Martin Oehlen

Zuletzt verfasste Artikel:

Ahmet Altan: „Hayat heißt Leben“ – Gewalt liegt in der Luft und macht das Atmen schwer

Roman aus dem Gefängnis

Ahmet Altan: „Hayat heißt Leben“ – Gewalt liegt in der Luft und macht das Atmen schwer

Ahmet Altan hat seinen Roman „Hayat heißt Leben“ während seiner Haftzeit geschrieben. Er erzählt darin von staatlicher Willkür und vom Freiraum der Literatur.
Ahmet Altan: „Hayat heißt Leben“ – Gewalt liegt in der Luft und macht das Atmen schwer
„Die Legenden der Juden“ von Louis Ginzberg: In 500 Stunden bis zum Himmel

Jüdische Legenden

„Die Legenden der Juden“ von Louis Ginzberg: In 500 Stunden bis zum Himmel

Fabelhafter Koloss: „Die Legenden der Juden“ von Louis Ginzberg kommen erstmals auf Deutsch heraus.
„Die Legenden der Juden“ von Louis Ginzberg: In 500 Stunden bis zum Himmel
Martin Walser „Traumbuch“: „Unablässig glücklich“

Martin Walser „Traumbuch“

Martin Walser „Traumbuch“: „Unablässig glücklich“

Eine Buchpremiere in Stuttgart mit dem 95 Jahre alten Martin Walser und der Künstlerin Cornelia Schleime.
Martin Walser „Traumbuch“: „Unablässig glücklich“
Jochen Schimmang und sein Roman „Laborschläfer“: „Manche sammeln Leergut – ich schlafe“

„Laborschläfer“

Jochen Schimmang und sein Roman „Laborschläfer“: „Manche sammeln Leergut – ich schlafe“

Der Held, na ja, der Erzähler in Jochen Schimmangs Roman „Laborschläfer“ kommt über die Runden – und erweist sich als aufgeweckter Zeitzeuge bundesdeutscher Geschichte
Jochen Schimmang und sein Roman „Laborschläfer“: „Manche sammeln Leergut – ich schlafe“
Yannic Han Biao Federer „Tao“: Halb was anderes

„Tao“

Yannic Han Biao Federer „Tao“: Halb was anderes

Yannic Han Biao Federer erzählt in seinem Roman „Tao“ formbewusst von groben Klötzen, Köln-Kalker Tristesse, Liebeskummer und einer Reise nach Hongkong.
Yannic Han Biao Federer „Tao“: Halb was anderes
Asako Yuzuki „Butter“: Auch Manako hat gelernt, stets duldsam zu sein

„Butter“

Asako Yuzuki „Butter“: Auch Manako hat gelernt, stets duldsam zu sein

Asako Yuzuki erzählt in „Butter“ die schräge Geschichte einer mutmaßlichen Serienmörderin.
Asako Yuzuki „Butter“: Auch Manako hat gelernt, stets duldsam zu sein
Kim Hye-Jin: „Die Tochter“ – Könnte sie nicht noch rasch einen Ehemann finden?

Roman aus Südkorea

Kim Hye-Jin: „Die Tochter“ – Könnte sie nicht noch rasch einen Ehemann finden?

„Die Tochter“ von Kim Hye-Jin, ein weiterer erfrischender Roman aus Südkorea.
Kim Hye-Jin: „Die Tochter“ – Könnte sie nicht noch rasch einen Ehemann finden?
Willi Achten: „Rückkehr“ – Eskalation in einer Sommernacht

Die 90er Jahre

Willi Achten: „Rückkehr“ – Eskalation in einer Sommernacht

Damals in den 90ern: Willi Achtens „Rückkehr“ ist eine spannende Dorfgeschichte, wenn auch mit etwas viel Verzögerungstaktik erzählt.
Willi Achten: „Rückkehr“ – Eskalation in einer Sommernacht
Lyrik von Heinrich Böll: „Ich liebe euch, ihr Abgeglittenen“

Heinrich Böll

Lyrik von Heinrich Böll: „Ich liebe euch, ihr Abgeglittenen“

Feldversuche eines Prosaschriftstellers: Ein Band versammelt bekannte und unbekannte Lyrik Heinrich Bölls.
Lyrik von Heinrich Böll: „Ich liebe euch, ihr Abgeglittenen“
Klaus Pohl: „Sein oder Nichtsein“ – Durchdrehen, weitermachen

„Sein oder Nichtsein“

Klaus Pohl: „Sein oder Nichtsein“ – Durchdrehen, weitermachen

Der „embedded“ Romancier: Klaus Pohl erzählt von den „Hamlet“-Proben mit Zadek.
Klaus Pohl: „Sein oder Nichtsein“ – Durchdrehen, weitermachen
Edgar Selge „Hast du uns endlich gefunden“: „...desto fremder werde ich mir“

