunächst im ausgedünnten Takt, dann acht Wochen gar nicht mehr. Bus fahren war angesagt. Während dieser Zeit hat der Ausbau der Main-Weser-Bahn mächtig Fahrt aufgenommen. Ab Montag wird die S6 wieder normal fahren - und das auf den neuen Gleisen.
Bahnausbau nimmt Fahrt auf