Mirjam Ulrich

Zuletzt verfasste Artikel:

Nachhaltiges Bauen in Wiesbaden

ARchitektur

Nachhaltiges Bauen in Wiesbaden

Nachhaltige Lösungen gibt es beim Tag der Architektur in Wiesbaden zu sehen. Der Umbau eines früheren Stellwerks in einen Jugendtreff hat bereits entsprechende Preise gewonnen.
Nachhaltiges Bauen in Wiesbaden
Neue Kunst für Wiesbadener Freiluftgalerie

Wiesbaden

Neue Kunst für Wiesbadener Freiluftgalerie

90 internationale Künstlerinnen und Künstler malen beim beim Graffiti-Festival „Meeting of Styles“. Erstmals gibt es eine eigene Wand für Sprüherinnen.
Neue Kunst für Wiesbadener Freiluftgalerie
Zeitgenössische Kunst aus Polen

Wiesbaden

Zeitgenössische Kunst aus Polen

Der Verein Polnischer Kultursalon betreibt seit 20 Jahren die Galerie „Pokusa“. Wie viele Galerien litt sie unter der Corona-Pandemie – viermal musste sie eine Ausstellung verschieben.
Zeitgenössische Kunst aus Polen
Wiesbaden: Paradies für Vögel

Wiesbaden

Wiesbaden: Paradies für Vögel

Bei einer vogelkundliche Führung auf der Deponie Dyckerhoffbruch in Wiesbaden werden Schwarzmilane beringt. Doch die Greifvögel lassen lange auf sich warten.
Wiesbaden: Paradies für Vögel
Ein etwas anderer Spaziergang in Wiesbaden

Wiesbaden

Ein etwas anderer Spaziergang in Wiesbaden

Petra Eberle bietet kulturelle Führungen über den Südfriedhof an. Die Idee kam ihr 2020 während der Corona-Pandemie.
Ein etwas anderer Spaziergang in Wiesbaden
Mehr als nur die Frau an seiner Seite

Wiesbaden

Mehr als nur die Frau an seiner Seite

Das Frauenmuseum zeigt eine Ausstellung über Else Niemöller. Sie stellt ihr Leben in den Mittelpunkt und zeigt sie als eigenständige Persönlichkeit und ebenbürtige Partnerin von Martin Niemöller.
Mehr als nur die Frau an seiner Seite
Wiesbaden: „Ich hatte zuvor keine Ahnung in welch toller Stadt ich lebe“

Wiesbaden

Wiesbaden: „Ich hatte zuvor keine Ahnung in welch toller Stadt ich lebe“

Jutta Szostak moderiert Kulturgespräche bei „Radio Rheinwelle“. 160 Mal wurde die „Blaue Stunde“ bereits aufgenommen.
Wiesbaden: „Ich hatte zuvor keine Ahnung in welch toller Stadt ich lebe“
Doktor Pfeiffer aus Wiesbaden und seine Pflanzen

Wiesbaden

Doktor Pfeiffer aus Wiesbaden und seine Pflanzen

Der Arzt Emil Pfeiffer malte botanische Aquarelle. Mehr als 1110 davon sind in der naturwissenschaftlichen Sammlung des Museums Wiesbaden zu sehen.
Doktor Pfeiffer aus Wiesbaden und seine Pflanzen
Wiesbaden: „Es herrscht eine Aufbruchstimmung“

Wiesbaden

Wiesbaden: „Es herrscht eine Aufbruchstimmung“

Stadtplaner Camillo Huber-Braun spricht über Herausforderungen und Trends. Das Schwierige ist es seiner Ansicht nach, zwischen den drei Belangen Klimawandel, eine Stadt für alle zu schaffen und Arbeitsplätze zu sichern, Kompromisse zu finden.
Wiesbaden: „Es herrscht eine Aufbruchstimmung“
Wiesbaden Mehr öffentliche Toiletten gewünscht

Öffentliche Beteiligung

Wiesbaden Mehr öffentliche Toiletten gewünscht

Bürgerinnen und Bürger bringen Ideen ein zum Rhein-Main-Uferkonzept. Zweite Onlinebefragung läuft noch bis 12. Dezember.
Wiesbaden Mehr öffentliche Toiletten gewünscht
„Wiesbaden fehlt eine klare Identität“

Wiesbaden

„Wiesbaden fehlt eine klare Identität“

Thomas Weichel sieht das „Jahr des Wassers“ als Anstoß für ein neues Image. Die Landeshauptstadt soll sich dadurch als Wasserstadt profilieren.
„Wiesbaden fehlt eine klare Identität“
Wiesbaden: So ließe sich nachhaltiger online einkaufen

Ausstellung im Stadtmuseum

Wiesbaden: So ließe sich nachhaltiger online einkaufen

Umweltschonenderer Versandhandel: Die Ausstellung „My home is my parcel“ im Wiesbadener Stadtmuseum zeigt Lösungsvorschläge.
Wiesbaden: So ließe sich nachhaltiger online einkaufen
Wiesbaden: Kunst als Zugang zum Wald

Wiesbaden

Wiesbaden: Kunst als Zugang zum Wald

Auf dem Goldstein im Rambacher Wald zeigen 23 Künstler und Künstlerinnen ihre Arbeiten. dazu zählen auch Werke über den Borkenkäfer.
Wiesbaden: Kunst als Zugang zum Wald
Von Schönheiten und Schmuddelkindern

Wiesbaden

Von Schönheiten und Schmuddelkindern

Architekturführung mit Christopher Schwarz zu sieben Plätzen der Stadt, die nicht alle gelungen sind. Dass eine gute Gestaltung von Plätzen und deren Aufenthaltsqualität wichtig ist, zeigt nicht zuletzt die Corona-Pandemie.
Von Schönheiten und Schmuddelkindern
Wiesbaden: Mehr Platz in der Fußgängerzone

Wellritzstraße Wiesbaden

Wiesbaden: Mehr Platz in der Fußgängerzone

Die Fußgängerzone in der Wellritzstraße ist verlängert worden - aber noch fehlt das Flair.
Wiesbaden: Mehr Platz in der Fußgängerzone
Poesie-Festival in Wiesbaden

Wiesbaden

Poesie-Festival in Wiesbaden

„Poesie im Park“ lockt Kulturhungrige ins Freie, unter anderem mit „Luftfischen“ und einer „Himmelsleiter“.
Poesie-Festival in Wiesbaden
Wenn selbst Queen nicht reicht

Wiesbaden

Wenn selbst Queen nicht reicht

Das Strandkorbkonzert „Sing Beethoven“ wird wegen einer Unterwetterwarnung verschoben.
Wenn selbst Queen nicht reicht