Edgar Selge

Edgar Selge „Hast du uns endlich gefunden“: „...desto fremder werde ich mir“

Der Schauspieler Edgar Selge debütiert im Alter von über 70 Jahren mit einem beeindruckenden autobiografischen Roman.
Edgar Selge „Hast du uns endlich gefunden“: „...desto fremder werde ich mir“
Stephan Thome: „Pflaumenregen“ – Das Puzzle, das wir Identität nennen

Taiwan

Stephan Thome: „Pflaumenregen“ – Das Puzzle, das wir Identität nennen

Mit „Pflaumenregen“ taucht Stephan Thome tief in die Geschichte von Taiwan ein – und in das verwachsene Wurzelwerk einer Familie.
Stephan Thome: „Pflaumenregen“ – Das Puzzle, das wir Identität nennen
Michel Houellebecq im Plural

Michel Houellebecq

Michel Houellebecq im Plural

Kaleidoskopisches Lesebuch: Agathe Novak-Lechevaliers fundamentaler Band zum französischen Schriftsteller ist jetzt auf Deutsch erschienen.
Michel Houellebecq im Plural
C Pam Zhang: „Wie viel von diesen Hügeln ist Gold“ – Was Kinder und Tote erzählen

C Pam Zhang

C Pam Zhang: „Wie viel von diesen Hügeln ist Gold“ – Was Kinder und Tote erzählen

Die chinesisch-amerikanische Autorin C Pam Zhang über goldene Hügel und höllische Albträume.
C Pam Zhang: „Wie viel von diesen Hügeln ist Gold“ – Was Kinder und Tote erzählen
Michael Köhlmeier „Matou“: Lebensansichten des Katers Matou

„Matou“

Michael Köhlmeier „Matou“: Lebensansichten des Katers Matou

Michael Köhlmeier lässt ein ausgesprochen vernünftiges und wissbegieriges Tier kommentierend an den Weltläuften teilnehmen – in den sieben Runden, die ihm traditionell zur Verfügung stehen
Michael Köhlmeier „Matou“: Lebensansichten des Katers Matou
Bae Suah „Weiße Nacht“: Schatten und Hitze in Seoul

Roman

Bae Suah „Weiße Nacht“: Schatten und Hitze in Seoul

Der bildmächtige, surrealistische Roman „Weiße Nacht“ stellt die erfolgreiche südkoreanische Schriftstellerin Bae Suah dem deutschsprachigen Publikum vor
Bae Suah „Weiße Nacht“: Schatten und Hitze in Seoul
Louis Begley: „Hugo Gardners neues Leben“ – Forschungsreise durch das Land des Alters

Roman

Louis Begley: „Hugo Gardners neues Leben“ – Forschungsreise durch das Land des Alters

Die literarische Karriere des Louis Begley begann vor genau 30 Jahren. Nun erscheint sein Roman „Hugo Gardners neues Leben“.
Louis Begley: „Hugo Gardners neues Leben“ – Forschungsreise durch das Land des Alters
Bildbände über Japan: Und verwaschen rosafarben leuchten die Kirschblüten

Japan

Bildbände über Japan: Und verwaschen rosafarben leuchten die Kirschblüten

Fabelhafte Bildbände geben pünktlich zu den Olympischen Spielen Einblicke ins japanische Leben – untrennbar von dem, was sich der europäische Gast darunter vorstellte.
Bildbände über Japan: Und verwaschen rosafarben leuchten die Kirschblüten
Oswald Eggers Mississippi-Buch: Ach, lesen wir erst einmal weiter

Literatur

Oswald Eggers Mississippi-Buch: Ach, lesen wir erst einmal weiter

Urschlamm der Wörter: Oswald Eggers ausuferndes Buch „Entweder ich habe die Fahrt am Mississippi nur geträumt, oder ich träume jetzt“
Oswald Eggers Mississippi-Buch: Ach, lesen wir erst einmal weiter
Audur Ava Ólafsdóttir „Miss Island“: Das Leben der Bohème von Reykjavik

Isländischer Rman

Audur Ava Ólafsdóttir „Miss Island“: Das Leben der Bohème von Reykjavik

Audur Ava Ólafsdóttir erzählt, wie schwierig es ist, im Island der sechziger Jahre Schriftstellerin zu werden. Andererseits: Was kann man hier sonst machen?
Audur Ava Ólafsdóttir „Miss Island“: Das Leben der Bohème von Reykjavik