Lade Inhalte...

Rheinland-Pfalz Neun Gymnasien führen G8-Abi ein

Abitur in acht Schuljahren? Ja, sagt die Bildungministerin Doris Ahnen (SPD). Aber nur, wenn die Schüler in Ganztagsschulen betreut werden

04.08.2008 13:08
Doris Ahnen
Sie hält das Abitur nach acht Schuljahren nur in der Ganztagsschule für zumutbar: Doris Ahnen (SPD), Kultusministerin von Rheinlandpfalz, Foto: ddp

Nackenheim/Mainz (ddp) - Das neue Schuljahr in Rheinland-Pfalz hat mit einer weiteren Neuerung begonnen. Zum neuen Schuljahr führen landesweit neun Gymnasien das achtjährige Abitur ein.

Rheinland-Pfalz hatte sich entschlossen, das sogenannte G8 nur in Gymnasien in Ganztagsform umzusetzen. Das Konzept der Verkürzung des Bildungsganges müsse eines sein, das weder Kinder noch Lehrer überfordere, sagte Bildungsministerin Doris Ahnen (SPD) in dem neu eröffneten G8-Gymnasium in Nackenheim bei Mainz. Deshalb habe sich Rheinland-Pfalz für diesen besonderen Weg entschieden.

Ahnen verwies auf die bundesweite Debatte um die Einführung des achtjährigen Gymnasiums und die zahlreichen Proteste von Eltern in anderen Bundesländern. Deshalb sei es richtig gewesen, abzuwarten und erst ein umfassendes Konzept zu entwickeln.

"Wir glauben, ja, man kann das Abitur auf acht Jahre verkürzen, aber man muss es mit der Ganztagsschule verknüpfen", sagte Ahnen. Sie sei überzeugt, dass das G8 in der rheinland-pfälzischen Form ein Weg sei, "der Schule machen kann und Schule machen wird".

Landesweit starteten rund 469.000 Schüler in das neue Schuljahr, knapp 40.000 davon werden eingeschult. An den gut 1600 allgemeinbildenden Schulen sind zum Stichtag 1. August insgesamt 950 Lehrer neu eingestellt worden.

Die Zahl der nach dem Landesprogramm geförderten Ganztagsschulen stieg zum neuen Schuljahr um 55 auf insgesamt 458. Dazu starteten sechs neue Integrierte Gesamtschulen, damit steigt deren Zahl landesweit auf 25.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen