Peter Hanack

Peter Hanack

Peter Hanack ist Redakteur der Frankfurter Rundschau im Ressort Frankfurt und Rhein-Main. Gerne beobachtet und beschreibt er, was sich in den Schulen tut und wie sich die Region entwickelt.

Zuletzt verfasste Artikel:

Wirtschaftsminister Al-Wazir: Lage beim Gas auch in Hessen „sehr ernst“

Energiekrise

Wirtschaftsminister Al-Wazir: Lage beim Gas auch in Hessen „sehr ernst“

Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir mahnt zum Sparen bei Gasverbrauch. Sonst könnten die Speicher im Winter leer sein. Und das Kohlekraftwerk Staudinger bei Hanau soll länger laufen.
Wirtschaftsminister Al-Wazir: Lage beim Gas auch in Hessen „sehr ernst“
Sie tragen Wasser von Frankfurt zurück in den Vogelsberg

Klimakrise

Sie tragen Wasser von Frankfurt zurück in den Vogelsberg

Symbolischer „Wasserlauf“ am 16. Juli soll auf die ernste Lage im Mittelgebirge aufmerksam machen. Das Grundwasser wird fast überall in Hessen knapp. Der Appell lautet: sparen.
Sie tragen Wasser von Frankfurt zurück in den Vogelsberg
Abitur stresst Hessens Lehrkräfte

Schule

Abitur stresst Hessens Lehrkräfte

Der hessische Philologenverband fordert mehr Zeit für die Korrekturen der schriftlichen Arbeiten. Die längere Prüfungsdauer für die Schüler und Schülerinnen hat nicht unbedingt geholfen.
Abitur stresst Hessens Lehrkräfte
Glaube, Hoffnung, Poolparty: Kirche und Jugend in Hessen

Jugendkirchentag

Glaube, Hoffnung, Poolparty: Kirche und Jugend in Hessen

Beim Jugendkirchentag in Gernsheim am Rhein geht es vielen Jugendlichen ums Feiern und um die Zukunft von Kirche – nicht nur in Hessen.
Glaube, Hoffnung, Poolparty: Kirche und Jugend in Hessen
Von Mobilität bis Luftfahrt

Beispiele

Von Mobilität bis Luftfahrt

Die Schülerinnen und Schüler haben sich viele Gedanken über die unterschiedlichsten Bereiche des gesellschaftlichen Lebens und die Umwelt gemacht.
Von Mobilität bis Luftfahrt
Kann man Hessens Wald nutzen und doch erhalten?

Wettbewerb

Kann man Hessens Wald nutzen und doch erhalten?

FR-Wettbewerb „Präsentieren & Gewinnen“: Wir stellen zehn besonders gelungene Beiträge von Schülern und Schülerinnen vor.
Kann man Hessens Wald nutzen und doch erhalten?
Hessischer Friedenspreis: „Die Kinder und Jugendlichen zeigen, wie eine Welt ohne Krieg aussehen könnte“

Bertha von Suttner-Preis

Hessischer Friedenspreis: „Die Kinder und Jugendlichen zeigen, wie eine Welt ohne Krieg aussehen könnte“

Thomas Carl Schwoerer, Sprecher der Deutschen Friedensgesellschaft, spricht über den neuen Bertha-von-Suttner-Friedenspreis und die mit diesem Preis in Frankfurt Ausgezeichneten.
Hessischer Friedenspreis: „Die Kinder und Jugendlichen zeigen, wie eine Welt ohne Krieg aussehen könnte“
Krieg und Inflation bremsen Wohnungsbau in Hessen aus

Immobilien

Krieg und Inflation bremsen Wohnungsbau in Hessen aus

Die hessische Bauwirtschaft fordert mehr Grundstücke von den Kommunen und eine höhere Förderung vom Land. Sonst werden bauen, kaufen oder mieten unbezahlbar.
Krieg und Inflation bremsen Wohnungsbau in Hessen aus
Limburgs Bischof Bätzing dringt auf Reformen

