Lade Inhalte...

Steve Smith Lenape

Die Lenape-Indianer bewohnten einst die Insel an der Ostküste der USA, die man heute unter dem Namen Manhatten kennt. Steve Smith und seine Cousin Zwo Clouds versuchen, ihre Sprache zu retten.

Steve Smith
Foto: Wolfgang Wesener

„Das ist alles, was uns noch geblieben ist“, sagt Steve Smith in getragenem Tonfall und mit ernster Miene. Er deutet auf knapp 20 Hektar Parklandschaft am Ramapo River, ein idyllisches Gelände mit alten Eichen, traditionellen Tipis und einem Zeremonien-Platz nebst Totempfählen mitten in einer von New Yorks zersiedelten Vorstädten.

Smith gehört zum Stamm der Lenape-Indianer. Rund 3000 Lenape leben noch in ihrem Stammland, den Hügeln rund um das Örtchen Ramapo, keine 40 Kilometer nördlich von Manhattan. Es ist ein trauriger Überrest eines Volkes: „Vor dem Kontakt mit den Weißen haben wir den gesamten Nordosten von Maine bis nach Maryland bewohnt.“ Auch Manhattan gehörte den Lenape, bis der Holländer Peter Stuyvesant ihnen 1626 die Insel für 24 Dollar abkaufte.

Heute müssen die übriggebliebenen Lenape um alles kämpfen, weiß Smith, der als Rechtsanwalt den Stamm vertritt. „Washington will uns nicht offiziell als Volk anerkennen. Sie laden ihren Giftmüll bei uns ab. Zuletzt wollten sie uns sogar verbieten, auf unserem eigenen Land Tipis aufzustellen.“ Doch die Lenape kämpfen weiter. So haben Smith und sein Cousin Two Clouds Myriad vor ein paar Jahren angefangen, ihre Stammessprache und einige der Gebete und Gesänge wieder zu lernen, die verloren gegangen waren. Dazu mussten sie eine Lehrerin aus Quebec engagieren, wo noch eine Handvoll Lenape ihre Stammessprache sprechen: „Die Franzosen in Kanada haben uns weniger brutal unterdrückt, als die Engländer und Amerikaner“, so Smith.

Der jüngste Kampf der Lenape richtet sich gegen eine Erdgas-Firma, die eine Pipeline durch ihr Land legen möchte. Rechtsanwalt Smith ist bereit: „Wir werden auch das überstehen“, sagt er.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen