Hadija Haruna-Oelker

Hadija Haruna-Oelker

Hadija Haruna-Oelker ist Politikwissenschaftlerin und Kolumnistin der Frankfurter Rundschau.

Zuletzt verfasste Artikel:

Viele Krisen, noch mehr Antworten

Kolumne

Viele Krisen, noch mehr Antworten

Die falsche Asylpolitik der EU darf nicht hinter dem Ukraine-Krieg verschwinden. Beide Probleme müssen gelöst werden. Die Kolumne.
Viele Krisen, noch mehr Antworten
Nicht ermüden

Kolumne

Nicht ermüden

Es passiert so vieles gleichzeitig, was manche überfordert, die sich kümmern wollen. Die Kolumne.
Nicht ermüden
Sharon Dodua Otoo: „Man könnte meinen, Diversity war ein kurzlebiger Trend“

Schwarze Literatur

Sharon Dodua Otoo: „Man könnte meinen, Diversity war ein kurzlebiger Trend“

Schriftstellerin Sharon Dodua Otoo über ihr Festival „Resonanzen“ bei den Ruhrfestpielen.
Sharon Dodua Otoo: „Man könnte meinen, Diversity war ein kurzlebiger Trend“
Mehr Irritationen und Brüche

Kolumne

Mehr Irritationen und Brüche

Es muss mehr Perspektiven geben als das Normale, damit mehr Menschen verstehen, was es für Gleichberechtigung braucht. Die Kolumne.
Mehr Irritationen und Brüche
Streit über Rassismus an Schule in Offenbach: Schülerin will „N-Wort“ nicht vorlesen

Debatte

Streit über Rassismus an Schule in Offenbach: Schülerin will „N-Wort“ nicht vorlesen

Muss eine Schülerin das „N-Wort“ laut vorlesen oder nicht? An dieser Frage entfacht sich an einer Schule in Offenbach ein Streit über Rassismus.
Streit über Rassismus an Schule in Offenbach: Schülerin will „N-Wort“ nicht vorlesen
Gute Geflüchtete, schlechte Geflüchtete: Menschen nicht gegeneinander ausspielen

Kolumne

Gute Geflüchtete, schlechte Geflüchtete: Menschen nicht gegeneinander ausspielen

So richtig es ist, aus der Ukraine flüchtende Menschen aufzunehmen, so sehr muss über Ungleichheiten gesprochen werden. Die Kolumne.
Gute Geflüchtete, schlechte Geflüchtete: Menschen nicht gegeneinander ausspielen
„Die Schönheit der Differenz“ von Hadija Haruna-Oelker: Eine Plädoyer gegen die Norm

Woche gegen Rassismus

„Die Schönheit der Differenz“ von Hadija Haruna-Oelker: Eine Plädoyer gegen die Norm

Die Autorin und FR-Kolumnistin Hadija Haruna-Oelker legt ein Plädoyer für „Die Schönheit der Differenz“ vor: Jeder Mensch trägt etwas von den Perspektiven anderer in sich – und es ist bereichernd, voneinander zu lernen. Ein Auszug
„Die Schönheit der Differenz“ von Hadija Haruna-Oelker: Eine Plädoyer gegen die Norm
Ukraine-Krieg – Der Frieden war nie sicher

Kolumne

Ukraine-Krieg – Der Frieden war nie sicher

Die Verteidigung des Rechts auf das Leben wird in diesem Jahrhundert zentral sein. Die Kolumne zum Ukraine-Krieg.
Ukraine-Krieg – Der Frieden war nie sicher
Rassismus: Kolumbus und Winnetou

Kolumne

Rassismus: Kolumbus und Winnetou

Früh übt sich, rassismuskritisch zu sein. Dann fällt es im Alter nicht mehr so schwer. Die Kolumne.
Rassismus: Kolumbus und Winnetou
Oury Jalloh: Polizeiliche Handlung waren rechtswidrig und institutionell rassistisch - und weiter keine Aufklärung

Kolumne

Oury Jalloh: Polizeiliche Handlung waren rechtswidrig und institutionell rassistisch - und weiter keine Aufklärung

Vor 17 Jahren verbrannte Oury Jalloh in einer Zelle der Dessauer Polizei. Warum keine Aufklärung? Aus Rücksicht auf den Ruf der Polizei? Die Kolumne.
Oury Jalloh: Polizeiliche Handlung waren rechtswidrig und institutionell rassistisch - und weiter keine Aufklärung
Afrozensus: Daten gegen Diskriminierung

Kolumne

Afrozensus: Daten gegen Diskriminierung

Der Afrozensus zeigt, dass struktureller Rassismus keine Glaubensfrage ist. Die Kolumne.
Afrozensus: Daten gegen Diskriminierung
Räume des Widerstands

Kolumne

Räume des Widerstands

Zeichen setzen gegen rechts: Das müssen wir auch in Kunst und Kultur. Aber wie? Die Kolumne.
Räume des Widerstands
Bundestagswahl: Der Erfolg der AfD bleibt gefährlich

Kolumne

Bundestagswahl: Der Erfolg der AfD bleibt gefährlich

Wer auch immer in Zukunft mit wem regiert. Es braucht ein wirkliches Bekenntnis, um gegen Rassismus vorzugehen. Die Kolumne.
Bundestagswahl: Der Erfolg der AfD bleibt gefährlich
Geflüchtete aus Afghanistan: Solidarität statt Abwehr

Kolumne

Geflüchtete aus Afghanistan: Solidarität statt Abwehr

Afghanistan bleibt eine deutsche Angelegenheit. Gut, dass die Nachkommen der Eingewanderten heute mitreden.
Geflüchtete aus Afghanistan: Solidarität statt Abwehr
Entschuldigung!

Kolumne

Entschuldigung!

Echter Fortschritt oder Bußritual? Für historisches Unrecht glaubhaft um Verzeihung zubitten, ist keine einfache Übung. Die Kolumne.
Entschuldigung!
Es hört nicht auf

Kolumne

Es hört nicht auf

Wieder kocht der Rassismus hoch, als Schwarze Fußballer bei der EM ihre Elfmeter verschossen. Aber auch die Bewegung gegen den Hass ist noch lebendig. Die Kolumne.
Es hört nicht auf