Katholische Kirche

Limburgs Bischof Bätzing dringt auf Reformen

Frauen und Homosexuelle sollen in der katholischen Kirche gleichgestellt werden. Noch dieses Jahr soll das Arbeitsrecht geändert werden. Denn die Zeit drängt.
Limburgs Bischof Bätzing dringt auf Reformen
Pflegesohn sexuell missbraucht: Katholische Kirche verurteilt ehemaligen Pfarrer

Kirche und Missbrauch

Pflegesohn sexuell missbraucht: Katholische Kirche verurteilt ehemaligen Pfarrer

Verantwortliche im Bistum Limburg sollen den Täter in Schutz genommen haben. Heute sind die Verbrechen strafrechtlich verjährt. Er kommt mit einer geringen Strafe davon. Das Opfer hatte die Taten öffentlich gemacht.
Pflegesohn sexuell missbraucht: Katholische Kirche verurteilt ehemaligen Pfarrer
Enttäuschung über Türkisch als Modellprojekt an Hessens Schulen

Fremdsprachen-Unterricht

Enttäuschung über Türkisch als Modellprojekt an Hessens Schulen

Die Sprache solle reguläres Unterrichtsfach werden, fordern Eltern, Lehrkräfte und Schülerschaft. Das hessische Kultusministerium versuche stattdessen, Türkisch zu verhindern.
Enttäuschung über Türkisch als Modellprojekt an Hessens Schulen
Deutschlands Schulen nach Corona: Schlechte Noten für die Handschrift

Bildung

Deutschlands Schulen nach Corona: Schlechte Noten für die Handschrift

Schüler und Schülerinnen in Deutschland haben immer mehr Mühe, schnell und flüssig zu schreiben. Das behindert auch das Lernen. Und vergrößert die Bildungsungerechtigkeit.
Deutschlands Schulen nach Corona: Schlechte Noten für die Handschrift
Hessens Handwerk macht gute Geschäfte

Wirtschaft

Hessens Handwerk macht gute Geschäfte

Hessische Betriebe sind laut Umfrage der Handwerkskammern mit ihrer Situation trotz Corona-Pandemie zumeist zufrieden. Doch der Ukraine-Krieg bringt neue Belastungen.
Hessens Handwerk macht gute Geschäfte
„Mein Beruf als Erzieherin wird in Deutschland mehr geschätzt“

Arbeitsmarkt

„Mein Beruf als Erzieherin wird in Deutschland mehr geschätzt“

Alejandra Maestre aus Kolumbien erzählt, warum sie schon bald nach Hessen kommen wird.
„Mein Beruf als Erzieherin wird in Deutschland mehr geschätzt“
Aus Kolumbien nach Hessen

Arbeitsmarkt

Aus Kolumbien nach Hessen

Die Agentur Talent-Orange aus Frankfurt schult und vermittelt Arbeitskräfte aus dem Ausland.
Aus Kolumbien nach Hessen
Hessen: Evangelische Kirche billigt Waffenlieferungen an Ukraine

Kirche und Krieg

Hessen: Evangelische Kirche billigt Waffenlieferungen an Ukraine

Synode der EKHN hält Selbstverteidigung für rechtens. Die Resolution der Synode in Frankfurt wurde einstimmig verabschiedet. Ärger gibt es um die russisch-orthodoxe Kirche in Russland.
Hessen: Evangelische Kirche billigt Waffenlieferungen an Ukraine
Städtetag-Direktor: „Die Ortsbeiräte in Hessen sind unverzichtbar“

50 Jahre Ortsbeiräte

Städtetag-Direktor: „Die Ortsbeiräte in Hessen sind unverzichtbar“

Städtetagsdirektor Stephan Gieseler spricht über die Funktion der Ortsbeiräte, Sachverstand in den Stadtteilen und die Bedeutung für die Städte und Gemeinden in Hessen.
Städtetag-Direktor: „Die Ortsbeiräte in Hessen sind unverzichtbar“
Die Gebietsreform der 1970er Jahre war in Hessen eine wilde Zeit

Kommunen

Die Gebietsreform der 1970er Jahre war in Hessen eine wilde Zeit

Aus 2642 selbstständigen Gemeinden wurden innerhalb weniger Jahre nur noch 1233. Heute hat Hessen gar nur noch 416 eigenständige Kommunen. Ein eigenes Kapitel ist die Stadt Lahn.
Die Gebietsreform der 1970er Jahre war in Hessen eine wilde Zeit
Frankfurt: Schulpartnerschaften ermöglichen den Perspektivwechsel

Bildung

Frankfurt: Schulpartnerschaften ermöglichen den Perspektivwechsel

Bildungsexpertin Ohlig über Schulpartnerschaften, Elterntaxis und die Frage nach der Schuld am Klimwandel
Frankfurt: Schulpartnerschaften ermöglichen den Perspektivwechsel
Vier Tage Festival in Hessen: „Nicht nur gemeinsam beten“

Kirche und Jugend

Vier Tage Festival in Hessen: „Nicht nur gemeinsam beten“

Jugendpfarrer Gernot Bach-Leucht von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau spricht über Glauben und Party machen. Und warum viele junge Menschen beim Berufseinstieg aus der Kirche austreten.
Vier Tage Festival in Hessen: „Nicht nur gemeinsam beten“
Freude aufs Zusammensein beim Jugendkirchentag in Hessen

Jugend und Kirche

Freude aufs Zusammensein beim Jugendkirchentag in Hessen

Das große kirchliche Jugendfestival findet nach eine vierjährigen Corona-Zwangspause nun in Gernsheim am Rhein statt. Es geht um Klimakrise, Krieg aber auch um Party und Spaß haben.
Freude aufs Zusammensein beim Jugendkirchentag in Hessen
In Hessen gibt es Streit über den Wassercent

Klimawandel

In Hessen gibt es Streit über den Wassercent

Der Naturschutzverband Schutzgemeinschaft Vogelsberg fordert die Einführung einer neuen Abgabe in Hessen, um Geld für den Grundwasserschutz einzusammeln. Der Steuerzahlerbund ist dagegen.
In Hessen gibt es Streit über den Wassercent
Mehr Unfälle mit E-Scootern und Pedelecs in Hessen

Hessische Verkehrsstatistik

Mehr Unfälle mit E-Scootern und Pedelecs in Hessen

Eine Zunahme der Unfälle gibt es in Hessen auch bei Pedelecs und E-Scootern Dafür gab es 2021 so wenige Verkehrstote wie nie.
Mehr Unfälle mit E-Scootern und Pedelecs in Hessen
Hessen: Mit Wind die Kita finanzieren

EnergieWende

Hessen: Mit Wind die Kita finanzieren

Projekt am Winterstein in der Wetterau hat Modellcharakter für ganz Hessen. Die finanzielle Beteiligung von Kommunen sowie Bürgern und Bürgerinnen an den Windrädern soll deren Akzeptanz erhöhen.
Hessen: Mit Wind die Kita finanzieren
Hessens Kultusminister: Ukraine-Flaggen im Unterricht sind okay

Schule

Hessens Kultusminister: Ukraine-Flaggen im Unterricht sind okay

Minister Lorz verteidigt politisches Statement und wirbt für Solidarität mit der Ukraine. An Hessen Schulen sind viele Geflüchtete angekommen. Und es gibt schon ukrainische Lehrkräfte.
Hessens Kultusminister: Ukraine-Flaggen im Unterricht sind okay
Das Abitur und Corona zehren an Hessens Schulen

