Lade Inhalte...

Qualität der Spermien Walnüsse machen Spermien fit

Schon 75 Gramm Walnüsse pro Tag verbessern die Qualität der Spermien. Das liegt an den ungesättigten Fettsäuren und Nährstoffen. Hoffnung für Männer mit Zeugungsproblemen?

17.08.2012 13:18
Menschliche Spermien unter dem Mikroskop. Foto: dpa

Schon 75 Gramm Walnüsse pro Tag verbessern die Qualität der Spermien. Das liegt an den ungesättigten Fettsäuren und Nährstoffen. Hoffnung für Männer mit Zeugungsproblemen?

Eine gute Portion Walnüsse am Tag kann die Sperma-Qualität positiv beeinflussen: Bei gesunden jungen Männern sorgen 75 Gramm täglich für eine bessere Vitalität und Struktur der Spermien, und das bei ansonsten gewöhnlicher Ernährung. In den Nüssen enthaltene mehrfach ungesättigte Fettsäuren und Nährstoffe könnten wichtig sein für Reifungsprozesse und Funktionsfähigkeit der Spermien, berichten US-Forscher im Fachblatt "Biology of Reproduction".

Ihre Ergebnisse aus einer kleinen Studie lassen allerdings offen, ob die Nüsse auch Männern mit Zeugungsproblemen helfen könnten. Dies erfordere weitere Studien, schreiben die Wissenschaftler. Für ihre Studie hatten Wendie Robbins von der University of California in Los Angeles und ihre Kollegen 117 gesunde Nichtraucher im Alter von 21 bis 35 Jahren untersucht. Während 59 Probanden zwölf Wochen lang zusätzlich zur Ernährung 75 Gramm Walnüsse pro Tag zu sich nahmen, blieben die anderen 58 Teilnehmer nussfrei.

Vitalität, Beweglichkeit und Struktur

Es stellte sich heraus: Nach zwölf Wochen hatte sich die Sperma-Qualität in der Walnuss-Gruppe gesteigert. Die Spermien wiesen Verbesserungen in Vitalität, Beweglichkeit und Morphologie auf. Die Forscher konnten weniger Chromosomen-Anormalitäten feststellen. Bei der Kontrollgruppe waren dagegen keine Veränderungen zu bemerken. (wsa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Kontakt
  • Wir über uns
  • Impressum