Schule

Das Abitur und Corona zehren an Hessens Schulen

Schriftliche Prüfungen für 20 000 Schüler und Schülerinnen haben am Mittwoch begonnen. Weil die Lehrkräfte mit Corona und dem Abitur doppelt belastet sind, werden Unterrichtsausfälle erwartet.
Das Abitur und Corona zehren an Hessens Schulen
Migrationsforscherin: „Man kann auch ohne Deutschkenntnisse einen Job finden“

Aus der Ukraine Geflüchtet

Migrationsforscherin: „Man kann auch ohne Deutschkenntnisse einen Job finden“

Die Migrationsforscherin Yuliya Kosyakova spricht im FR-Interview über gut gebildete Ukrainer:innen, die vor dem Krieg geflüchtet sind, Integrationskurse in Hessen und warum viele in Metropolen wie Frankfurt wollen
Migrationsforscherin: „Man kann auch ohne Deutschkenntnisse einen Job finden“
Russischlehrer aus Hessen: „Die Jugendlichen leben in zwei Informationswelten“

Ukraine-Krieg

Russischlehrer aus Hessen: „Die Jugendlichen leben in zwei Informationswelten“

Stefan Höhbusch unterrichtet Russisch und Religion in Marburg. Im Interview spricht er über Schulpartnerschaften mit Moskau, Konflikte in Familien und die Hoffnung auf Frieden in der Ukraine.
Russischlehrer aus Hessen: „Die Jugendlichen leben in zwei Informationswelten“
An Hessens Schulen gibt es bald Ukrainisch-Unterricht für die Geflüchteten

Flucht vor dem Ukaine-Krieg

An Hessens Schulen gibt es bald Ukrainisch-Unterricht für die Geflüchteten

Das Angebot soll Kultur und Sprache der Ukraine vermitteln und die Bindung der Geflüchteten zu ihrem Heimatland erhalten. 3500 Schulpflichtige sind bereits in den hessischen Schulen angekommen, täglich werden es mehr.
An Hessens Schulen gibt es bald Ukrainisch-Unterricht für die Geflüchteten
Mit dem Sprachkurs aus Hessen den Führerschein bestehen

Wirtschaftsförderung

Mit dem Sprachkurs aus Hessen den Führerschein bestehen

Dario Hergarden aus dem südhessischen Rodgau hat einen Online-Kurs entwickelt, der Missverständnisse bei der Führerscheinprüfung vermeiden soll. Ein Kredit der WI-Bank Hessen hat ihm dabei geholfen.
Mit dem Sprachkurs aus Hessen den Führerschein bestehen
Hessens Bank hilft Firmen und Kommunen mit Geld durch Krieg und Corona

Wirtschaftsförderung

Hessens Bank hilft Firmen und Kommunen mit Geld durch Krieg und Corona

Die WI-Bank Hessen weitet ihre Förderung für Firmen, Selbstständige und Kommunen aus. Wirtschaftsminister Al-Wazir kündigt Unterstützung wegen Folgen des Ukraine-Kriegs an.
Hessens Bank hilft Firmen und Kommunen mit Geld durch Krieg und Corona
Nach den Osterferien beginnt an Hessens Schulen das Abitur

Schule

Nach den Osterferien beginnt an Hessens Schulen das Abitur

Eine größere Auswahl an Aufgaben und mehr Zeit sollen Corona-Nachteile ausgleichen. In Hessen treten 22 000 Schüler und Schülerinnen zur Reifeprüfung an.
Nach den Osterferien beginnt an Hessens Schulen das Abitur
Kurioses und Wissenswertes über Hessen - und warum Poppenhausen nichts mit Sex zu tun hat

Buch

Kurioses und Wissenswertes über Hessen - und warum Poppenhausen nichts mit Sex zu tun hat

Oliver Schmidt sagt: „Ich habe Hessen mit der Muttermilch aufgesogen“Nun hat er auf 146 Seiten aufgeschrieben, was man über das Bundesland im Herzen Deutschlands wissen kann, aber nicht muss
Kurioses und Wissenswertes über Hessen - und warum Poppenhausen nichts mit Sex zu tun hat
Lungenarzt warnt: „Armut und Krieg sind Mutter und Vater der Tuberkulose“

Flucht aus der Ukraine

Lungenarzt warnt: „Armut und Krieg sind Mutter und Vater der Tuberkulose“

Aus der Ukraine Geflüchtete sollten auf Tuberkulose untersucht werden, rät ein Experte.
Lungenarzt warnt: „Armut und Krieg sind Mutter und Vater der Tuberkulose“
Debatte im hessischen Landtag: „Kein Plan für Ganztagsbetreuung“

Schule

Debatte im hessischen Landtag: „Kein Plan für Ganztagsbetreuung“

Die Opposition wirftt der schwarz-grünen Landesregierung ein „Schmalspurprogramm“ vor. Auch in Hessen gilt ab 2026 der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Grundschulkinder. Bis dahin ist noch viel zu tun.
Debatte im hessischen Landtag: „Kein Plan für Ganztagsbetreuung“
Jedes zehnte Windrad in Hessen steht still

Erneuerbare Energien

Jedes zehnte Windrad in Hessen steht still

Bei vielen Anlagen ist das Ende der Laufzeit erreicht. 120 neue Rotoren stehen in Hessen vor der Inbetriebnahme. Sie sind um einiges größer als die bisherigen Windräder.
Jedes zehnte Windrad in Hessen steht still
Hessen: Schwierige Suche nach Unterkünften für Ukraine-Flüchtlinge

Nothilfe

Hessen: Schwierige Suche nach Unterkünften für Ukraine-Flüchtlinge

Gastfamilien kommen bei den offiziellenVermittlungsstellen häufig nicht weiter. Doch häufig drängt die Zeit.
Hessen: Schwierige Suche nach Unterkünften für Ukraine-Flüchtlinge
Lehrkräfte fordern Maskenpflicht in Hessens Schulen

Schule

Lehrkräfte fordern Maskenpflicht in Hessens Schulen

Verbände warnen vor „Kollabieren des Schulsystems“. Das hessische Kultusministerium sieht für den Unterricht in den Schulen keinen Bedarf.
Lehrkräfte fordern Maskenpflicht in Hessens Schulen
Preisträger aus Hessen: „Beim Planen vergesse ich mein Handicap“

Fairwandler-Preis

Preisträger aus Hessen: „Beim Planen vergesse ich mein Handicap“

Kevin Kleiber berichtet, wie man trotz Behinderung ehrenamtlich anderen helfen kann. In Frankfurt ist der Rollstuhlfahrer nun für sein Engagement mit dem Fairwandler-Preis ausgezeichnet worden.
Preisträger aus Hessen: „Beim Planen vergesse ich mein Handicap“
Zwei der besten Lehrerinnen Deutschlands kommen aus Hessen

Deutscher Lehrkräftepreis

Zwei der besten Lehrerinnen Deutschlands kommen aus Hessen

Der Deutsche Lehrkräftepreis geht auch nach Hessen, sogar gleich doppelt. Die Siegerinnen unterrichten in Frankfurt und in Langen.
Zwei der besten Lehrerinnen Deutschlands kommen aus Hessen
270 000 Unterkünfte für Flüchtende: „Die Resonanz zur Hilfe ist überwältigend“

Ukraine-Krieg

270 000 Unterkünfte für Flüchtende: „Die Resonanz zur Hilfe ist überwältigend“

Lukas Kunert hat einer Initiative für Flüchtlinge aus der Ukraine gestartet. Im Interview spricht er über Menschen, die Menschen aus dem Kriegsgebiet bei sich aufnehmen.
270 000 Unterkünfte für Flüchtende: „Die Resonanz zur Hilfe ist überwältigend“
Mordfall Lübcke: Staatsschutz war überfordert

Landtag

Mordfall Lübcke: Staatsschutz war überfordert

Aussagen im Untersuchungsausschuss zum Mordfall Walter Lübcke machen Defizite deutlich.
Mordfall Lübcke: Staatsschutz war überfordert
Frankfurt: Inhaftierter Oberstaatsanwalt Alexander B. wohnte bei einer Kollegin

Verdacht der Untreue und Bestechlichkeit

Frankfurt: Inhaftierter Oberstaatsanwalt Alexander B. wohnte bei einer Kollegin

Der wegen Korruptionsverdachts inhaftierte Frankfurter Oberstaatsanwalt Alexander B. hat nun auch den Rechtspolitischen Ausschuss des Landtags beschäftigt. Angeblich ist er verlobt.
Frankfurt: Inhaftierter Oberstaatsanwalt Alexander B. wohnte bei einer Kollegin
Historiker: „Man hat die Kinder schnell sterben lassen“

Nationalsozialismus

Historiker: „Man hat die Kinder schnell sterben lassen“

Götz Hartmann hat an einer Ausstellung mitgewirkt, die das Schicksal von Kindern von Zwangsarbeiterinnen zum Gegenstand hat. Es geht dabei um Hebammen und um Gräber.
Historiker: „Man hat die Kinder schnell sterben lassen“
Equal Pay Day: Hessens Gewerkschaften fordern Gleichberechtigung von Frauen im Beruf

Gleichberechtigung

Equal Pay Day: Hessens Gewerkschaften fordern Gleichberechtigung von Frauen im Beruf

Gleiches Geld, gleiche Chancen: Am Montag ist Equal Pay Day, am Dienstag dann Internationaler Frauentag. Und gleichzeitig laufen die Betriebsratswahlen.
Equal Pay Day: Hessens Gewerkschaften fordern Gleichberechtigung von Frauen im Beruf
Hessen: Maskenpflicht im Unterricht entfällt vielen „zu früh“

Schule

Hessen: Maskenpflicht im Unterricht entfällt vielen „zu früh“

Die Lockerung im Schulunterricht an Hessens Schulen ab Montag stößt weithin auf Kritik. Auch, wenn die Erleichterungen der Corona-Maßnahmen wünschenswert scheinen.
Hessen: Maskenpflicht im Unterricht entfällt vielen „zu früh“
Doppelt so viel Geld für Hessens Kulturzentren

Kulturszene

Doppelt so viel Geld für Hessens Kulturzentren

Das Land Hessen verdoppelt Fördermittel auf knapp zwei Milionen Euro. Kulturministern Angela Dorn sagt, diese seien „wichtig für Teilhabe und Demokratie“.
Doppelt so viel Geld für Hessens Kulturzentren
Frankfurter Virologe Stürmer: „Der falsche Zeitpunkt, um Masken im Unterricht abzusetzen“

Schule

Frankfurter Virologe Stürmer: „Der falsche Zeitpunkt, um Masken im Unterricht abzusetzen“

Der Frankfurter Virologe Martin Stürmer erwartet viele Ansteckungen mit Corona. Zum einen, weil die Maskenpflicht wegfällt, zum anderen aufgrund einer neuen Variante. Und es gibt noch einen Grund.
Frankfurter Virologe Stürmer: „Der falsche Zeitpunkt, um Masken im Unterricht abzusetzen“
Plan für Windenergie in Südhessen steht

Klimawende

Plan für Windenergie in Südhessen steht

Auf 11 000 Hektar dürfen in Südhessen Rotoren gebaut werden. Dafür wurden 122 Vorranggebiete definiert.
Plan für Windenergie in Südhessen steht
Rassismus und Klimawandel sind Themen der hessischen Schulkinowochen

Filme für Kinder und Jugendliche

Rassismus und Klimawandel sind Themen der hessischen Schulkinowochen

Die Schulkinowochen in Hessen starten mit vollem Programm und verminderter Kapazität. Der Eintritt kostet vier Euro. Anmelden kann man sich bis 4. März.
Rassismus und Klimawandel sind Themen der hessischen Schulkinowochen